1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Berkley Pulse + getunte Abu Revo Premier

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Moyo, 18. Januar 2010.

  1. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    hallo,

    ich will mit dem baitcastern anfangen und habe die oben genannte rolle. dazu würde ich mir gerne die Berkley Pulse Cast 5-20g zulegen. meine frage ist nun, welches unterste wurfgewicht kann ich mit dieser combo denn wohl noch gut werfen.

    tight lines...;)
     
  2. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Schreib mal Klausi an, der ist BC-Spezialist und hat echtes Sendungsbewußtsein (ohne nur zu schwatzen, er fischt wirklich damit!!!).

    lg, Tommi
     
  3. killwell

    killwell Nachläufer

    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nürtingen
    ca. 12g würd ich sagen....nachdem du die Anfängerphase hinter dir hast auch 4g - kann aber dauern :D
     
  4. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Wobei ein Anfänger :!: ja wohl kaum an Klausis unterste Wurfgewichtsangaben rankommen wird!
     
  5. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Rom wurde auch nicht an einem Tage erbaut. Natürlich nicht von heute auf morgen.

    lg, Tommi
     
  6. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
  7. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Ich habe die Pulse in 7-30 und die Premier jetzt knapp ein Jahr in dieser Kombination gefischt und kann sie dir als Einsteiger-Kombi nur empfehlen, ob es nun ein wenig leichter sein soll, also in der 5-20g Version ist da einfach Geschmackssache. An Ködern und Gewichten kann man an der 7-30 vom Squadminnow65- Magsquad 128, Softjerks , Spinnerbaits etc. eigentlich alles im angegebenen Rahmen fischen, selbstredend im Bereich um die 8-12 Gramm am angenehmsten und mit den entsprechenden Abzügen je nach Ködertyp. Hardbaits um die 7-10 Gramm machen am meissten Spass ( jm2c ).Steinigt mich jetzt nicht, natürlich lässt sich das alles nicht optimal führen, aber zum Einstieg und testen reicht die Kombination völlig.
     
  8. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    ich möchte aber auch irgentwann mal unter 5g werfen können (mit viel übung) und dann will ich mir nicht gleich ne neue rute kaufen. ist das denn mit dieser combo auch noch gut möglich? nehme auch gerne emphelungen zu anderen ruten entgegen. diese sollten aber nicht so teuer sein (azubi).
     
  9. Moyo

    Moyo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    35
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    31195 Lamspringe
    oder sagen wir mal ab 5g.
     
  10. Rotnick

    Rotnick Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    München
    ich denke schon. kann mit meiner illex ashura B- 198 cover master 7-28g und einer zillion auch einen Illex Chubby 38 noch werfen. macht keinen sinn geht aber.
     
  11. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Und wieder muss ich auf den Unterschied zwischen "werfen" und "werfen" aufmerksam machen...
    Einen Köder mit Biegen und Brechen dazu zu bewegen, etwas Schnur von der BC zu nehmen hat noch nichts mit werfen zu tun - dazu zählt für mich persönlich alles bis 10m, 15m - bei der Distanz war das kein "werfen" ;)
     
  12. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    @makomatic
    Könntest Du mal angeben , was an Wurfweite ( mittleres Können , mittlere Preisklasse ) bei passendem Gerät so drin ist ? Grob versteht sich ... 8)

    Meter bei :
    5g
    10g
    15g
    20g
    THX :wink:
     
  13. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    So konkret nicht :), aber generell, sollte an passendem Gerät in mittlerer Preisklasse die 25m Grenze durchaus zu erreichen sein mit 5 Gramm...
    Ist alles wirklich schwer zu sagen, ich selbst habe auch viel zu wenig gemessen bisher, werd ich alles mal dieses Jahr nachholen weil es mich selbst interessiert - nur so viel: Mit einem 30Gramm Birnenblei kann man an einer Arrival H und einer Premier (in dem Fall mit ABEC7) durchaus weit werfen - dass das realitätsfremd ist, ist mir klar, dennoch wollt ichs erwähnt haben - es waren ca. 80m 0,30er Schnur auf der Rolle und viel war nachher nicht mehr drauf, zumindest schimmerte die Spule durch. ;)
    Wenn es wieder etwas wärmer wird, stell ich mich mal hinterm Haus aufs Feld und organisier mir vorher son Maßband vom Leichtatletikverein!
     
  14. Rotnick

    Rotnick Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    München
    also auf min. 15 meter eher mehr bringe ich den Illex Chubby 38 an der illex mit der zillion leicht. kannst ja gerne vorbeikommen und nachmessen :)
     
  15. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Kinderei, diese Diskussion, vor allem, von Anfängern.
    Was nützt die ganze Wurfweite, wenn dat Dingen nicht auch dahin fliegt, wo es hin muß.
     
  16. Rotnick

    Rotnick Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    München
    anfänger??? nach 25 jahren ok, wenn du meinst.
     
  17. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    So sieht es aus - das ist das, was ich mit "werfen" und "werfen" meine! Evt. sollte man das "werfen" und "schleudern" nennen :wink:
     
  18. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Genau aus den Gründen von Klausi und Makomatic habe ich geschrieben , dass die oben genannte Kombination für den Anfang doch erstmal genau richtig ist. Einfach mal die Zeit nehmen und sich mit der Materie auseinandersetzen. "Schmeissen" kann man damit erstmal üben und sich mit den verschiedenen Ködern an einer BC auseinandersetzen. Es ist nunmal alleine durch die andere Haltung der Rute ein ganz anderes angeln. Also warum nicht nach <hier deine Lernzeit einfügen> eine andere Rute kaufen. Die Rolle reicht auch nach der anfänglichen Lernzeit erstmal durchaus um "leichtere","schnellere","weichere" oder wie auch immer geartete Ruten zu bedienen.
    Das man da was anderes haben möchte ergibt sich dann von ganz alleine. Im übrigen haben auch Leute mit BC-Kombis wieder aufgehört, weil sie damit nicht klar kamen, gerade im UL Bereich, also warum hunderte ausgeben nur um dann zu merken das es nichts für einen ist.

    Nur mal so am Rande, 10 Meter exakt unter einen Busch werfen reicht ;)
     
  19. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ach, Roti, Du mußt Dich auch nicht immer angesprochen fühlen!

    Allerdings finde ich sensationell, daß Du schon 25 Jahre mit der Baitcaster fischst! Davon ist ja hier eigentlich die Rede...
     
  20. Moselangler

    Moselangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Koblenz-Güls
    Da gebe ich Klausi recht. Ich habe früher angefangen mit einer Prologic 35gramm wg und einer Revo Stx. Das war ein kraus. Ziel genaues werfen nur sehr schwer und auf einer sehr nahen Distanz möglich. Aber das werfen erlernt man erstaunlich schnell wenn man nicht zu "blöd" ist und den Trick kennt Perücken schnell rauszubekommen.
    Aber mal zur Combo Pulse+ Premier zurück.
    Die Premier ist eine Rolle die ich selber sehr sehr gerne gefischt habe und das auch ohne tuning. Vor kurzem hatte ich noch eine Megabass Griffon (5/8 oz) mit der Premier drauf. Damit gingen 5 Gramm super und selbst ein Freund von mir der das Baitcasten nur ab und zu bei mir macht kam auf gute weiten und hat sogar einen Zander gefangen. Selbst das skippen mit der Rolle funktioniert. Also man kann wenn man sich nicht zu blöd anstellt mit der Combo sehr viel Spaß haben AUCH im 5gramm Berreich.
     

Diese Seite empfehlen