1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brasche und hechte ???

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von basscaster2009, 25. Januar 2009.

  1. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    Unser see ist nun wieder aufgetaut und wollt mal fragen mit was ich damorgen angelgehen könnte ich fische vom ufer aus vor mir liegt eine sandbank dann wird es rasch tief auf 7 meter könnte da mit etwas zu rechnen sein ?? welche köder könnte man jetzt benutzen wäre schön wenn ich jetzt noch ne schnelle antwort bekomme !!!

    MFG BC2009
     
  2. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    für hecht würde ich gummishads nehmen...brasche kenne ich nicht :? !

    m.o.s

    p.s.mann "er"..ick warte uff dir!jetzt muß ich mich hier noch mit sowat rumschlagen :lol:
     
  3. DrillKönig

    DrillKönig Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Also ich würd lieber erst nochmal nachschauen, ob du jetzt überhaupt schon mit Kunstködern angeln darfst, wegen der Hecht-Schonzeit...
    Bei uns darf nämlich bis zum 01.05. nur am Kanal geangelt werden.

    Ansonsten, wenn du schon Kunstköder einsetzen darfst, ist die beschriebene Kante, wo es schnell tiefer wird, natürlich schonmal nicht schlecht für Barsch und Zander...wenn du da vom Ufer aus rankommst.

    Ich würd sagen, du lässt die Hechte mal in Ruhe ablaichen und montierst nen No-Action-Shad und versuchst es erstmal an dieser Kante. Ansonsten hilft nur Struktur suchen und Strecke machen. Also nach HotSpots, wie z.B. Steinpackungen, Deckungsmöglichkeiten für die Fische(überhängende Äste, ins Wasser gefallene Bäume, etc.),... schauen und dann recht nachhaltig befiscen, da die Zander in den Seen umherziehen und du sie suchen musst...

    Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

    Grüße, DK
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Schöne Frage! Vor allem: Wo Du wohnst, waren die allermeisten hier noch nie. Hellseher sind wohl ebenfalls die wenigsten hier. Was hältst´e eigentlich von AUSPROBIEREN ? Das ist jetzt auch nicht einmal böse gemeint oder so, aber was erwartest Du von so eine Ferndiagnose?
    Für einen Hecht größere und für Barsch eben kleinere Gummiköder und schöööööön langsam geführt..... vielleicht noch möglichst mit Endbebleiung, damit der köder besser spielen kann und sich leichter einsaugen läßt. Einfach mal verschiedene Farben durchprobieren, gut ist immer Kaulbarschh und Flohkrebs - Jedenfalls habe ich so schon in den Achzigern schöne Barsche gezuppelt - bis ich belehrt wurde, daß das neu ist, die Japaner es erfunden haben und Dropshot-Methode heißt ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  5. basscaster2009

    basscaster2009 Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    264
    Likes erhalten:
    0
    @drillkönig

    bei usn fängt die hecht schonzeit am 15 februar an und geht bis zum 1.5
     
  6. DrillKönig

    DrillKönig Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    achso... dann man tau... ;)
     

Diese Seite empfehlen