1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bellyboat

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von dom, 17. November 2004.

  1. dom

    dom Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Ihr,
    hab mal ne Frage: Ich würd gern mal des Bellyboatangeln ausprobieren, bin aber Student und hab somit net soviel Geld, darum würd mich mal interessiern wieviel so ne durchschnittliche Ausrüstung kostet (ohne Rute).


    :?: dom :?:
     
  2. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    ich verschieb das mal nach "Tipps und Tricks". Hat mit dem Forum mehr zu tun ...
     
  3. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
  4. andreasb

    andreasb Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Dom,

    ein Belly-Boat bekommst Du ab ca. 140,- (Ron Thompsen V-Boat), nach oben gibt es kein Limit. :wink:
    Für eine Neoprenwathose mußt du wohl mindestens 100,- Euro investieren. Eine Atmungsaktive kann mal schnell das doppelte kosten.
    50,- Euro sind schnell für Flossen weg. Für eine Automatikrettungsweste sind 50,- Euro das Minimum.

    Kleinteile wie Anker etc. fällt nach o.g. Kosten unter die Kategorie "Peanuts".


    Ich meine Hannes bietet Belly-Boat-Kurse in Berlin an :?:
    Zum Ausprobieren vielleicht nicht verkehrt. Ich versichere Dir aber, dass Du danach vom Virus befallen bist. :wink:

    Gruß
    Andreas
     
  5. dom

    dom Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Danke für die schnellen Antworten, jetzt weißich wenigsten was auf mich zukommt!!!

    dom :wink:
     
  6. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    791
    Ort:
    Berlin, Germany
    andreas hat das mit den zusatzkosten ja schon aufgedröselt. ist auf jeden fall eine investition. aber die isses auch wert. das macht so spaß. das rumpaddeln ist eine zusätzliche bereicherung des angeltags. da muss man nicht mal was fangen un trotzdem macht es laune. das ron-thompsen-v-boot ist sehr bequem. und eines der günstigeren guten bb's.
     
  7. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Achtung:
    Ich kann zwar nichts über das RonThopson sagen aber ich habe schon oft gehört das gleich beim ersten benutzen die Nähte gerissen sind(info aus ANgelladen) :roll:
    Wenn das passiert wenn du auf dem Wasser bist na dann gute Nacht. :idea:
     
  8. fishhunter

    fishhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    247
    Likes erhalten:
    0
    Mal was ganz anderes zum Thema Bellyboot.

    Ab welcher Wassertiefe macht es überhaupt erst Sinn mit nem Bellyboot auf Pirsch zu gehen :?:

    Die Gewässer die es so bei uns gibt haben ne Durchschnittliche Wassertiefe von 1,5m u. da bin ich der Meinung ist wohl ein Bellyboot fehl am Platze, wegen der Scheuchwirkung oder :?:

    fishhunter
     
  9. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    also eig. hat ein bellyboat eine kleinere scheuwirkung als normales boot.

    kenn jemanden der ein test gemacht hatte. wassertiefe 2m und es ging auf zander die vom großen boot erwischten nichts und der vom bellyboat einige gute zander :idea: 8)
     
  10. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Habe mir nach reichlicher Überlegung ein BellyBoat gekauft. Habe mich für das Togiak von TroutUnlimited entschieden. Warte momentan noch auf die Lieferung.

    Im Kanton Zürich ist das Angeln vom BellyBoat aus verboten. Wir haben dermassen beschissene Gesetze und Verordnungen...es ist zum Auswandern!

    Erst vor zwei Wochen wurde das Lebende Köderfisch - Verbot aufgehoben. Mit der Begründung, dass man die Raubfische anders fast nicht mehr fangen kann... Aber das ist ein anderes Thema.

    Man, bin ich sauer!
     
  11. barsch89

    barsch89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Hi!
    Ich wollte wissen, ob es sich lohnen würde in leicht strömenden Gewässern, zum Beispiel Stausee, mit dem Belly Boat fischen zu gehen? Oder ist das zu Kraftaufwendig oder hat man gegen die Strömung keine Chance?
     
  12. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    naja ich bin auch bei richtig starken wind unterwegs und denke wenn die strömung nur leicht is geht das. aber nich anker vergessen :D
     
  13. barsch89

    barsch89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Braucht man beim BB viel Kraft um voranzukommen?
    (Nicht, dass ihr denkt, dass ich keine Kraft hab! :wink: )

    Wie groß ist die wahrscheinlichkeit umzufliegen, falls man sich mal zu weit vorlehnt? Oder besteht kaum die Chance zu kippen?
     
  14. barsch89

    barsch89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Wie viel unterschied beim fahren hat man bei der U-Form und der V-Form?
     
  15. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    also bei ring is am meisten kraft dann ein u und dann die v form. ich hab eine u form und komm damit in 30ha seen bei windstärke 4 locker zurecht.

    umkippen hab ich noch nich geschafft habs mal versucht ging asber nich!
     
  16. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
  17. barsch89

    barsch89 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Guter Artikel, jackazz!

    Wenn noch jemand Infos übers Belly Boat Fischen hat, bitte schreiben!
     
  18. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg

Diese Seite empfehlen