1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

berkley cherrywood

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von dorschfischer, 5. März 2007.

  1. dorschfischer

    dorschfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    hallo,

    ich habe mich nach langem überlegen dazu durchgerungen mir zum geb. eine berkley cherrywood als barsch und forellengerte(4-16g;180cm) zu wünschen.Habt ihr damit erfahrungen gemacht oder könnt was dazu sagen??


    Dorschfischer
     
  2. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Ich hatte die 210. Jetzt hat mein Kumpel die 180 & die 210.
    Gutes Preisleistungsverhältnis.

    Hast du mehr Geld zur Verfügung dann lege dir ne Shimano Speedmaster zu.

    Aber für das wenige Geld was die Cherrywood kostet, ist das schn ne gute Rute.
     
  3. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    kann mich meinem Vorposter nur anschließen. Für das Geld eine schöne Rute. Hab zwei Cherrywood zum Spinnfischen im Einsatz.
    Bessere gibt es sicher, werden aber meist auch entsprechend teurer sein.
     
  4. dorschfischer

    dorschfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank,
    ich galube das ich mir da was gutes gewünscht habe!!!


    dorschfischer
     
  5. luctequila

    luctequila Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Februar 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    möchte dich nicht enttäuschen. ich hatte auch die cherrywood rute gehabt.
    der blank ist gut, die ringe sind aber minderwertig( auch wenn die vergoldet sind).
    nach einem seson intensiv spinnfischen mit fireline und monofilen, haben sich fine rillen in dem endring gebildet, und somit war die rute danach unbrauchbar.
    schade, die rute hat eine gute aktion und der preis ist wirklich schwer zu unterbieten
     
  6. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    ringe wechseln ist doch kein grosses ding...
     
  7. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    da kann ma nichts verkehrt machen. Also bei mir hat die 8-24g Rute einen neunziger Hecht ausgehalten. Die hat die Schläge un Fluchten bestens parriert.
     
  8. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    habe auch eine cherrywood bei mir rumstehen aber als 3.00m modell!rute hat mir ganz gut gefallen aber die schnur ist nach ein paar tagen komplett unbrauchbar gewesen!lackreste auf jedem ring :? !habe ich leider nicht gesehen beim kauf und ehrlich gesagt auch nicht drauf geachtet!
    gruss micha
     
  9. Hechtchris

    Hechtchris Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab auch 2 cherrywoods die 3 m version hab alle für 25 euros das stück neuwertig bekommen zu dem preis fast geschenkt :lol:

    Die ringe sind leicht zu verbiegen wenn man wo anstößt hab schon ne menge fische damit gefangen im drill hat sich da nie was gebogen und war immerhin schon ein 10 pfündiger karpfen dabei :roll:


    Die ringe kann man lassen wenn man vorsichtig damit umgeht :!:
     

Diese Seite empfehlen