1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

calcutta 201dc oder 400b

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von sepp, 11. Februar 2006.

  1. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hallo forum,

    wer kann mir bei der entscheidung helfen. 300 euronen sind ja ne stange geld.

    habe ich durch dc als mulitrollenanfänger grosse vorteile beim auswerfen?

    einsatzgebiet ist hauptsächlich die donau.

    was ich nicht ganz kapiere ist, wieso es mehr rechtskurbler als linkskurblermodelle gibt. werden die rollen auch unten montiert?

    schönes wochenende noch

    sepp
     
  2. milchner

    milchner Keschergehilfe

    Registriert seit:
    10. Februar 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Sepp,
    ich kann Dir nur von meinen Erfahrungen berichten: Ich werfe mit der Multirolle nicht besser als mit der Stationärrolle. Im Gegenteil. Eigentlich verwende ich seit meinen ersten Versuchen mit der Multi das Ding nur zum Bootsangeln (da ist sie allerdings unschlagbar).
    Grüßle,
    Uwe
     
  3. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Das ist sehr schade, milchner,
    weil du damit deine Fangchance um min. 50% verringerst !!! Warum ? Ganz einfach: weil du mit der Multi ein Spektrum fischen kannst, das selbst mit guten und robusten Stationärrollen nicht ansatzweise denkbar wäre :eek:

    Ich geh mal davon aus, dass sepp mit schwereren Ködern loswill, oder
    ?! Ich denke nicht, dass die Rollen einen signifikanten Unterschied für Anfänger bedeuten - die DC läuft aber deutlich leichter und es fällt bei den Modellen auch leichter massiver einholbare Köder (und damit meine ich auch massiv: Wobbler und Spinnerbaits ab 23cm und Spinner um die 27cm) einzuspinnen mit weit weniger Kraftaufwand.
    Aber ich geh mal davon aus, dass du eher die kleinen Brüder um 18cm fischen willst - da macht's die 201B auch. Allerdings weiß ich nicht, inwiefern WAS verändert wurde (die 201 ist ja das neue Modell der alten 201).

    Rechtshand deswegen, weil die Rollen aus Übersee (Staaten, Japan) kommen - und da wird vornehmlich mit rechts gefischt :wink:
     
  4. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hallo milchner,
    hallo msh,

    danke für die tipps.

    was milchner schon angedeutet hat, befürchte ich auch.
    dass ich nämlich eine sauteuere ausrüstung mir jetzt einbilde und hinterher wegen unfähigkeit das zeuchs in der ecke rumgammelt.

    ich wollte mir auf jeden fall eine sportex jerk bait 130 gr. zulegen und bin mir nun
    unsicher welche rolle ich dazu nehmen sollte.

    die technischen beschreibungen der calcutte 201 dc haben mich auf den gedanken gebracht, dass ein newby vielleicht mit dieser rolle eher zum ziel kommt ohne gleich tonneweise zubehör zu "verschleudern"

    an der 201 dc gefällt mir die innovation (jedoch ist elektronik bekanntermassen empfindlich)

    an der 400b oder 200b stören mich die plastikteile.
    bin da ein bisschen rückständig und vertrau eben nur auf "hardware".

    schönen sonntag noch

    sepp
     
  5. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Die DC spielt eigentlich ihre Vorteile nur bei leichten Ködern aus.
    Bei schweren Ködern gibt es wohl wurfmäßig keine gravierende Vorteile, den Mehrpreis kannst du dir also sparen, wenn du die Rolle zum schweren Jerken benutzen willst.
     
  6. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hallo thomas,

    wo würde denn deiner meinung nach die gewichtsgrenze liegen?

    werde mir parallel zu dieser ausstattung noch eine sportex kev 3 dl oder sportex trigger holen. dann hätte ich den mittleren bereich abgedeckt. für die kleinigkeiten die das leben schöner machen habe ich die berkley skeleton 2,7 m.

    wenn der unterschied zwischen calcutta 201 dc und 201b oder 400 b nicht so dramatisch ist sollte ich sinnvollerweise sparen.

    schönen sonntag noch

    sepp
     
  7. Jan

    Jan Dr. Jerkl & Mr. Bait Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    401
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Sepp,

    habe die dc noch nicht gefischt, bezweifle aber, daß die Mehrkosten sich lohnen. (Kostet ja immerhin mehr als das doppelte.)

    Ich würde daher zur 201 b raten.

    Außerdem würde ich die Rutenwahl nochmal überdenken. Die Sportex ist mit 2,10 m zum einen doch etwas lang zum Jerken. Zum anderen ist sie schon ein ziemlich harter Prügel. Beim Drill von Durchschnitts-Hechten wirst Du damit nicht viel Freude haben. Müßten schon dauernd Welse oder Huchen auf Deine Jerks knallen, damit's Spaß macht... :wink: (Wobei Du ja nicht geschrieben hast, ob Du die Kombo überhaupt vorrangig zum Jerken einsetzen möchtest bzw. welches Köderspektrum Du damit fischen willst.)

    Gruß

    Jan
     
  8. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Hallo Sepp,

    wo die Gewichtsgrenze liegt, ab der die DC Sinn macht, kann ich dir leider nicht sagen, da ich selbst keine besitze sondern nur einen kenne, der...

    Durch den dauernden Einsatz von großen Jerkbaits war die 1. Rolle übrigens wohl recht schnell geschrottet, jetzt wird die 2. überwiegend nur noch mit kleineren Jerks gefischt. :roll:
     
  9. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    tach sepp,

    würd dir auch zu einer leichteren rute raten, wenn du nicht ständig 100g+ köder bewegen willst. das griffteil der sportex ist sehr lang und beim jerken echt hinderlich. wenn doch sportex dann besser die 90g version.

    als rolle würd ich zum jerken auch die 201b nehmen, die 400er ist deutlich schwerer und unhandlich, die dc fürs jerken nicht unbedingt besser.

    mfg
    micha
     
  10. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    jetzt steh ich hier, ich armer thor....

    danke für eure tipps!

    ich denke die 201b ist dingfest gemacht.

    bei der sportex sollte ich wohl doch die leichtere nehmen (vieleicht kann ich am griff was absäbeln) :wink:

    schöne woche noch

    sepp
     

Diese Seite empfehlen