1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bilder verknüpfen / einbetten ?

Dieses Thema im Forum "Technischer Support" wurde erstellt von Sir Saturday, 17. Juli 2018.

  1. Sir Saturday

    Sir Saturday Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    710
    Likes erhalten:
    282
    Hallo,

    ich habe soeben zufällig bemerkt, dass ein Bild, welches mit der Symbolleisten-Funktion "Bild" per URL in einen Artikel eingefügt werden kann, nach dem Posten seine URL nicht behält, sondern eine BA-URL bekommt, wie biepielsweise hier:
    Code:
    https://www.barsch-alarm.de/community/proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.av-bewe.de%2Fimages%2Fkoeder-montagen%2Fgiftige-gummikoeder-oekotest.jpg&hash=7ba24650818c8e038317182122dc8191
    Das ist der Post von mir, der das entsprechende Bild enthält:
    https://www.barsch-alarm.de/community/threads/nachhaltiger-köder.36727/page-2#post-517961

    Wenn ich dort auf "Bearbeiten" klicke und dann das Bild anklicke, zeigt mir der Dialog der Symbolleisten-Funktion "Bild" jedoch die von mir angegebene ursprüngliche URL an, über die ich das Bild im Netz gefunden hatte:
    https://www.av-bewe.de/images/koeder-montagen/giftige-gummikoeder-oekotest.jpg

    Deshalb bin ich bisher immer davon ausgegangen, dass Bilder immer unter ihrer Original-URL verknüpft oder eingebettet werden (bin leider kein IT-Spezi), also ich meine, dass sie bei Rechtsklick -> "View Image" unter ihrer Original-URL angezeigt werden würden – wie das ja z. B. bei jedem YouTube-Video der Fall ist, dessen URL man in das Textfeld schreibt.

    Das Video bleibt auf YouTube und wird über den YouTube-Kanal der Person aufgerufen, welche es hochgeladen hat. Somit sind versehentliche Copyright-Verletzungen ausgeschlossen, wenn jemand ein YouTube-Video per Link im Textfeld auf Barsch-Alarm teilt. Ginge das nicht auch bei Fotos einzurichten? Ich finde es schön, wenn diese gleich im Text zu sehen sind und nicht umständlich von Lesenden in einem neuen oder gar demselben Tab geöffnet werden müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2018
  2. Angelspass

    Angelspass BA Guru Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    96
    Beiträge:
    3.850
    Likes erhalten:
    5.801
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Wenn ich auf bearbeiten klicke und mir die Quelle des Bildes anschaue steht da:
    https://www.av-bewe.de/images/koeder-montagen/giftige-gummikoeder-oekotest.jpg

    Und im Source Code (Quelltext) der BA Webseite steht es auch, insofern ist das Bild unter der Original URL verknüpft bzw eingebettet.

    Wenn Du mit der rechten Maustaste auf das Bild klickst und "Grafik anzeigen" wählst siehst Du es auch in der URL.

    Gruß

    André
     
    Sir Saturday gefällt das.
  3. Sir Saturday

    Sir Saturday Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    710
    Likes erhalten:
    282
    Hallo André,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Also begeht man – analog zum beschriebenen Posten von YouTube-Videos – keine Copyright-Verletzung, insofern nicht bereits die ursprüngliche Original-URL eine Copyright-Verletzung darstellt?!?

    Sorry, bin echt nicht fit bezüglich Source Codes, html, http, etc ... :sweat:

    Sollte ich diesen Thread hier jetzt umsonst aufgemacht haben, bitte ich die Verantwortlichen um dessen Löschung und ich bitte um Entschuldigung, den entsprechenden Aufwand überhaupt erst verursacht zu haben.

    Ich hatte überlegt direkt einen Mod per PN anzuschreiben, anstatt einen Thread zu erstellen. Letzteres hielt ich jedoch aus einem unbestimmten Bauchgefühl heraus für besser.
     
  4. Angelspass

    Angelspass BA Guru Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    96
    Beiträge:
    3.850
    Likes erhalten:
    5.801
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Yes - No - Cancel

    Also erstmal ist es OK das Du dieses Thema eröffnet hast. Es wäre genauso OK gewesen hierzu eine PN ans Team zu schicken, von dem Weg welchen Du gewählt hast haben aber alle etwas.

    Zum Copyright bzw Urheberrecht ist die Rechtslage eigentlich eindeutig uneindeutig. Ich habe in meiner Firma vier Juristen, die habe ich mal gefragt und ich glaube die könnten sich für den Rest des Jahres mit nichts anderem beschäftigen wenn man sie nicht ausbremst.

    Eindeutig sind die Forenregeln, auch wenn diese meiner Ansicht nach einige Lücken haben welche es zu schließen gilt, ergänzend die Nutzungsbedingungen hier https://www.barsch-alarm.de/news/forum-nutzungsbedingungen/

    Einbetten und verlinken:
    - Werden von den Usern Inhalte gepostet sind die User grundsätzlich selber dafür verantwortlich.
    - Verwenden die User Inhalte von fremden Webseiten, z.B. kopierte Texte, so müssen sie eine Quellenangabe machen. Siehe Bordregeln Punkt 7, der 3. Absatz von unten, https://www.barsch-alarm.de/news/barsch-alarm-regeln/
    - Nun kommt es darauf an ob der Inhaber der Verwertungsrechte diese Bilder/Texte/Medien für die nicht kommerzielle Verwendung freigegeben hat oder nicht.
    - Meiner Ansicht nach gilt gleiches auch für sämtliche anderen Inhalte, also Bilder und Videos und das unabhägig davon ob diese
    - eingebettet oder
    - kopiert und dann eingefügt werden.
    - Verlinkt Ihr, so wie Du es oben mit dem Bild gemacht hast, dann müsste meiner Ansicht nach dort unter dem Bild eine Quellenangabe stehen
    - Das gleiche gilt für Videos z.B. Youtube oder Vimeo, auch hier sollte die Quelle angegeben werden (OK, steht ja in den Objekten selber schon drin)
    - Und wenn Ihr Bilder von Unternehmen des facebook Konzerns nutzt wird es ganz schwierig, selbst wenn es Eure eigenen sind, denn mit posten von Medien bei diesem Konzern tretet Ihr die Verwertungsrechte an diesen ab, steht so in den Nutzungsbedingungen. (Wie das bei Youtube oder Vimeo ist weiß ich nicht genau, meine aber es ist ähnlich)

    Kopieren und einfügen:
    - Werden von den Usern Inhalte gepostet sind die User grundsätzlich selber dafür verantwortlich.
    - Verwenden die User Inhalte von fremden Webseiten, z.B. kopierte Texte, so müssen sie eine Quellenangabe machen. Siehe Bordregeln Punkt 7, der 3. Absatz von unten, https://www.barsch-alarm.de/news/barsch-alarm-regeln/
    - Wenn die User selber Inhaber der Rechte sind, also z.B. bei Bildern welche Ihr selber mit dem Smartphone etc gemacht habt, liegen die Urheberrechte in der Regel komplett beim User, das ist also als unkritisch zu betrachten.
    - Kopiert Ihr Bilder von einer anderen Webseite, einer Social-Media Plattform oder sonstwo her auf Eure Festplatte und fügt diese Medien dann hier in einem Beitrag ein, dann begeht Ihr im Grunde schon eine Urheberrechtsverletzung. Leider passiert das hier im BA viel zu häufig für meinen Geschmack.

    EDIT: Nicht zutreffendes Beispiel entfernt, stimmt so für BA nicht zu 100%, von daher lieber weg damit.

    Crazy? Verrückt? Na klar! Aber halt aktuelle Gesetzeslage. Und nun ratet mal was ich beruflich mache...

    Gruß

    André
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2018
    Sir Saturday gefällt das.
  5. @addicted_to_baitcaster

    @addicted_to_baitcaster BA Guru

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    28
    Beiträge:
    3.851
    Likes erhalten:
    4.816
    Ort:
    Dunkeldeutschland
    Viel Wind und heiße Luft um damit Rindersteaks zu grillen!? :)
     
    Stachelkalle und Krüppelschuster gefällt das.
  6. SlidyJerk

    SlidyJerk BA Guru

    Registriert seit:
    19. November 2017
    Themen:
    19
    Beiträge:
    4.940
    Likes erhalten:
    10.769
    Ort:
    Potsdam
    Jupp, klingt eindeutig nach Koch :D !
     
  7. PaintSplasher

    PaintSplasher Dr. Jerkl & Mr. Bait Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    391
    Likes erhalten:
    225
    Ort:
    Hessen
    Ich werfe mal das Stichwort "Bilderproxy" in den Raum., und dient in erster Linie dazu eine vollständige SSL-Verschlüsselung zu erzielen, nicht mehr nicht weniger.
     
  8. Angelspass

    Angelspass BA Guru Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    96
    Beiträge:
    3.850
    Likes erhalten:
    5.801
    Ort:
    im goldenen Käfig
    Ah, danke, damit ist barsch-alarm.de bzw der Proxy die aufrufende Stelle, die DS-GVO Problematik umgangen und ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil, hätte ich in der URL erkennen können/müssen.
    Spaß beiseite, das war mal anders wenn ich mich richtig erinnere.
     
  9. PaintSplasher

    PaintSplasher Dr. Jerkl & Mr. Bait Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    5. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    391
    Likes erhalten:
    225
    Ort:
    Hessen
    Den Bilderproxy hab ich mit der Umstellung der Forensoftware implementiert.
     
  10. Sir Saturday

    Sir Saturday Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    710
    Likes erhalten:
    282
    @Angelspass

    Hui ui ui ui ui ui ui ... Erstmal DANKE für den ganzen Aufwand (Post #4)!

    Na wenn du vier Juristen in deinem Unternehmen hast, dann beschäftigst du allein damit schon eine eigene Anwaltskanzlei :D

    Dass bei der Verwendung von fremden Inhalten grundsätzlich eine Quellenangabe gemacht werden muss, war mir bewusst. Formlos, hätte ich gedacht und war deswegen bisher davon ausgegangen, dass diese nicht unter dem Bild/Video/etc. stehen müsse sondern einfach z. B per Mouseover, oder Rechtsklick, oder anders simpel in Form der Original-URL angezeigt werden könne und dass das dann den Anforderungen einer Quellenangabe entspräche. Ist ja immerhin keine wissenschaftliche Arbeit, sondern ein Foreneintrag ... So mein Empfinden bisher.

    Was genau meinst du damit?

    Bilderproxy? SSL-Verschlüsselung? ... Macht es für mich Sinn, mir hinsichtlich meiner Copyright-Frage diese Fachbegriffe zu erschließen, oder ändert das an der grundlegenden Ausgangslage, dargelegt in Post #4, nichts?
     
  11. Angelspass

    Angelspass BA Guru Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Themen:
    96
    Beiträge:
    3.850
    Likes erhalten:
    5.801
    Ort:
    im goldenen Käfig
    An der Copyrightfrage ändert sich nichts. Das betrifft DS-GVO, Weiterleitung von IP Adressen an Dritte bzw Drittanbieter.

    Einfach ausgedrückt lädt der Bilderproxy die externen Inhalte, somit taucht die IP des "Betroffenen" nicht beim Drittanbieter auf, weil der Browser des "Betroffenen" nur Kontakt mit barsch-alarm.de (in unserem Falle) hat und nicht mit dem Webserver des Drittanbieters, das übernimmt der Bilderproxy.

    Beispiel gilt nicht für BA:
    Ein User fügt ein Bild aus einer fremden Quelle ein (einbetten/verlinken) und ich schaue mir diesen Beirag an, dann öffnet mein Browser den Beitrag und lädt den Inhalt daus der entfernten Quelle, dort wird meine IP Adresse geloggt und das sind nunmal personenbezogene Daten und diese wird über die Plattform des "Verantwortlichen" an einen Dritten weitergeleitet ohne das ich vorher zugestimmt habe.
    Hier im BA nicht wegen des Bilderproxys..., aber bei vielen Webshops hat man das, wenn die z.B. aus den eigenen Shopsystem heraus auf (Produkt)Bilder bei den großen Onlineplattformen zugreifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2018
    Sir Saturday gefällt das.
  12. Sir Saturday

    Sir Saturday Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2018
    Themen:
    10
    Beiträge:
    710
    Likes erhalten:
    282
    @Angelspass Danke für die Erläuterungen. Jetzt ist mir bereits einiges klarer :)

    "Eindeutig uneindeutig" begehe ich nach meiner Lesart keine Copyrightverletzung, wenn ich im Web frei verfügbare Bilder, deren Rechteinhaber ich nicht bin, mit eigenen Posts verknüpfe und die entsprechende Quelle angebe, weil die Bilder auf den Quellservern verbleiben und ich (vergleichbar mit einer einfachen Verlinkung) lediglich auf die Werke und den Ort ihrer Existenz hinweise.

    Wenn nun ein Leser ein von mir verknüpftes Bild anklickt, tritt der Bilderproxy zutage, um der DS-GVO gerecht zu werden und den Leser vor nicht willentlicher Weitergabe seiner IP-Adresse zu schützen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2018