1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brauch eure Empfehlung zur Speedmaster

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Manni, 6. November 2006.

  1. Manni

    Manni Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Pfaffenhofen/Bayern
    Hallo,
    ich such ne Rute fürs mittlere Spinnfischen sprich Wobbler, Popper bis ca. 6cm, und Spinner bis Größe 3. Jetzt schwärmen hier ja nicht wenige von der Skelli, ok. bestimmt ein super Teil nur die Optik sagt mir persönlich nicht so zu, und das Auge Fischt bei mir eben mit. Jetzt hab ich mir die Shimano Speedmaster ausgesucht und wollt halt mal fragen zu welcher ihr hier mir raten würdet. Ich Fische am See und nur vom Ufer aus, denke deshalb schon an min. eine mit 270cm man will ja auf Weite kommen. Wäre da die mit 10-30Wg. (M) ausreichend, oder doch gleich eine Nummer größer? (MH). Und wie sieht’s bei denen den aus, hoffe nicht dass das recht schwabbelige Stecken sind. Es muss jetzt aber nicht unbedingt eine Speedmaster sein, vielleicht habt ihr anderweitige Vorschläge, sollte nur nicht mehr als 120 Euro kosten. Leider hat kein Händler in meiner Umgebung das Teil auf Lager, so kann ich sie nicht mal in die Hand nehmen und bin deshalb auf eure Meinung und Erfahrung angewiesen.

    Danke schon mal und
    Gruß Manfred
     
  2. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    hi manni,

    die speedmaster ist keine wabbelrute, um dich zu beruhigen ;)

    wäre ich an der stelle, würde ich wohl die m nehmen.
    wobei härtere ruten fürs poppen besser geeignet sind, aber auch kürzere...
     
  3. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Moin,

    habe drei Speedmasterruten

    210 30gr
    240 30gr
    270 40gr

    Die 270 würde ich nicht in 30gr nehmen. Meine ist immer noch sehr sensibel und zu weich um im Rheinstrom ersnthaft zu fischen. Aber im Altarm oder See sehr gut. Popper lassen sich wunderbar führen.

    Nehme lieber die 40gr.
     
  4. Manni

    Manni Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Pfaffenhofen/Bayern
    Danke

    Danke euch beiden,
    das hilft mir schon ungemein weiter. Wird dann wohl die 270 in 40gr. werden.
    Also danke euch nochmal
    Gruß Manfred
     
  5. aheinrich

    aheinrich Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Servus die Herren,

    da ich auch mit der Speedmaster liebäugle hätte ich gerne gewusst, welche ihr denn vom Boot aus mit Wobbler, Spinner und Co. verwenden würdet.

    Tendiere ja auch eher in Richtung MH oder H.

    Also 40g dürften es schon sein, um Squirrel, XRaps und dergleichen standesgemäß zu twitchen. Oder?

    Bei der Länge eher 210, oder?

    Merci und Grüsse
     
  6. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Also ich hatte die Tage die 2.70er m oder ml (müsste ich mal nachsehen) in der Hand und ich finde die vieeel zu weich und ehrlich gesagt finde ich sie auch wabbelig!

    Kann nat. zum Teil daran ligen das ich keineweichen Ruten mehr habe, aber mir ist sie zu wabbelig! Aber is ja alles Geschmacksache und subjektiv,...würde sie aber mal vorher in die Hand nehmen wenn du die Möglichkeit hast!
     
  7. aheinrich

    aheinrich Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    OK, das hab ich fast schon befürchtet.

    Was gäbs denn für Alternativen?

    Ist die Skeletor wirklich so gut, bzw. hält sie, was alle versprechen.

    Wie ist die Shimano Antares? Mal in der Hand gehabt?
     
  8. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    ..also das ist meine Meinung, nicht DIE Meinung,..von daher am besten testen wenn du dir eh unsicher bist...

    Ich fische die Antares AX270H, aber halt zum Gummifischenauf Zander bis 13cm, darüber hinaus ist aus die mir zu schwach auf der Brust.

    Habe hier noch ne 2.4er Antares ax240ML stehen,...is aber 5-20g WG eher für Mannis-Einsatzgebiet geeignet...feiner Stock.

    Die Skeltor die hier jeder fischt ist aber auch nen schönens Teil, habe letztens die 2.1er gefischt und is schon schön...Aber ist mit 12gWG was zum reinen "Barschfischen"
     
  9. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Ich fische mit der 270 MH 15-40gr Wurfgewicht, aber nicht mit Gufi, sondern Wobbler, Spinner und Co.
    Auch ein 7cm Slider kann damit sehr gut geworfen und geführt werden.

    Ich angele jetzt ca 6 Monate mit den Speedmasterruten
    270MH
    240M
    210M

    und muß sagen dass das Preisleistungsverhältnis sehr gut ist. Ich komme mit allen drei Ruten gut zurecht. Die Rutenvielfalt bei der Speedmaster-Serie ist so groß das für jeden Geschmack etwas dabei ist.
     
  10. aheinrich

    aheinrich Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Ok, danke euch beiden.

    Dann werd ich mir mal Antares und Speedmaster anschauen gehen.
    Schad ist, daß es die Antares nicht in 210 gibt. Oder hab ich da was übersehen.


    Mal kucken, was geht!

    merci und Grüsse
     
  11. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    210ML und 210M !!!!
     
  12. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    SANTAX180L 180 120 93 2 7 XT-100 + T-CURVE 3-12

    SANTAX210ML 210 148 109 2 9 XT-100 + T-CURVE 5-20

    SANTAX210M 210 154 109 2 9 XT-100 + T-CURVE 10-30

    SANTAX240L 240 164 123 2 10 XT-100 + T-CURVE 3-12

    SANTAX240ML 240 164 123 2 10 XT-100 + T-CURVE 5-20

    SANTAX240M 240 168 123 2 10 XT-100 + T-CURVE 10-30

    SANTAX240MH 240 176 123 2 10 XT-100 + T-CURVE 15-40

    SANTAX270L 270 176 139 2 10 XT-100 + T-CURVE 3-12

    SANTAX270ML 270 178 139 2 10 XT-100 + T-CURVE 5-20

    SANTAX270M 270 188 139 2 10 XT-100 + T-CURVE 10-30

    SANTAX270MH 270 196 139 2 10 XT-100 + T-CURVE 15-40

    SANTAX270H 270 214 139 2 10 XT-100 + T-CURVE 20-50

    SANTAX300ML 300 212 154 2 11 XT-100 + T-CURVE 5-20

    SANTAX300MH 300 220 154 2 11 XT-100 + T-CURVE 15-40

    SANTAX300H 300 235 154 2 11 XT-100 + T-CURVE 20-50

    SANTAX330MH 330 250 169 2 11 XT-100 + T-CURVE 15-40

    SANTAX330H 330 253 169 2 11 XT-100 + T-CURVE 20-50



    Habe die 2.1er ML Gefischt,...schöne Rute für Barsch und Co.
     
  13. aheinrich

    aheinrich Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Soll heissen, daß ich da was übersehen habe?
    Wo gibts die denn?
    Hast du nen Online-Dealer Link?

    210 wäre doch zum Rumblödeln mit Wobbler und Co. aber auch Minitwistern die bessere Version, als ne 240er, oder?
     
  14. tobio

    tobio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Themen:
    32
    Beiträge:
    311
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    @aheinrich
    Wenn Du vom Boot aus fischt, hol Dir doch eine Vertikalrute.
    Die kann man auch super zum wobbeln, twitchen und poppen benutzen.
    Oder wie wäre eine Speedmaster in der Bass-Version?!
    Das sollte dann wirklich das Optimale für Deine genannten Zwecke sein, denn dafür ist sie ja konstruiert.

    tobio
     
  15. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Im Shimano Katalog 2006 habe ich sie gefunden.
     
  16. aheinrich

    aheinrich Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Das sagst du so einfach.
    Hoffentlich langweile ich euch nicht schon.... :?

    Ich möchte mir nur gleich auf Anhieb den richtigen Stock kaufen und nicht wie bei meinem übrigen Angelgerät erst nach der fünften Rute das Ideale zu finden.

    Speedmaster-Bass hört sich interessant an.
    Und was würdest du für ne Vertikalrute vorschlagen?

    Wegen des WG bin ich auch noch etwas unsicher.
    10-20 oder eher schon in Richtung 30/40?

    Merci und Grüsse
     
  17. aheinrich

    aheinrich Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juni 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Ja, vielen Dank...

    Warum? Hättest du vielleicht ein oder zwei Tipps?

    Merci und Grüsse
     
  18. Kunsträuber

    Kunsträuber Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ich möchte mir die Speedmaster 240 l (3-12g) zum leichten Fischen auf Forellen und Barsche im Bach kaufen. Ich fischen vor allem mit 3,5cm Kopytos.

    Ich würde gern wissen, ob die Rute in dieser Gewichtsklasse schwabbelig ist und welche Vorteile bzw. Nachteile sie gegenüber der Skeletor von Berkley in 2,10m hat.
    Ich bin für jede Antwort dankbar.

    Gruß Kunsträuber.
     
  19. fishermansfriend

    fishermansfriend Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Themen:
    31
    Beiträge:
    236
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    HH
    Vllt. kannst du mal sagen wie breit dein bach ist, denn für einen bach brauchst du eig. keine 2,4m rute. da reichen 2.1m ja völlig aus. Du musst ja nicht weit werfen sondern da kommt es aufs handling an.
    Mir persöhnlich war die speedmaster 2.1m version mit 10-30gramm (hab sie vor ein paar wochen in der hand gehabt)sogar noch zu weich. Also wenn du dich doch für die entscheiden solltest dann nimm sie vor dem kauf noch einmal in die hand.
    gruß und guten einkauf
    merit
     
  20. Kunsträuber

    Kunsträuber Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    An den meisten Stellen ist der bach so ca 4 m breit. Ich hab jedoch die Befürchtung, dass ich mit einer 30g Rute einen Kopyto mit ca 2g nicht mehr richtig werfen kann.

    Gruß Kunsträuber
     

Diese Seite empfehlen