1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bericht: Erster Rapfen

Dieses Thema im Forum "Rapfen & Co." wurde erstellt von hbaerbel, 17. August 2009.

  1. hbaerbel

    hbaerbel Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    beim gestrigen Ansitzangeln auf Blei und Aal an der Elbe lieferte die lokale Wasserballettgruppe "Aspius" gegen Abend ein grandioses Schauspiel in den umliegenden Buhnenfeldern ab. Da beim Grundangeln ohnehin nicht lief, packte ich also die Friedfischanglen ein und die Spinnrute aus.
    Die Rapfen waren allerdings an meinem Kunstködersortiment (Wobbler, Spinner, Gummifisch) rein garnicht interessiert. Selbst der schnell eingeholte Hornfisch-Blinker wurde ignoriert. Nachdem sich ein besonders dreistes Exemplar immer wieder genau an der Stelle zeigte, die ich zuvor mit diversen Ködern angeworfen hatte, kramte ich einen alten Popper hervor, der, obwohl schon etwas älter, bisher recht wenig Wasser gesehen hatte. Die ersten 2 Würfe blieben zunächst wieder erfolglos, bis der Rapfen sich ein weiteres mal mit lautem Platschen an der Oberfläche zeigte. Sofort warf ich den Popper an die Stelle und zupfte ihn zweimal kurz über die Oberfläche. Dann zeigte sich der Rapfen wieder in einer kurzen Explosion im Wasser. Sofort ließ ich die Rute runter um die Spannung von der Schnur zu nehmen. Der Popper war nicht mehr zu sehen und die auf dem Wasser liegende gelbe Schnur zog zielstrebig davon. Der Anhiebt saß und nach kurzem spektakulären Drill lag der Fisch im Kescher.
    Zwar nur 63cm, aber es war nicht nur mein erster Rapfen sondern noch dazu mein erster Fisch auf Popper. Eine im wahrsten Sinne "atemberaubende" Angelmethode!

    Gruß
    Kai

    PS: Sorry für die miese Qualität, aber ich musste meine bisherigen Fänge noch nie fotografieren. Daher nur Handy!
     

    Anhänge:

  2. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    gratz ;)
    Ich warte immernoch auf meinen ersten Rapfen, viell. sollte ich mir mal ein Popper kaufen...
     
  3. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Glückwunsch ;) Hoffe du hast den Adrenalinkick gut verarbeitet... Weiter so !
     
  4. hbaerbel

    hbaerbel Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ja, das ging. Nach etwa 5min konnte ich schon wieder selbstständig auf den immernoch weichen Knieen stehen. Aber mal im Ernst, ich finde man sollte das Angeln mit Poppern und leichter Spinnrute auf Rapfen nicht ohne ein Atest vom Hauskardiologen betreiben.

    Gruß
    Kai
     
  5. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Wobei ich Oberflaechenbisse von Hechten beim Jerken noch genialer finde. Grad noch wie in Trance gefischt den Jerk durchgepeitsch und eine Sekunde später explodiert das Wasser :) Da hat die Pumpe erstmal was zu verarbeiten :twisted:
     
  6. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Dickes Petri zum ersten Rapfen und Danke für den schönen Fangbericht!
     
  7. beisszeit.com

    beisszeit.com Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Auch von mir Petri zum Rapfen!

    Ich warte auch noch auf meinen ersten... ;)
     
  8. Staudinger

    Staudinger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Wiehl
    ich habe meinen ersten und einzigen letztes jahr im rhein gefangen!
    War auch an ner' Buhne unterwegs und habe auch die köder kiste durchprobiert und nen Popper war dann das richtige ---> stolze 50 cm hatte mein rapfen
     
  9. hbaerbel

    hbaerbel Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich habe es am darauffolgenden Montag Abend gleich nochmal an der Elbe versucht. Leider blieb ich diesmal Schneider. Allerdings war es an diesem Abend auch deutlich ruhiger. Habe in 2 Stunden nur etwa 4-5 Rapfen rauben sehen. Und dies auch nur auf der anderen Uferseite.
    Habe dennoch mehrere Oberflächenköder versucht. Aber möglicherweise funktioniert die Popper-Methode nur wenn man genau die raubenden Tiere anwirft. Kann das jemand bestätigen?
    Morgen soll es wieder tropisch warm werden, dann wer ich es in den Abendstunden nochmal versuchen. Bei den momentan vorhandenen mannshohen Brennnesseln und hochaggressiven Raubmoskitos wird das allerdings kein Spaziergang.

    Gruß
    Kai
     
  10. Staudinger

    Staudinger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Wiehl
    hey also ich hatte es eigentlich bei meinen ersten auf barsch abgesehen!
    die oberfläche war ganz ruhig und ich habe an einem verankerten boot geangelt und versucht die spinner, blinker und was ich sonst noch alles probiert habe ans boot zu werfen aber der rapfen stand scheinbar ganz ruhig unter dem Boot und hat sich dann von meinem popper "genervt.
    Aber die oberfläche war ganz ruhig!!
     
  11. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Schöner Bericht -> Petri!
     

Diese Seite empfehlen