1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bisserkennung Twitchen?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Timä, 15. November 2009.

  1. Timä

    Timä Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Themen:
    17
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barschhausen lol (Thüringen)
    Habe jetzt den öfteren mit dem Tiny Fry geangelt. Geführt habe ich ihn getwitcht. Wie merke ich jetzt das ein barsch gebissen hat und wann setze ich den Anschlag?

    Hatte bis jetzt nicht einen kleinen barsch auf den Wobbler!
    Woran kann das liegen?

    mfG Tim
     
  2. Pizza

    Pizza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    209
    Likes erhalten:
    0
    Im Sommer hab ich viel mit kleinen Twitchbaits gefischt (meist der SQ61).
    Die Bisse kamen bei mir meist beim "Antwitchen" man spührt dann plötzlich nen Wiederstand, dann heisst es Rute hoch und Kurbeln, nen "zusätzlichen" Anschlag setz ich eigentlich nicht.

    Ich hab aber auch schon öfters gelesen das die Bisse in den Ruhephasen kommen, das erkennt man dann über die Schnur (War bei mir aber fast nie der fall, da ich mit schnellen Twitchfolgen meistens viel mehr bisse bekam).
     
  3. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Moin Timä,

    beim twitchen in die schlaffe Schnur merkst du den Biss, wenn in der Ruhepause die Schnur abtreibt, sich bewegt oder wegzuckt. Ansonsten merkst du den Biss einfach wie ein Einschlag auf den Wobbler. Du solltest also bei jedem auch noch so kleinstem Widerstand anschlagen. Bei Suspendern beißen die Barsche oft eben in der Ruhepause wenn der Wobbler schwebt.

    tl soul
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Woran das wohl liegen kann? Na, mein Guter, die Nahrungspalette hat sich geändert, die Brut ist größer geworden und für den Winterspeck werden generell größere Köder angegangen.
    Zudem läuft der TF ja recht flach, während die kleinen Bakkaluden sich wohl längst in tiefere Gefilde zurückgezogen haben.... immer dem Futter hinterher.
    Den Biß an sich merkst Du zu 90% (wenn Du keinen zu großen Bogen in der Schnur hast)
     
  5. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    wenn du gerade Zug aud der Schnur hast, also kurbelst tc. wirst du es schon spüren. In der "Schlaffschnurphase" schau auf die Schnur...
    Wenn du den Biss bemerkst, dann kannst du dem Fisch eine "dengeln"
    Wenn es Fehlbisse gibt, dann lasse dem Fisch etwas mehr zeit (1Sek.) um den Köder anzusaugen und dann wird "gedengelt".

    Gruss
    Michael
     
  6. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Ich fange mit dem Ding generell wenig.
    Besser ist der Pointer 48 oder das Pendent von Hart, wenn es ein "flacher" sein soll.
    Im Moment gehen etwas größere, Sq61, u.ä. besser.

    Zu den Bissen ist ja schon alles gesagt.

    lg, Tommi
     
  7. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    das ich bisse in dr ruhephase bekommen habe,habe ich nur ein mal erlebt!!!
    im sommer twitche ich die teile sonst immer sehr schnell,da die bissausbeute einfach mal höhrer gewesen ist
     
  8. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Moin!
    Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, sollten die Pausen zwischen den Twitches länger gewählt werden. Teilweise kamen die Bisse erst nach einigen Sekunden der Ruhephase.

    Micha
     
  9. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    da wird die bissausbeute mit gummi im moment aber höher sein,da die barsche nicht mehr im mittelwasser stehen ;)
     
  10. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    das würd ich nicht sagen....ich will gerne mal denjenigen sehen, der inner havel jetzt schön mit jigg's rum-tockt.
    da haste alle 5 würfe nen wunderschönes brassentier am haken.
    die SQ laufen momentan super!
     
  11. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    @Dennis: kommt natürlich auch drauf an, wo man angelt.
    Die Barsche bei mir, verziehen sich im Winter in die Kanäle und Flüsschen, die an den Seen angeschlossen sind. Dort ist das Wasser meist nicht mehr als 2m tief und selbst dicht unter der Oberfläche jagen sie dort im Winter. :wink:
    Bei einem See schaut das ganze sicher anders aus, dort werden sich die Fische in etwas tieferen Bereichen einfinden.

    Micha
     
  12. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Meine Erfahrung:
    Mittags Wobbler, abends Jigs. So war's die letzten beiden WEs.

    lg, Tommi
     

Diese Seite empfehlen