1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brauche Anregungen zum richtigen Boot

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Evil_Invader, 13. Oktober 2015.

  1. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    761
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    Deepest Hell
    Moin zusammen,

    ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mir auf Ende des Jahres ein neues Boot anzuschaffen und erkenne langsam dass ich mich immer weider im Kreis drehe. Daher wollte ich auf diese Weise die ein oder andere Anregung einholen.

    Stand derzeit:
    Ich fische momentan mit einem 3x1.3m grossen GFK Boot des Typs Bavaria Speed 300. Das ganze ist soweit auch ok nur wirds bei zwei Anglern schon etwas eng und kippelig.
    Gefischt wird zu 98% auf m Schluchsee auf Barsch, Zander, Hecht. Der Vortrieb erfolgt dort rein mittels Muskelkraft, sprich rudern. Geschleppt wird nicht!

    Stand soll:
    Das neue Boot soll für 2 Personen gut Platz bieten auf dem o.g. Gewässer gut einsetzbar sein und optional noch mit einem Motor auf meiner Rheinstrecke (Waldshut - Tiengen bis Laufenburg) sicher händelbar sein. Motor hab ich noch keinen würd den später nachschiessen sobald ich DAS Boot gefunden habe.

    An Kriterien für das neue Boot hab ich mal folgenden Range (alles ca. Werte wir streiten nicht um mm) festgelegt:
    • 4m lang
    • 1,5m breit
    • kippstabilität geht vor ruderkomfort/gleiteigenschaften bei Motorbetrieb
    • GFK oder Alu ist derzeit noch egal
    • Gewicht max. 300 kg
    • Budget 3.000€

    Jetzt zu meinem Problem. ich lese mich schon ne ganze Weile in das Thema ein und informiere mich aber irgendwie dreh ich mich ständig um die folgenden Modelle und komm nicht zum Schuss.


    • Pioner 12 o.13
    • Anka
    • Linder Sportsman
    • Marine 400 U o. UL (evtl. auch die light Reihe kein Plan)


    Noch kurz zu meiner Mentalität ich bin ein Fan von Qualität und gebe dafür gerne Geld aus. Erwarte dann aber auch wirkliche Qualität, sprich jahrelangen Einsatz ohne Zimperlein wie lose Nieten, poröses GFK usw. Das Ganze wird auch kein Blindkauf werden. Ich bin gerne bereit für das richtige Boot einmal diagonal durch D zu reisen um mir das gute Stück live und direkt zu Gemüte zu führen.

    Yo nun seit Ihr dran zu was würdet Ihr mir aus welchem Grund raten?
    Gibt es Alternativen die ich bisher nicht gesehen habe?

    Herzlichen Dank im Voraus und Feuer frei!

    Gruß J
     
  2. Luiz

    Luiz Gummipapst

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Themen:
    43
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Düsseldorf/ Copenhagen
    Hey Hallo! Würde mir nie mehr ein Boot unter 1,80 oder 2 Meter breite zulegen wollen. Bei mir kannst du mit drei Mann auf einer Seite stehen und werfen und es neigt sich nur minimal. Das ist purer Luxus und als Angler einfach ein Must Have. Wellen nimmt das Boot mit entsprechender Breite und Rumpfform auch viel besser. Ein Lindner würde ich mir auch nicht unbedingt holen - billig Aluboote sollten nicht in Betracht genommen werden und in dieser Budgetklasee würde ich lieber eine GFK bevorzugen. Sind meine Erfahrungen mit vorangegangenen Booten und aktuell fahre ich ein Marcraft und spare auf ein Nitro z9 ;-).
     
  3. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    761
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    Deepest Hell
    Sers,

    zur Breite... hab als Vergleich zwei Kollegen die auf m selben See mit nem 3,5m x 1,5m breiten Boot unterwegs sind. Das ist von der kippstabilität her schon ne andere Nummer als meins und für meine Anspürche schon ausreichend. Aber klar besser geht immer. Ich schau mir die zwei Hersteller mal an...

    Zur Rumpfform. Welche Form aus welchen Gründen??? Auf welchen Gewässern bist du unterwegs???


    Gruß J


    [Edit/on]] Hab mir grad mal Marcraft und Nitro angesehen. Klingt ja gut und ne lebenslange Garantie macht auch Eindruck. Aber hast du gesehen, dass ich zu 98% am rudern bin? Ich glaub das wär n bischen übers Ziel raus, oder?
    Ausser die haben auch Ruderboote am Start, dann bitte verlinken....[Edit/off]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2015
  4. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    Hallo,

    von der Qualität kann ich dir die Linder Boote empfehlen. Wir hatten in der Vergangenheit mal ein Linder 440 Fishing und danach ein Sportsman 400 in unserem Besitz.

    Von den Rudereigenschaften würde ich dir ganz klar ein Fishing empfehlen.
    Soll es eher ein Boot für die Gleitfahrt sein , dann eher das Sportsman 400,

    Mit wieviel PS soll denn das Boot außerhalb vom Schluchsee motorisiert werden.
    Mit einem 5 PS Motor zum Beispiel wirst du mit 2 Personen nicht in die Gleitfahrt großartig kommen.

    Gruss Marco
     
  5. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    761
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    Deepest Hell
    Sehr guter Gedanke,

    hab keinen Schein und wollte den schon lange mal machen. Momentan müssen wir davon ausgehen, dass wir mit der Motorisierung innerhalb der "Führerschein frei" Grenze bleiben müssen.
    Ich würd mich auch nicht auf den Motor versteifen mir gehts primär darum rudernd auf dem See klarzukommen. Wenn das Boot wirklich auf dem Rhein landet muss es sich nur zuverlässig gegen die Strömung bewegen können. Ich brauche dort keine Geschwindigkeitsrekorde.....

    Gruß J
     
  6. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    @ Luiz:

    ....ein breites Boot bietet sicherlich sehr viel Komfort, aber ist meiner Meinung für den Einsatzbereich von Evil_Invader nicht gerade vorteilhaft, da er ein Boot zum Rudern sucht und Boot zum Rudern haben eine andere Rumpform, schließlich soll der Wasserwiederstand so gering wie möglich sein.

    Warum bezeichnest du Linder Aluboote als billig Aluboote?

    Gruss Marco
     
  7. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    43
    @ Evil_Invader:

    für den Rhein gilt ja die Führerscheinfreigrenze von 5 PS und somit würde ich dir persönlich zum Fishing raten, zumal du die rudereigenschaften für den Schluchsee benötigst.

    Bei Speziellen Fragen zum Linder schick mir einfach mal eine PN.

    Zu den anderen Booten kann ich leider nichts sagen, da ich sie nicht kenne.

    Gruss Marco
     
  8. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    93
    Ort:
    Spreewald
    Warum nicht öffentlich? Bei aktuell 8 aktiven Nutzern im Thread, scheint nicht nur bei mehr Interesse zu bestehen ;)
     
  9. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    23
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    400
    Hört sich für mich nach ner anka an. Es sei denn du brauchst mehr als 5ps. Kriegst du in gutem Zustand für 1200€ inkl. Motor.
     
  10. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    761
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    Deepest Hell
    Warum wenn ich fragen darf? Ist da das P/L Verhältnis ausschlaggebend?
    Im vergleich zum Pinoer 13 bekomm ich bei der Anka 15cm weniger Breite und ca. 30kg weniger Gewicht. Was beides (zumindest auf theoretischer Basis) Parameter für die Neigungsfreudigkeit des Bootes sind, oder?

    Kann einer aus eigener Erfahrung Anka und Pioner diesbezüglich vergleichen???
     
  11. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    23
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    400

    Also die Anka rudert sich gut, ist ausreichend kippstabil (wir angeln darauf zu zwei im stehen auf der Havel), so leicht, dass man sie zu zweit heben kann, günstig, stabil. Kenne das Pioner leider nicht, also vergleichen kann ich nicht, aber ich würde bei den Anforderungen eher nicht 3k ausgeben wollen.

    PS: Kannst sie gerne mal testen kommen in Berlin. Vielleicht hilft es bei der Entscheidung.
     
  12. milhouse

    milhouse Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    1
    Hi,
    also soweit ich informiert bin gilt für den Hochrhein (nicht der Rhein ab Basel bis Mündung) die 15PS. siehe: http://hochrheinsegler.de/index.php/128-fuehrerscheinpflicht-auf-dem-rhein Ansonsten einfach nochmal bei den zuständigen Ämtern nachfragen (oder vielleicht beim Bootsclub Waldshut, die wissen das vielleicht auch). Ich hab meinen Führerschein dieses Jahr gemacht, hätte dir auch nen Tip wo du ihn evtl. kommendes Jahr "günstig" machen kannst, kann ich dir bei Gelegenheit ja mal erzählen ;-)

    Allerdings braucht man bei uns soweit ich weiss ne TÜV-Abnahme alle 2 oder 3 Jahre... gibt es glaube ich auch nur bei uns und am Bodensee...

    Ein Sportsman 400 bin ich mal mit nem 8PS Motor gefahren, kam mit 2 "leichten" Personen gut in Gleitfahrt (allerdings mit sehr wenig Tackle an Bord).

    grüsse,
    Daniel
     
  13. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    761
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    Deepest Hell
    Hoi,

    ich versteh das richtig, dass bis 15 PS Führerschein frei wären? Das wär ja K.Lasse .....
    bzgl. Schein machen.... da hatte der Stephan mal was erzählt. Bin um jede Info dankbar. Hast du eig. meine Nummer?

    Gruß J
     
  14. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    761
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    Deepest Hell

    Danke für die Info.
    I sags mal so.... wenn die Qualität stimmt geb ich das Geld gern aus auch bei den Anforderungen. Um beim finanziellen Einsatz zu bleiben, da hast du vollkommen Recht die Ankas sind wirklich "günstig" zu bekommen und haben auch n echt guten Ruf. Evtl. komm ich auf dein Angebot zwecks Probefischen zurück.... schön wär wenn einer in meiner Gegend so n Teil hätte.

    Gruß J
     
  15. milhouse

    milhouse Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    1
    ja, bis 15PS frei. Eine Garantie auf die Info kann ich dir leider nicht geben, habs auch nur so gelesen und mit ein paar Leuten gesprochen die es mir bestätigt haben.
    ne, deine Nummer hab ich nicht. Kannst mir ja mal ne PN schicken...
     
  16. Duke64

    Duke64 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hi J,
    wie sieht es den aus mit dem Bavaria Speed 380, würde doch fast von der Größe her passen? Bavaria Speed sind Klasse Boote.
     
  17. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    Tittmoning
    Mit deinen gestellten Anforderungen würde ich sagen:

    Marine 14 m, wenn die Betonung auf noch leicht zu rudern liegt, lässt sich aber auch bis 15 PS motorisieren.
    oder
    Marine 445 S, ist etwas größer, demnach etwas schwerer zu rudern, dafür nochmal stabiler und bis 20 PS motorisierbar, läuft aber halt mit schwachem Motor nicht mehr so gut.
    oder
    Marine 445 U, im wesentlichen die selben Eigenschaften wie das 445 S, aber andere Innenaufteilung, luxuriöser und bis 25 PS motorisierbar.

    Das 14m ist mit 15 PS eher eine Waffe als ein Boot ;)
     
  18. wallervolle

    wallervolle Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ulm
    Schau dir mal die smartliner boote 150er an.sehr kippstabil da breit, sehr sicher da sehr hohe bordwand,Geschweißt und 3mm alu
     
  19. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    761
    Likes erhalten:
    328
    Ort:
    Deepest Hell
    Moin zusammen,

    vielen Dank schonmal für die reichliche Unterstützung. Aber mir fehlt noch n bischen Input zu den Pioner Booten.
    Ist hier keiner der eines Besitzt/besessen hat?

    Gruß J
     

Diese Seite empfehlen