1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Blinker Schnurtest der Aprilscherz im Januar!!!

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von rheinfischer, 23. Januar 2008.

  1. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Europas grösste Angelzeitung hat gerade einen knallharten Schnurtest :D veröffentlicht.Vorsichtshalber hat man nur besten 3 Produkte in jeder Kategorie benannt...... Die Anzeigenkunden sind bestimmt mit der Zeitung zufrieden!!! Bild Dir Deine Meinung :twisted: Gerade im Scnursektor wird der Kunde vorsätzlich mit falschen Angaben manipuliert. Würde mich mal interessieren wie die Chancen vor Gericht wegen falscher Deklaration stehen. ZB. 0,20 tragen 7 kg in im Test nur 4kg ...... Gruss Rheinfischer
     
  2. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe den "Blinker" nicht im ABO und ich kauf mir den auch nicht extra um mir den Artikel durch zu lesen.

    Um was gehts denn da konkret?
    Hersteller? Tragkraft? Durchmesser?
     
  3. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    wusstest du das mit den Schnurangaben noch nicht? Nimm die Schnur nur anch Durchmesser und Erfahrung, die Kg Angaben stimmen NIE!
     
  4. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    @Barsch95: ich glaube nicht, dass der rheinfischer und ich es noch nötig haben über Schnurdurchmesser und Tragkraftangaben der Hersteller aufgeklärt zu werden. Das klingt pampig, soll es aber nicht.

    Wenn ich ihn richtig verstehe hat der Blinker einen nicht gerade neutralen Schnurtest durchgeführt der sich nicht mit den sonstigen Test in Anglerkreisen deckt.

    Mich hätte nur Interessiert um welche Herstelle es sich handelt die da beim Blinker am besten abgeschnitten haben.
     
  5. Neckarfischer

    Neckarfischer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    0
    Ich fass mal kurz zusammen:

    "Blindtest"-Sieger: Stroft GTP, Rozemeijer Jigmaster Super Braind, Fireline

    Beim Blindtest lagen dem Bild nach alle Spulen auf dem Tisch, woraus man in einigen Fällen durchaus auf die Marke schließen kann, vor allem als erfahrener Autor/Tester, der so etwas hoffentlich zu dem Zeitpunkt nicht das erste mal gemacht hat.

    Praxistest-Sieger: Sufix Matrix Pro, Jigmaster, Stroft

    hier auch mal ne Frage: so wie es im Blinker hervorgeht, hat die Schnurverlegung hauptsächlich mit der Schnur selbst zu tun !!!!????
    Das ist doch nicht wirklich so, oder?? zumindest nicht primär.
    Und ich glaub nicht, dass die alles Schnüre auf der selben Rolle getestet haben. ...

    Reißtest-Sieger: Tortue Nacrylan Soleil, Matirx Pro ... und natürlich Stroft.

    Was mir da auffiel ist, dass immer EHER UNBEKANNTE Schnüre (für mich zumindest) unter den Top 3 waren.
    ... und das würd ja heißen, dass die Mehrheit der Angler mit nur mittelmäßingen Schnüren fischt ??!! ;`)


    Wie ihr seht: ich steh diesem Test etwas kritisch gegenüber =)

    __________
    n8
     
  6. Yokari

    Yokari Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Themen:
    7
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Eberswalde
    Also mit der Tortue hab ich auch ne ganze weile gefischt.Finde sie eigentlich ganz gut.An der schnur hat mich nur gestört das sie recht rau ist und in den ringen etwas laute geräusche macht.
     
  7. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    na siehste,

    kaufst du dir ne stroft ist alles ok

    grüsse

    sepp
     
  8. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Tja dass die Stroft mit unter den besten ist wundert mich nicht. Man hört in den diversen Boards ja auch nichts negatives über sie - mal vom Preis abgesehen...

    Was mich aber auch wundert sind die anderen unbekannten Schnüre. Von denen hatte ich noch keine in der Hand, aber wenn die so gut sind - wieso redet dann im I-Net keiner drüber???


    ups, Entschuldigung!
     
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Verstehe die Aufregung nicht. Das Ergebnis deckt sich doch zu 100% mit den Erfahrungen der Angler.
    Die Stroft ist nunmal die wahrscheinlich beste Schnur. Von denen die getestet wurden wohl auf jeden Fall.
    Was ich mehr schade finde ist die etwas seltsame Auswahl an Testschnüren. Mir fehlt zum Beispiel ne Gigafish Schnur da im Test.
    Sorry Blödsinn. Die Durchmesser stimmen nie, die KG Angaben in der Regel schon.
     
  10. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Mich stört an dem test, wie norbert auch schon geschrieben hat, die auswahl der testschnüre. was mich allerdings noch viel mehr stört, sind die unvollständigen angaben. da wird von schnüren gesprochen, die nur die hälfte der angegebenn tragkraft besitzen, welche das ist, bleibt allerdings unerwähnt. ein test, bei dem die ermittelten ergebnisse nicht veröffentlicht werde, kann man sich eigentlich sparen. da gibts im netz bessere tests (hab hier im forum mal nen link gesehen).
     
  11. unzi

    unzi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. September 2005
    Themen:
    15
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Leider trägt der von der EFTTA (European Fishing Tackle Trade Association) ins Leben gerufene Schnurtest samt sog. EFFTA-Gütesiegel auch nicht unbedingt zu mehr Durchblick bei. Auch wenn man dem Test Objektivität und Seriosität unterstellt da von einem "unabhängigen" (aber dennoch von irgendwem bezahlten) Institut durchgeführt, kann ich absolut nicht nachvollziehen warum es Testergebnisse mit Daten von den getesteten Schnüren gibt, von anderen aber nur eine Einstufung als Qualitätsschnüre (anscheinend bereits getestet). Wo finden sich deren gemessene Daten? Auch bei diesen "Qualitätsschnüren" kann es noch Tragkraftabweichungen von bis zu 20% geben (Sie Informationen, ganz unten "Die Ergebnisse aller zur Verfügung gestellten Schnurproben müssen den gemachten Angaben entsprechen; eine Abweichung von +/- 10 % ist zulässig.") Was passiert mit einer Schnur, deren reale Tragkraft mehr als +10% entspricht? Keine Qualitätsschnur (zB. Testergebnisse > Daiwa Tournament. Angegeben 5,44kg - gemessen 7,064kg bei geringerem!!! als angegebenem Durchmesser. Nach obiger Einstufung keine Qualitätsschnur.)?
    Jedenfalls hat auch eine Anfrage meinerseits bei EFTTA nix gebracht - keine Antwort. Na dann, liebe Angelgeräteindustrie, verwirrt und führt uns nur weiter an der Nase rum, damit wir ja schön blöd kaufen.
    lg.Andi
     
  12. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Genau das ist ja Sinn und Zweck der Sache!Die wollen nur dein Bestes:DEIN GELD!!!!Ich hatte den Blinker bis letzen Monat im Abo,habe dies aber gekündigt ,weil mir ein Video von Profiblinker/Köln in die Hände gefallen ist.Das läßt diese Angelzeitschrift nicht gerade gut da stehen.Mehr möchte ich dazu nicht sagen.
     
  13. fkgth

    fkgth Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LC
    wie gut, dass wir uns hier im forum offen über unsere tackle-erfahrungen austauschen können...wozu brauchen wir da noch diese art von testberichten...?
    sehr gewagt, eine schnur als gut zu bezeichnen, die ungefähr 50 % der angegebenen tragkraft hält...? ross und reiter werden leider nicht genannt.

    nebenbei und ohne den machern des b. etwas unterstellen zu wollen:
    der kotau vor zahlungskräftigen werbekunden ist doch weit verbreitet! die anzeigenmärkte sind hart umkämpft, wer kann es sich leisten, einen werbekunden durch kritische berichte über dessen produkte zu verlieren...?
    was würde der b. den konsumenten ohne werbung kosten...? ein vielfaches von dem, was wir jetzt an euronen auf den tisch legen!

    ok, werbung ist wichtig (auch das board könnte sonst wohl kaum finanziert werden), aber wie weit ist man bereit zu gehen...? und wie weit gehen die konsumenten mit...?

    grüße

    fkgth (werbestrategieverweigerer aus gewissensgründen)
     
  14. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Ich hab den Thread aufgemacht weil bei diesem sogenannten Test kein Wort über die Scnüre verloren wird die man besser nicht kaufen sollte ......Dieser Test ist eine Kauf- empfelung als Artikel getarnt und das finanziert man als Leser noch. Soviel essen kann ich gar nicht wie ich da kotzen möchte. Schlechte Produkte gibt es im Blinker nicht .nebenbei wann ist denn endlich mal eine Zeitangabe für Herstellung derSchnüre Pflicht?? Die Zeitschrift Fliegenfischern zeigt ,das es auch anders geht.Eine gut gem
    achte seriöse Zeitschrift,die de sich nicht als Werbepostille in Form von Artikeln drastellt.
     
  15. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Offtopic an: Keiner weiss wer wen bescheisst, aber alle wissen sie werden beschissen :wink: Offtopic aus

    MfG Schlotterschätt
     
  16. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Nur so am Rande: Die mitgetestete Matrix wird (meines Wissens) bei uns auch als PENN KG vertrieben.

    Ansonsten finde ich den Schnurtest auch eine Frechheit. Der Labortest wg. der Tragkraft ist noch einigermassen o.k.
    Wichtig find ich aber nicht die Abweichung der reellen linearen Tragkraft zur Herstellerangabe sondern vielmehr die relle lineare Tragkraft zum Verhältnis zum reellen Durchmesser. Das geht total unter.

    Wäre denn ne 0,20er Geflochtene mit einer angegebenen Tragkraft von 0,5 KG und reeller Tragkraft von 3 KG Testsieger?

    Der 0815 Test wurde nur gemacht, damit er auch mal gemacht wurde. Viele Angler beschweren sich über die falschen Angaben bei den Geflochtenen. Und BLINKER wollte jetzt wohl man diesbezüglich was veröffentlichen, damit Ruhe ist. Das ging dann wohl aber eher nach hinten los!

    Vor ca. einem Jahr hatte ich mal Email-Kontakt mit dem Blinker und habe auf die recht umfangreichen Tests von Walko (AB-Member) hingewiesen. Damals war ihnen ein Test von Geflochtenen aber zu heiss...hätte ja wohl zur folge, dass z.B. die Anzeigen der Fireline/Whiplash wegfallen... :lol:

    Alles in Allem ein Armutszeugnis. Mir aber egal, habe die letzten Jahre massig Geflochtene getestet und habe meine Erfahrungen selber gemacht und meine Schnüre gefunden...
     
  17. Jericho

    Jericho Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Hehe,

    ich hab' den Test zwar nicht gelesen, aber das Ergebnis deckt sich mit meinen Erfahrungen...hab' die Stroft mittlerweile auf fast allen Spulen.
    Dass die "Verlierer" des Tests nicht beim Namen genannt werden, finde ich allerdings ebenfalls unzumutbar, und ist mit mangelnder Zivilcourage gleichzusetzen.
    Schön ist auf jeden Fall, dass die Fachpresse schon lange nicht mehr den Einfluss hat, den sie mal hatte...dank Foren wie diesem!

    GRZ:
    J@Y
     
  18. moritz1993

    moritz1993 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    197
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    kann mich allen nur anschließen. die meisten angelzeitschriften sind reine werbung!

    ab und zu schreiben sie mal, wie man teure sachen umgehen kann oder über köderretter(die es dann auch zu kaufen gibt!) aber hauptsächlich kommen teamangler von irgendwelchen marken, montieren ihre köder ziehen vor der kamera fische raus und sagen man soll ihr produkt kaufen.

    ich frag mich wieviel geld fisch&fang, blinker etc. für so einen bericht einen teamanglers zahlen? vllt. kriegen sie sogar geld von den marken dafür!

    das gleiche gilt übrigens auch für den stahlvorfach test von fisch&fang(2/2008) sie haben nur das flexonit getestet anstatt auch gleich andere zu testen. dafür bekamen sie wahrscheinlich auch geld von berkley!

    trotzdem bin ich fisch&fang abbonent weil auch genung hilfreiche sachen dastehen!(wollt ich nur ma gesagt haben...)

    ich hab dem blinker geschrieben er soll sich mal den thread hier angucken und seine meinung dazu sagen. bin gespannt!
     

Diese Seite empfehlen