1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Combo für die USA

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von ph0enix, 2. September 2012.

  1. ph0enix

    ph0enix Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Hi zusammen,

    Bin neu hier im Forum und hab Fragen zu einer für mich neuen Fischerei. Ich werde kommendes Jahr für etwas über sechs Monate in den USA sein (bei Boston, MA). Da ich auch etwas Privatleben habe, wollte ich auch mal etwas angeln gehen.
    Anbieten würde es sich natürlich, sich eine kleine Baitcastercombo und eine handvoll Wobbler/Gummiköder zuzulegen, dachte ich mir zumindest. Damit könnte ich dann alle möglichen Sorten von Bass beangeln.

    Nun zu meiner Frage: wie sucht man so eine Kombo aus? Ich kann prinzipiell mehr oder weniger mit einer Multirolle umgehen (Jerkrute vorhanden und damit habe ich auch relativ vernünftig werfen gelernt).
    Also, kurz zusammen gefasst, was soll die Kombo können:
    - die richtigen Köder für Schwarzbarsche sollte ich werfen können (jetzt ist nur die Frage, was wiegt sowas?)
    - ich mag kurze, steife Spinnruten (bis ca. 2,10m)
    - zweiteilig ist ein Muss
    - Preis: soviel wie nötig, ich hatte schon immer einen Fetish für gutes Gerät, Billigzeug kommt nicht ins Haus (max 350 für die Kombo wäre in Ordnung)

    Also, was ich eigentlich wissen möchte ist: Welches Wurfgewicht sollte die Rute haben und welche Rollen kommen in Frage?
    Wäre nett, wenn ihr mir helfen könnt!

    MfG
    ph0enix
     
  2. Cobe

    Cobe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Rheinhessen
    Ich persönlich würde erst was kaufen, wenn ich drüben wäre. Dann kannst du dich von ortskundigen Anglern beraten lassen, weist genau was du brauchst und sparst Geld.
     
  3. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Auf jeden fall drüben kaufen!
    Erstens billiger, zweitens mehr Auswahl. Such einen Basspro Shop, das paradis für Angler. Einfach riesig die Dinger!
    Beratung ist auch gut dort.


    Gruß

    Stephan
     
  4. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Auf jeden fall drüben kaufen!
    Erstens billiger, zweitens mehr Auswahl. Such einen Basspro Shop, das paradis für Angler. Einfach riesig die Dinger!
    Beratung ist auch gut dort.


    Gruß

    Stephan
     
  5. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Vote #3: drüb'n kaufen!

    Um die Rute mach Dir weniger Gedanken. Kauf Dir lieber eine vernünftige Rolle. Wenn Du mal was anderes willst als Du hier in den meisten Angelläden befummeln kannst (nämlich ABU), schau Dir Shimano oder Daiwa an. Vor allem letztere haben außerhalb Europas ein viel besseres Angebot - das gilt insbesondere für Spinnrollen. Und wenn Du was - für unsere Verhältnisse - richtig Exotisches willst, lässt Du Dir eine Quantum aufschwatzen - an die kommste in Deuscheland nämlich so gut wie gar nicht ran (schade, eigentlich) ;)

    Einige Worte doch noch zur Rute: mit einer MH Power wirst Du die meisten Bereiche abdecken, die für die Schwarzbarschangelei und mittelschwere bis schwere Flussbarschangelei hierzulande notwendig sind.
    Zweiteilige Bassruten wirst Du jedoch nur schwer finden. Vielleicht überlegst Du Dir, erstmal eine günstige Rute zu kaufen (BassProShops bauen ganz vernünftige Ruten schon für $60), mit der Du (alleine) fischen kannst, und bei Deinen werdenden Angelkumpels mal andere Marken zu testen, in deren Line-Up Du Dich - back in Dtl. - immernoch ausprobieren kannst (Deine in den Staaten gekaufte, einteilige Bass-Rute wirste nämlich nur schwer bzw. teuer nach D verschickt bekommen - den Stress mit'm Zoll noch gar nicht berücksichtigt...).
     
  6. sepp1973

    sepp1973 Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fridolfing
    Servus!
    der Laden deiner Wahl wird wohl dieser hier: sein. Da kriegste alles was das Herz begehrt und ne fachgerechte Beratung dazu.
    Eine einteilige Rute nach Europa zu versenden ist gar kein grosses Problem, bestell öfters Blanks in USA und auch das Porto für 8ft lange Rohre ist noch bezahlbar (z.B. per UPS für ca. 25-30$)
    Beim Versand einer gebrauchten Rute hast du auch keine Probleme mitm Einfuhr-Zoll, der fällt nämlich nur bei der Einfuhr neuer, unbenutzter Artikel an.
     
  7. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Wenn du in Boston bist, geb ich dir nur einen Tipp. Kauf dir ne anständige h oder xh rute und lass den Bass scheiß sein!Muskie und Tigermuskie heißen die beiden Zauberwörter!
     
  8. ph0enix

    ph0enix Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Hi zusammen,
    Erstmal danke für die Hilfe. Drüber kaufen - ist gebongt. Mehr Geld in die Rolle - geht klar.
    Hab gerade mal die Preise in dem Bass Pro Shop angeschaut(danke für die Info, den werde ich auf jeden Fall sobald ich drüben bin besuchen), sieht so aus, als würde ich da mit meinem Limit ganz gut shoppen können und allein das wird ne ganz neue Erfahrung.

    Ob ich da auf Muskie fischen werde - keine Ahnung. Ich werde verflucht wenig Zeit und kein Auto haben. D.h. hauptsache ich komme überhaupt ans Wasser, wenn ich dann endlich mal meinen ersten Bass fange wäre ich schon zufrieden.
    Aber wer weiß...als Tacklefetischist kauft man ja eh gerne mal noch ne Rute mehr ein :)
    MfG
    ph0enix
     

Diese Seite empfehlen