1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Caolina auf Waller

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von Swinging Jiggy, 10. Oktober 2018.

  1. Swinging Jiggy

    Swinging Jiggy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Niedernhausen
    Hi Leute.
    Habe folgendes vor:

    Spot - sehr tiefe Buhnen am Rhein. Sind jetzt bei sehr niedrigem Wasserstand an der Strömungskante noch 6-7 m tief!!!

    Methode - Carolina Rig

    Zubehör - 80 er Leader, 60 er FC, 70g Bullet (selbst gebaut), passender Offset

    Köder - Schwimmender Shad oder Gummiswimbait

    Anmerkung: Schwimmend deswegen, weil ich in die Strömung muss und ein sinkender zu schnell an den Grund gedrückt würde.

    Waller sind da. Hab welche rauben gesehen und selbst einen auf die leichte Barschcombo mit C-Rig auf 4" ES verloren. Nicht zu halten.

    Was haltet Ihr davon? Ist es ein Versuch wert? Würdet Ihr das C-Rig anders aufbauen?

    Oder hat das vielleicht schon mal jemand versucht?

    Freue mich auf Antworten

    P.S. Sorry für den Schreibfehler im Titel. Hab zu dicke Finger für diese winzigen Tasten.
     
    LeipzigerMerlin und observer gefällt das.
  2. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    148
    Likes erhalten:
    42
    Ist sicher ein Versuch wert. Ein Offset-Haken wird aber wahrscheinlich den ein oder anderen Fehlbiss mehr generieren.

    Hast du nicht vielleicht die Möglichkeit den Spot mit einem normalen Jig aus einem anderen Winkel anzuwerfen um den Köder länger im fängigen Bereich zu halten???
     
  3. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    43
    Beiträge:
    601
    Likes erhalten:
    43
    Ort:
    Neckartal
    Hi,

    ich bin der Meinung, das funktioniert sicher! Nur würde mich der "passende" Offset interessieren. Das war bei mir immer der Knackpunkt, ich hab nie was gefunden, was den Belastungen stand hielt. Welchen Haken verwendest du?

    Gruß
     
  4. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    74
    Beiträge:
    2.456
    Likes erhalten:
    519
    Ort:
    63303 Dreieich
    Von Offsets in der Größe bin ich auch nicht überzeugt. Durch den langen Schenkel geben die unter Last zu schnell nach. Würde dann eher nen richtigen Waller-Rundhaken einsetzen......
     
  5. flax98

    flax98 Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    650
    Likes erhalten:
    421
    Ort:
    Bonn
    Und wenn man vom Offset weg ist und den Köder lange an einer Stelle halten will..... dann kommt DS ins Spiel. Ein 80 Gr Birnenblei gibts fertig zu kaufen.
     
    Dodonik und Roy_Detroit gefällt das.
  6. Swinging Jiggy

    Swinging Jiggy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Niedernhausen
    Danke schonmal. Wegen der Offsets hab ich noch nichts Vernünftiges gefunden. Werd wohl mit normalem weitbogigem Wallerhaken und Screw arbeiten müssen. Wenn das Rig fertig ist, gibts ein Foto.
     
  7. Swinging Jiggy

    Swinging Jiggy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Niedernhausen
    @flax98

    Die Montage ist schon in der Vorfachtasche!!!
     
    flax98 gefällt das.
  8. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    16
    Beiträge:
    2.360
    Likes erhalten:
    1.242
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Ick habe eben mal im Keller 'n Zugtest mit 'nem 6/0 er Owner Wide Gap Plus Haken gemacht. Bei 13kg gab er etwas nach, hat sich aber nicht verbogen. Bei nachlassen der Zugkraft, kehrte er in seine Ausgangsposition zurück.
    Köder evtl. 'ne schöne fette Tube mit Auftriebskörper drin. Wennste z.B. Schaumstoff nimmst, kannste den ja noch mit "Lockstoff "pimpen, z.B. Öl aus der Sardinenbüchse oder Dorschleber in Öl. (wenn ick an verfaulten Tintenfisch denke, riecht das Zeug dagegen wie Chanel Nr.5 ;))
    Ick hoffe, Dein Plan gelingt. :)
     
    ChristianO gefällt das.
  9. Camaro

    Camaro Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.768
    Likes erhalten:
    387
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Und ich würde auf jeden Fall lackierte gewichte benutzen Walker sind nicht so begeistert von Blei.
     
  10. dietmar

    dietmar Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Themen:
    30
    Beiträge:
    600
    Likes erhalten:
    290
    Hi,

    wenn ich das richtig interpretiere, was einige Welsangler so erzählen, dann ist die Idee nicht so gut. Sie berichten davon, das auf den Boden aufschlagende Bleie Waller misstrauisch machen. Jig durchs Wasser kurbeln ohne Grundkontakt ist o.k. Jig immer wieder auf den Grund aufschlagen lassen, bringt deutlich weniger Fisch.
     
  11. Swinging Jiggy

    Swinging Jiggy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Niedernhausen
    Ist mir bekannt, aber die Strömung ist schon hart. Also Blei muss sein! Ohne geht nicht.

    An alle Hersteller die mitlesen:

    Brauche 60er und 80er Bulletweights mit 4mm dickem Gummiüberzug, damits nur "Pumpf" und nicht "Pock" macht wenns Blei auf den Boden knallt!
     
  12. Swinging Jiggy

    Swinging Jiggy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Niedernhausen
    Hab ne Idee:

    5 Lagen Schrumpfschlauch übers Blei könnte schon mal verminderte Scheuchwirkung haben;)
     
    Sixpack77 und observer gefällt das.
  13. glanis

    glanis Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    311
    Likes erhalten:
    195
    ich hab mal in den 80ern einen hammerbiss auf eine ähnliche montage gehabt. damals war noch keine rede von ami montagen. lochblei,perle ,langes vorfach ein aufgezogenes großes grünes heupferd und dahinter zwei tauwürmer .damit hatte ich nachts in einem see den sandboden abgeklopft. ergebnis hammer einschlag , leere rollenspule und anschließender rutenbruch.
     
  14. Swinging Jiggy

    Swinging Jiggy Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Niedernhausen
    In Sachen Offset Hooks für Waller bin ich, glaube ich zumindest, auch fündig geworden.

    Dieser Gamakatsu ist sehr dickdrähtig und ist per Hand nicht zu verbiegen. Das gerade Stück nach dem Hakenbogen geht sofort wieder zurück in seine Ausgangsposition.

    Hab mal nen Zahn 20181016_182201.jpg 20181016_182241.jpg stocher zum Vergleich der Materialstärke daneben gelegt.

    Jemand schon Erfahrungen mit dem Teil?
     
  15. Spotpirat

    Spotpirat Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    Spothausen
    Mit ein wenig Rheinwallererfahrung kann ich nur empfehlen, den Vorschlag von flax98 nochmal zu überdenken, und das Stück Schnur zwischen Haken und Birnenblei nicht zu dick zu wählen.
    Ich befürchte auch, dass ein Offsethaken nur unnötige Fehlbisse produziert. Und Schrumpfschlauch um das Blei kannst du dir sparen.
    Gutes Gelingen
     
    BigFishHunterNRW gefällt das.

Diese Seite empfehlen