1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brombachsee

Dieses Thema im Forum "Treffen, Termine & Kontakte" wurde erstellt von --Illex--, 27. Juli 2008.

  1. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi ich will jetzt bald in den Ferien zum Brombachsee fahren und da wollte ich fragen wie es da mit Barschen und Zandern ausschaut? Welche Köder? Wie tief sollen sie laufen? Sind Illex und luckys gut oder sind dort viele Hänger? Würde vom ufer aus fischen. Oder kann man sich dort ein boot leihen (nicht also teuer da ich noch schüler bin)? Und sonst wo sind gute Stellen?

    Gruß Illex
     
  2. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mir iss gerade eingefallen das die Raubfische ja erst am 1.8 offen sind. Aber vielleicht könnt ihr mir ein paar gute alternative stellen von den letzten jahren mir geben. Könnt ja auch tipps geben wenn ihr dann am 1.8 gefischt habt und wie es war. Ich würde erst am 7.8 bis zum 11.8 zum Brombachsee kommen.
     
  3. fishinblack

    fishinblack Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    331
    Likes erhalten:
    0
    Seit diesem Jahr gibts bei uns nen Bootsverleih am großen und kleinen Brombachsee! Allerdings würde ich an deiner Stelle dort vorher anrufen da die Boote sehr begehrt sind.
    hier der Link:

    http://www.greubel.de/verleih.html

    Ich habe die letzten Jahre viel vom Ufer aus gefischt wobei der Erfolg nur mäßig ist. Barsche sind in sehr guten Stückzahlen vorhanden. Um allerdings an die Großen ranzukommen brauchst du unbedingt ein Boot da bei uns die ganzen Topstellen wie z.B. Hafen, Stege, der Damm, Strände & Badeinseln usw. für Angler (vom Ufer aus) gesperrt sind! :x :x :x

    Besorg dir eine Karte vom Brombachsee vor seiner Flutung. Da kannst du dann markante Stellen wie z.B. die ehemaligen Teichanlagen oder alte Straßen finden. In diesen Löchern und Kannten steht oft der Fisch! Wenn du auf Hecht willst würde ich an deiner Stelle am Damm entlangschleppen.

    Als Köder kann ich dir vorallem Natürliche Farben empfehlen da unsere Seen meist sehr klar sind. Wobbler von Illex und LC fangen sehr gut da diese Köder bei uns noch nicht sehr bekannt sind. Allerdings ist die Hängergefahr vorallem im Sommer durch das üpige Kraut sehr groß. Ansonsten funzen alle erdenklichen Gummis usw sehr gut.

    Geheimtipp: Bei uns gibt es sehr viele Krebse! Versuchs mal mit Gummikrebsen am T-Rig oder am Erie-Jigkopf!

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

    Liebe Grüße und vielleicht sieht man sich am Wasser :) :) :)
    Stefan
     
  4. Malle86

    Malle86 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Brombachsee
    So war gestern das erste mal los. Ausbeute: 4 Hecht 40-62cm und ein dicker Barsch mit 37cm :D wollte zwar eigentlich Zander aber naja fürn Anfang schon mal gar nicht schlecht.
    Übrigens alles auf Kopyto 11cm in weiß mit Glitter. Hab mir extra noch die Silvercreek rausgelassen das ich voll weit rausprügeln kann...ein
    Traum die Rute ich sags euch :roll: :roll: :roll:

    Mfg Malle
     

Diese Seite empfehlen