1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Blinker neu lackieren – Sprayfarbe/-lack oder Pinsel?

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von donlotis, 23. Dezember 2007.

  1. donlotis

    donlotis Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe hier einen schönen alten Sölv Kroken-Blinker (70er Jahre) liegen, der einmal eine Generalüberholung braucht. Ich will ihn neu einfärben (weiß) und anschließend lackieren.
    Nehme ich dazu Farbe und Lack aus der Spraydose oder dem Töpfchen? Ich würde ad hoc mal ein Spray bevorzugen, welche Marken/Merkmale könnt Ihr mir da empfehlen?

    Gruß donlotis
     
  2. Daniel

    Daniel Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Themen:
    20
    Beiträge:
    527
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwedt/Oder
    Wenn Spraydose, dann kann ich dir die Molotow Premium "finest colors" von belton empfehlen. Aber vielleicht ist für Metall Lack aus dem Töpfchen besser, da beim Blinker keine dicke Epoxyschicht raufkommt (wie es bei den Jerkbaits der Fall ist)!
    Gr D
     
  3. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hallo Donlotis,

    mit Blinker lackieren habe ich noch nicht so viel Erfahrung. Aber ich habe mal einen ganzen Schwung Blinker-Rohlinge geholt zum selbergestalten. Der Blinker-Schmied hat mir damals gesagt ich soll die Dinger wie ein Auto lackieren. Mit richter Grundierung und so. Mit einfach Farbe drauf ist es nicht getan wenn es richtig gut werden soll. Die Grundierung vermittelt die Haftung zwischen angeschliffenem Metall und späterem Aussenlack. Das ist eine ganz eigene Wissenschaft!!!!!!!! Frag am besten einen Autolackierer mit Doktortitel :D .

    Um einen seiner Blinker umzugestalten wollte ich mal den Lack runter nehmen. Bei anderen Blinkern kann man den Lack mit dem Teppichmesser runterkratzen seinen musste ich in den Schraubstock einspannen und mit Kraft und SChraubenzieher und Schleifpapier bearbeiten.

    Wenn du so einen Klassik Blinker hast warum lässt du ihn nicht so? Oder bringst in Erfahrung welches Design er früher hatte und baust ihn wieder auf. Ausserdem man kann ja auch andere Sachen ausprobieren neben dem lackieren.



    Snakehead
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen