1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Carolina-Rig

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Havelschreck, 21. Januar 2008.

  1. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Wie lang sollte das kurze Vorfach,zwischen Wirbel und Haken eigentlich sein?In der Fisch&Fang blieb diese Frage irgendwie offen und so stell ich die Frage halt eben jetz hier.Gruß,der HAVELSCHRECK
     
  2. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    also ich nehm den Abstand meistens zwischen 5 und 10cm. Kommt aber auch auf das Beissverhalten an. Wenn die Fische agressiv sind, nehm ich ein kurzes Vorfach, höchstens 7cm und wenn sie eher träge sind, nehme ich manchmal auch 10cm und drüber als Vorfach.
     
  3. T-rig

    T-rig Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    5-10cm macht doch gar keinen sinn, da kanst du genau so gut ein t-rig fischen. Dass vorfach sollte min. 30cm lang sein bis max. ca. 1m, je nach gewässer und beissverhalten.
     
  4. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Kann man die Länge des Abstandes des bullet-weight zum Haken evtl. durch einen Gummi-Stoper variieren. Hat jemand Erfahrung damit?
     
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hmm.wenn der durch die schläge nicht verrutscht, dann JA.
    würde dann vllt zu einem fadenstopper tendieren. den kannste ordentlich festzurren.

    grüße
     
  6. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Der Fadenstopper verrutscht mit der Zeit,hatte ich schon beim Sbiroangeln,als ich da ein variables Vorfach haben wollte.Danke für eure bisherigen Antworten,doch wirklich Einigkeit scheint,was die Vofachlänge angeht,nicht zu herrschen.Na mal sehen was auf meine Frage noch kommt.
     
  7. gigsss

    gigsss Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    CH
    Stimme t-rig zu. 10cm macht keinen Sinn. Ich angle immer zwischen 40-100cm. Meistens aber eher länger, ca.70-80cm. Achtung, habe sehr viele bisse in der Absinkphase.
     
  8. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Hab mich mal weiter umgeschaut.Es werden Vofachlängen bis zu 1,5m angegeben und statt einer Perle sollte man wohl mehrere nehmen.Na was denn nun?Also,wenn ich das richtig geschnallt habe,dann scheue Fische=langes Vorfach und bei aktiven Fischen darf es dann was kürzer sein.Ein Patentrezept scheint es da wohl nicht zu geben,muß mich dann wohl ins Testprogramm begeben.
     
  9. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Richtig! Du solltest am Wasser die Vorfachlänge testen... bei der Vorfachlänge flexibel bleiben und deine Linie dazu finden. Es wäre nicht falsch ein 10cm Vorfach zu fischen- nur bleibt dabei die Frage: Muss ich mich dann für "dieses" Rig entscheiden...?! Sicher nicht. Genausogut kannst Du 1,5m Vorfach fischen, wirst aber bei zaghaftem Beissverhalten (deshalb wirst du ja wohl diese Länge fischen) doch Probleme bei der Bisserkennung bekommen. Hoffe dir ein wenig geholfen zu haben?
     
  10. Drobschotter

    Drobschotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin-prenzlberg
    Hi,

    es kommt da sehr auf die Aktion des verwendeten Köders an und wie heftig ich die ausspielen will. Danach richtet sich dann die Länge des Vorfachs... und natürlich danach was die Fische wollen.

    Je länger das Vorfach wird, desto sparsamer wird die Aktion des Köders und auch die Bisserkennung wird etwas schwieriger.

    Ich mache das Vorfach in der Regel zw. 30-90 cm lang.

    Viele Grüße vom Drobschotter!
     
  11. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Vielen lieben,Dank für eure Antworten,werde das mal so in Angriff nehmen.Ich fertige meine Vorfächer ja sowieso meist schon zu Haus vor und kann mir ja verschiedene Längen anfertigen.
     
  12. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    wenn ich das T-Rig fische ist mein Vorfach meisstens so um 50cm lang, fische damit sehr erfolgreich im klaren Wasser, aber ich bin der Meinung man sollte sich immer sein eigenes Bild davon verschaffen und testen was das Zeug hält.
    Aber ich denke mal mit eine Vorfach von 40-60cm ist man immer gut dabei.
     
  13. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    @hechtjäger
    Du meinst C-Rig, oder?

    Also ich habe mit dem Carolina Rig noch nichts gefangen.
    Allerdings angele ich sowieso fast nur mit dem T-Rig anstatt dem C-Rig.
    Beim T-Rig finde ich die Bisserkennung wesentlich besser und beim C-Rig habe ich noch nicht so das Gefühl für die Bisse!

    MFG
    Felix
     
  14. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @fishingchamp thx für die Aufklärung, ich meine natürlich das C-Rig.
    Das mit dem Gefühl ist so das man den Biss meisst nur durch ein ziehen spürt oder wenn was meinen Köder im Absinken nimmt dann schlägt es genauso ein wie beimGuFi angeln.
    Meiner Meinung nach ist das angeln mit beiden Rigs sehr erfolgreich, ist halt auch ein bisschen geschmackssache mit welchem man lieber fischt, es ist aber auch eine Sache des Vertrauens in die Montage, des Köders und der Art der Präsentation.
     
  15. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Jetzt im Winter wo die Fische durch den verlangsamten Stofwechsel eher träge und nicht so aggressiv sind empfehle ich eine Länge von ca. 12-15cm.Immer Sommer wiederrum nehem ich eine Länge von 6-8cm

    Viel Erfolg!
     
  16. audifan25

    audifan25 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    rodersdorf
    Kann man dieselben Bleie für Texas-Rig auch für Carolina-Rig verwenden,bin noch neu auf diesem gebiet darum diese Frage
     
  17. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    JA. das sind die selben Bleie, nur das eben noch ein Vorfach dazwischen ist
     
  18. audifan25

    audifan25 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    rodersdorf
    Danke für Infos,habe mir die Montagen schon angeschaut,dazwischen ist einfach das Vorfach und ein Wirbel, anstatt wie beim t-rig direkt.
     
  19. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Probieren wir das ganze mal aus,machen wir das Wasser blutig :wink:
    Ist halt eben nur noch die Frage,wieviel das Vorfach halten sollte.Hab mir so ein Röllchen Fluocarbon von Sänger gekauft,wo die Schnur 1,8kg halten soll.Ob das wohl reicht?
     
  20. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    na wie oft fängt man denn einen barsch von 1,8kg? :D
     

Diese Seite empfehlen