1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Brandung im Sommer

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von hering, 14. August 2004.

  1. hering

    hering Angellateinschüler

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Hallo!
    Kennt jemand in der größeren Umgebung von Scharbeutz gute Strände, wo ich auch im Sommer noch Chancen auf Dorsch und Plattfisch in der Brandung hab? Können auch ruhig bis zu ner Stunde Autofahrt entfernt sein. Oder soll ich es mal auf der Seebrücke von Scharbeutz versuchen? Aber da ist meine Wissens nach nur Sandgrund drumrum. Oder wie siehts mit der Mole von Travemünde aus? Bitte antwortet schnell ich fahre nämlich nächste Woche los?
    Vielen Dank im Vorraus,
    Karsten
     
  2. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Du bist echt ein Experte! :D
    Eine Stunde Autofahrt entfernt liegt Fehmarn (höchstens)! 8O
    Hier gibt es Strände zum Abwinken, für alle Wind- und Wetterlagen. Das einzige Problem beim sommerlichen Brandungsangeln sind die Krebse und Krabben. Die knabbern Dir in 5 Minuten den leckersten Wattwurm vom Haken... :wink:

    Falls Du einen genauen Strand suchst, lass es mich wissen. Ich antworte dann gerne ausführlicher! :) Können wir natürlich auch per PN machen.

    Gruß
    Andreas
     
  3. hering

    hering Angellateinschüler

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Hallo!
    Ist Fehmarn wirklich so nah? Ich dacht immer da fährt man mindestens eineinhalb bis 2 Stunden. Kennst du da irgend einen Strand wo man nicht allzuweit werfen muss, um an Fisch (am liebsten Platte) zu kommen?
    MfG,
    Karsten
     
  4. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Karsten!

    Wenn Du nicht allzu weit werfen willst (kannst), dann versuch es mal mit dem Fehmarnsund (im Bereich der Sundbrücke). Der Grund ist dort überwiegend sandig und du erreichst mit 50 m Würfen teilweise schon recht tiefes Wasser. Hauptbeute hier: Plattfisch und Dorsch. Hornhecht und Meerforellen kann man hier aber auch blinkern.

    Eine weitere Möglichkeit ist die westliche Mole in Puttgarden. Hier kann man sogar mit seiner Süßwasser-Ausrüstung (Karpfen oder Hecht) Wassertiefen von bis zu 10 m erreichen. Zielfisch: Dorsch, Plattfisch und Aal.

    Das wären jetzt eine Nord- und eine Süd-Stelle. Die Ostküste ist an sich komplett zu empfehlen (Leopardengrund, Steine und tiefes Wasser) und an der Westküste dürfte sich der Bereich Wallnau/Bojendorf, sowie im Nordwesten Westermarkelsdorf eignen.

    Hier noch ein interessanter Link: http://www.broesel-online.de/

    Gruß
    Andreas
     
  5. zandy

    zandy Belly Burner

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Themen:
    9
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Hallöle, kann nur den Angelführer "Ostholstein" empfehlen ! Da sind alle Spots enthalten. Zu beziehen unter - siehe meine Artikel - und sonst jederzeit vor Ort. Für Travemünde brauchst Du einen Extra-Schein !!!!
    Bei Fragen einfach mailen.
    Gruß zandy
     

Diese Seite empfehlen