1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bezahlbare Wathose, nicht "Latzhose"

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Illex92, 20. April 2016.

  1. Illex92

    Illex92 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bräädiel
    Servus, der 1. Mai naht und die Sehnsucht, endlich wieder Hechte vom Bellyboat zu überlisten, steigt ins unermessliche. Doch wenn ich ans fischen denke, kommt mir wieder meine Wathose im typischen Latzhosendesign in den Sinn. Ich finde es persönlich extrem störend und auf meinem Super Fat Cat absolut unnötig, da ich so hoch überm Wasser sitze, dass sich maximal ein paar Tropfen auf dem Sitz befinden. Ich habe zwar ein paar Wathosen mit normalem Hosenbund gefunden, jedoch nur in der Preisklasse 300€ aufwärts. Gibt es solche auch in der Studentenpreisklasse, die jemand man empfehlen kann?
    Vielen Dank im voraus,
    Philip
     
  2. aspiusfan

    aspiusfan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Juli 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    413
    Likes erhalten:
    139
    Ort:
    Heidelberg
    Sehr guter Thread! Sowas fände ich auch interessant! Also immer raus mit den Schnäppchen für die Komilitonen :)
     
  3. Mittellandchannel

    Mittellandchannel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. März 2016
    Themen:
    6
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hast du einen Link zur einer Beispielhose, damit ich weiß wie die aussehen/sitzen soll?
     
  4. Wahlberliner

    Wahlberliner Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Mai 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Berlin
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2016
  5. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    Goch
    Hatte das Vorgängermodell

    http://www.adh-fishing.de/watbekleidung/wathosen/vision-hopper-wathose

    grundsätzlich sind Hüftwathosen teurer als "Latzhosen". Bei z.B. dem von mir gezeigten Modell kannst du aber ganz einfach den oberen Teil zur Hüfte Runterrollen und dort mit Gummizug und Watgürtel fixieren - voilá eine Hüfthose ;-) Mich persönlich hat das auch bei sehr häufiger nutzung nie gestört.

    Das geht bei einer ganzen Reihe von auch günstigen modellen, solange du keine Reißverschlüsse oder aufwendigen brusttaschen hast.
    Du kommst so preislich besser weg und kannst das ganze auch mal hochkrempeln, wenn es erforderlich wird.

    Ich würde es immer wieder so machen.
     
  6. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.358
    Likes erhalten:
    1.456
    Ort:
    Berlin
    Ich habe eine Scierra CC3 Hüftwathose (ca. 150€) und bin zufrieden - habe aber auch keinen Vergleich zu anderen.
     
  7. Illex92

    Illex92 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bräädiel
    Das mit dem nach unten rollen habe ich bisher auch so gehandhabt , is bei einer Neoprenhose sehr bescheiden. :D Grad im Mai und Juni hat man nur ein Shirt an, die Träger werden beim fischen doch wieder irgendwie nass und dann kommt man nass heim, weil man 1km ans Auto laufen muss. Oooder man läuft breitbeing, wie ein Cowboy, weil die Hose geraade noch so in den Kniekehlen hängt und wird, da die Menschheit scheinbar noch nicht bereit für Batman-Unterwäsche ist, elendig ausgelacht :D (un das nicht nur einmal)

    Daher am liebsten eine atmungsaktive Bundhose, mit Füsslingen. Watschuhe habe ich.
     
  8. Chiemseebarsch

    Chiemseebarsch Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2016
    Themen:
    30
    Beiträge:
    518
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    Am Chiemsee
    Ich habe mir vor kurzem so eine Hose gekauft, hatte auch nur die Anforderung für eine Hüftwathose um mein Kajak bei kälterem Wetter trockenen Fußes ins Wasser zu lassen und nicht im kalten zu sitzen.

    Habe mir dann eine aus UK schicken lassen - kostet 99,-€ + 5,-€ Versand.

    Ich habe sie bis jetzt nicht ausprobiert, macht aber einen guten Eindruck. Wird dann ab Mai ausprobiert.

    Hier ein Link:

    http://www.fishingmad.co.uk/newbbsf...ers-m-l-xl-xxl-free-next-day-uk-delivery.html

    Ist aber dunkler wie auf dem Bild. Die Neoprensocken fallen recht groß aus.
     
  9. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    121
    Ort:
    Goch

    Von Neopren habe ich nie gesprochen, ist ja überhaupt nicht vergleichbar. Neopren ist halt ganz überwiegend die billo Variante bei wathosen.Ich bleibe bei meinem Vortrag aus dem vorherigen Post. Einfach mal in einen guten Shop und ausprobieren.
     

Diese Seite empfehlen