1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bischen viel Bass und bischen viel Spain?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Fr33, 7. Juni 2016.

  1. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.042
    Likes erhalten:
    210
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus,

    Eins vorne weg - das soll kein geflame werden oder sonst was. Mir (und sicherlich anderen) ist wohl schon länger aufgefallen dass unser Johannes ein Faible für Spanien und ebenfalls für Bass hat. Ist auch alles super, legitim und macht auch Spaß beim Lesen und Videos betrachten....

    Nur kommt mir das Thema Spanien - Bass - Ebro usw. momentan bischen viel vor. Vielleicht lag es nur an der Schonzeit in D, dass ein regelrechter Run auf das Thema startete. Erfrischend war es aber auch, zwischendrinn mal die Belly Tour mit der Überraschungs-Schleie zu lesen.....

    Nicht falsch verstehen - wer will nicht mal nach Spanien zum Raubfischangeln runter fahren :D
    Tolle Landschaft, tolle Fische usw. Gönn ich jedem ! Aber ich persönlich habe auch nichts dagegen, wenn auf der Startseite wieder ein paar mehr Berichte, Reisen usw. auf unsere heimischen Räuber/ Reviere bezogen werden.

    Just my 2 cents

    LG
    Sascha
     
  2. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.194
    Likes erhalten:
    809
    Ort:
    Lörrach
    Johannes ist doch immer offen für die Einsendung von Videos und/oder Berichten. Wurde schon mehrfach erwähnt. Es werden auch regelmäßig Videos / Berichte von Forenusern gepostet. Schick ihm doch einfach was zu :)
     
  3. eggerm

    eggerm Master-Caster

    Registriert seit:
    11. Februar 2013
    Themen:
    35
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    350
    Ort:
    hoffentlich am Wasser
    Wirklich so viel? Dass Johannes die Erlebnisse der Zeit in Spanien hier in Form von Berichten bringt ist doch schön. Und so viel ists find ich nicht.
    Hab grad so geschaut...Da wären mal die Belly Tour, Making Friends, Tegeler See, der Beweis der nichts beweist, die Tackle Tipps...

    Natürlich kommen auch genug Sachen über Bass dazu. Liegt aber auch daran, dass der Fisch immer mehr beangelt wird und richtig Spass macht.

    Bei den Videos waren übrigens weitaus mehr Fliegenfisch Videos dabei als Bass. Der Großteil trotzallem Barsch Filmchen.

    Und wie PM500X schon schreibt...Johannes freut sich sehr wenn du ihm einen Bericht über dein Gewässer oder die Dreieicher Geheimtaktik auf Barsch zukommen lässt. Ist ja eine Community, daher wärs ja nur wünschenwert, wenn mehr Leute Berichte für die Startseite bringen.

    Mfg Matthias
     
  4. Tibo!

    Tibo! Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    124
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    FFM
    Mir gehts auch eher ein wenig wie Sascha...ich hab auch schon überlegt mal nach Spanien zu machen und dort zu angeln. Kam mir dann aber etwas so vor wie mein Kollege, der immer nach Norwegen fährt und dort eine Woche die eingesetzten Lachsforellen zieht. :neutral:

    Ein Dickbrasch_Video vom Ebro ist daher son bissle wie ein Hecht-Video vom Bodden. Irgendwie brauche ich die real-nature challange in unseren Gewässern und freu mich über den mitt-30iger Barsch wie ein Ebro-freak über den end-40iger.

    Allerdings kann ich Johannes seine Passion für einheimische Schniepel-Basrsche auch nicht absprechen.:lol:...Dank der lesenswerten DE-Bereichte von der Spree. (Als Exil-Berliner insbesondere).

    Also Pro Mehr DE-Stoff!
     
  5. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.194
    Likes erhalten:
    809
    Ort:
    Lörrach
    Klingt, als würden einem am Ebro eingesetzte Barsch-Granaten geradezu in den Kescher springen. Dem ist nicht so. Und es sind auch keine besetzten Barsche, sondern schlichtweg eine schnell und stark wachsende Population. Zumindest kann ich für den Ebro sprechen, dürfte aber auch an einem Bodden nicht anders sein. Auch am Ebro kann man schneidern. Wir haben uns die Fische auf dem BA-Camp letzten Herbst teilweise schwer erarbeitet, waren von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang auf dem Wasser, 7 Tage lang. Die Wahrscheinlichkeit, dicke Barsche zu fangen ist zwar deutlich höher, als in vielen unserer Gewässer, aber hier davon zu sprechen, dass es sich nicht um ein "real-nature" Gewässer handelt und dass das Angeln keine große Herausforderung darstellen soll (so lese ich das), ist definitiv falsch.
     
  6. frischersfitze

    frischersfitze Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. Februar 2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    90
    Likes erhalten:
    1
    Mich interessiert der Bass Krempel ebenfalls nicht. Wie oft bin ich denn da?
     
  7. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    746
    Likes erhalten:
    183
    Ort:
    Bayern
    Also ich fand es bis Dato immer recht nett und die ein oder andere Methode hat sich auch rauskritalisiert die mir hier fisch brachte u. von den wenigsten betrieben wird. Aber wo ich zustimmen muss das Abwechslung scho geil Wäre. Allerdings steht es ja jedem frei Videos für die Startseite bzw. Clip des Tages vorzuschlagen gibt ja quasi unendlich material :-o. Was mir bis dato einfach nur unendlich gut gefällt sind Beiträge von Tunieren wie bsw. WPC. Echt geil das sich sowas in Deutschland wenigstens ein bisschen etabliert u. veröffentlicht wird. TL gruß Patrick
     

Diese Seite empfehlen