1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bericht in der neuen Fisch und Fang

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Havelschreck, 21. Januar 2008.

  1. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Das war mal ein Interressanter Bericht über Flxonitvorfächer,zumindest was die Zugversuche angeht.Ich popel die Teile aber lieber weiterhin doppelt durch die Hülsen,achte aber in Zukunft mehr darauf,dass ich inder Hülse keinen Tüdel habe.Wie seht ihr das?
     
  2. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    da wird bei mir nicht gespart.
    flexonitvorfächer kauf ich fertig vom händler und gut ist´s.
    es gibt leute die sich ihre flexonitvorfächer selber machen,weil sie
    der fertigware nicht trauhen und es gibt leute die können nicht so
    viel geld dafür ausgeben.

    ich kann beides nach vollziehen,aber ich habe noch nie probleme mit den
    vorgefertigten gehabt.ich hatte eher bei den selbst gemachten vorfächern
    probleme mit den quetschhülsen und ihrer zugfestigkeit,besonders bei sehr
    dünnem geflecht.

    gruß fix
     
  3. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Ich mache meine Vorfächer grundsätzlich selber,damit ich sie meinen Bedürfnissen anpassen kann.Ob ich jetzt nen Köfi,nen Kunstköder oder nen Hechtstreamer durchziehe,es sollte schon passen.
     
  4. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
  5. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Für die volle Hülse führ ich das Vorfach ja immer noch mal ein,so das nichts verrutschen kann.Gibt auch Wahnsinnige,die das Spiel nur einmal durchziehen,am Ende einen Knoten machen,beiziehen und dann zudrücken.Ich glaub das ist ein Thema ohne Ende.
     
  6. barschesoxundco.

    barschesoxundco. Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Ich baue mir meine Flexonit-Vorfächer auch selber !
    Habe mir dafür eine 5-Punktquetschzange zu gelegt und verwende nur die Quetschhülsen von Flexonit!
    Di Begründung warum ich mir die Teile selber bastle ist, dass ich hochwertigere Komponenten (Illex und Jeckson anderes benutze ich nicht!!!)verwenden kann bzw. den Karabiner meiner Köder Art anpasse (Wobbler große Öse Gummifisch kleine Öse)!
    Achso ich ziehe das Material nicht doppelt durch die Hülse und bin damit bisher noch nicht auf die Nase gefallen, ganz im Gegenteil letztens ist mein 6,6kg Flexonit bei einem Hänger mitten im Stahlvorfach gerissen und nicht wie man es vermuten würde am Quetschpunkt, dass hat mich voll überzeugt die Dingen nur noch selber zu Bauen!!!
    Und zu Fixmille es ist nicht unbedingt billiger seine Vorfächer selber zu bauen im Gegenteil meine sin sogar teurer!!!!!!
     
  7. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Hat eben so jeder seine Erfahrungen. Ich stand neben einem Kumpel mit dem Kescher in der Hand und vorn tobte ein ca 90 cm-Hecht. Etwa 30 cm vor dem Kescher ging´s Vorfach auf... es WAR die Quetschhülse !
    (DasFluchen von ihm habe ichheute noch in den Ohren) Es ist mit
    den Stahlvorfächern wie mit jedem anderen Angelhaken: Wenn ich sie mir selbst binde, kann ich später keinem anderen die Schuld geben, wenn was schief geht.
    Also generell Selbstbau.
     

Diese Seite empfehlen