1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Beisskalender

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Rad-Hecht, 18. August 2010.

  1. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Haiii,
    Habe grade wiedermal die neue Rute&Rolle gelesen und mir ist schonwieder dieser Beisskalender aufgefallen ( Wie man ihn häufiger irgendwo findet ).
    Jetz mus ich sagen das ich am Montag am Teich war und die Beisszeit ungefähr mit meinen Fängen übereinstimmt :?
    Vorher habe ich das noch nie verglichen, deswegen jetz auch meine Frage ob irgendwer schonma ungefähr verglichen hat ob es mit seinen Fängen übereinstimmt oder generel etwas Erfahrung mit so einen Kalender gemacht hat.
    Ich bezweifel das man den Biss des Fisches so berechnen kann. :roll:
    Ich lasse mich aber gerne einen besseren belehren...

    Im Magazin steht das sie die Zeit aus der Zusammenführung von Mond und Erde berechnen und und und...

    Bin mal auf Die Antworten gespannt was ihr davon haltet :wink:


    GreZZ Rad
     
  2. fishermensfriend

    fishermensfriend Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. April 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    10
    Hallo,
    guck mal hier:

    http://beissindex.de/index.php

    Da gibts auch ein Forum, in dem über den Index diskutiert wird.
    Ich persönlich glaube nicht an die Sache. Ich geh fischen wenn ich Zeit bund Lust dazu habe.

    Gruss

    Stephan
     
  3. Perch-Hunter94

    Perch-Hunter94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Dezember 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    Glaub ich nich drann. Ka. wieso.
    Da is dann wieder aberglaube und dann
    hat man wieder kein vertrauen in sein angelgerät
    weil man ja weiss heute soll es scheisse werden und
    bla bla blaa.
     
  4. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Ich fand immer das die überzeugendste Komponente am Angeln die Überraschung war , wie sie mich immer total überrumpelt und immer wieder in einen kleinen Bengel verwandelt ,der beim Anblick eines auch nur kleinen Barsches einen Blutdruckanstieg zu verzeichnen hat. Mehr als die Konstellation der Sterne , des Mondes oder der Sonne sollte dich die Lust am Angeln inspirieren . Ich bin so oft draußen und fange nichts was Schuppen hat , studiere das Laufverhalten von neuen Hardbaits oder Softbaits ,checke deren Flugeigenschaften oder mir fallen Eigenschaften an meinem Gerät auf für die ich mir bei einer Beißorgie nie Zeit nehmen würde. Auch das Wetter ist für mich peripher. Ganz übles Wetter meide auch ich aber im Grunde ist es für mich kein Hindernis . Hauptsache draußen. Mit dem Angeln sollte man es halten wie mit dem Sex , je nach Lust und Gelegenheit und das Schöne :
    Für beides gibt es Gummis , doch nur beim Sex sollen sie verhüten... :wink:

    Gruß Morris
     
  5. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Muss ich dir absolut Recht geben :D
    Aber ich finde das ist allgemein das tolle am Angeln.
    Natürlich geht es auch um die Fische, aber wenn man von manchen hört ,,wie kann nur dauernd da sitzen und nichts fangen! Das ist doch langweilig,, dann merkt man das diese Person ni das Gefühl des Angeln´s hatte. Diese Aufregung wenn es auch nur den Hauch von Fisch in der Nähe gibt :) Wenn Jeder so Einfach einen Fisch fangen könnte wäre es keine Kunst ;)
     
  6. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Sonst niemand mal ne Kommentar oder seine Fänge mit dem Beiskalender vergliechen ? :?
     
  7. arnaud

    arnaud Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    56
    Beiträge:
    455
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ick hab mich Heute mal nach dem Beissindex gerichtet und war mal an einem kleinen See....laut Prognose sollte zw. 12:00 Uhr-15.00 Uhr die Aktivität der Fische am höchsten sein und watt soll ick sagen gegen 12.00 Uhr konnte ick ca. ne halbe Stunde mit verfolgen wie mehrere Hechte munter an der Oberfläche geraubt haben. Hatt ick vorher noch nie so gesehen an diesem See. Bin aber leider Dank des starken Gegenwindes nicht in Wurfweite der Biester gekommen und hab somit auch nichts gefangen. Fand es aber trotzdem überraschend das es so mit der Aktivität wie vorhergesagt hingehauen hatt.
    Fazit: Ick werd demnächst mal wieder drauf achten und meld mich dann wieder obs hingehauen hatt oder nicht.
     
  8. Pizza

    Pizza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    209
    Likes erhalten:
    0
    Ich war heute auch während der "Beisszeit" laut BeissIndex unterwegs.
    War also Pünktlich zur Beisszeit am See, nach ca ner halben Stunde hatte ich einen großen klumpen Kraut am Haken der sich nach 2 Kurbelumdrehungen als Kapitaler Rapfen (70-(max.)80cm) entpuppte.
    Leider hab ich den Boga von einem anderen Angler abgelehnt und wollte ihn mit der Hand landen, was dann in einer Flucht mir Schnurbruch endete ;(.
    Danach konnte ich noch 3 Hechte haken (der andere Angler 2) größter war 65cm was eigentlich auch ganz ordentlich für das Gewässer ist.

    Alles in allem waren das 3 super Stunden am Wasser, und endlich mal wieder ein paar nette Fische am Haken was bei den letzten Angelausflügen leider nicht der fall war.
     
  9. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Interessant :? Bislang nur positives zum Beisskalender!
    Denke mal eher das man den Beisskalender besser bemessen kann wenn man den ganzen Tag am Teich ist und dann mal schaunt ob mehr geht als dem Rest des Tages. Hätte ich nur Zeit für sowas momentan :roll:
    Denke mal dir Zeit wird kommen un dann wirds mal getestet :D
     
  10. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    von mir gibts auch nur positives
    hab nach langer flaute einen 70+Rapfen, einen 45+Brassen (auf Gufi gefangen) und ein paar Barsche überlisten können.
    Kollege hat kurz nach der Beißzeit zwei Zander gecatcht.
     
  11. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Die Frage die aber im Raum steht bleibt: Wäre das auch ohne das Wissen um die "höchstwahrscheinliche Beisszeit" genauso gelaufen? Was wenn man einfach so gefahren wäre? Hm , wäre ja auch mal ne Überlegung wert. Erst auf Fischzug und hinterher schauen wann es laut Beisskalender aktive Fische geben sollte. Das vergleicht man dann mit den Fang-oder Schneiderzeiten und sucht nach Schnittstellen. Der Faktor Psyche des Anglers wird sehr unterschätzt und spielt bei Vorwissen über Fischaktivitäten eine entscheidende Rolle in der Wahrnehmung. Ohne dieses jedoch kommen sehr viel weniger "verzerrte" Testdaten zustande. Wer das nicht glaubt erinnere sich nur mal an das letzte Auto für das er sich brennend interessierte , plötzlich fahren die Dinger überall rum oder waren sie schon immer so zahlreich da ?

    Grüße Morris
     
  12. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    So war auch mein erster Gedanke!
    Aber man muss nur die Zeit haben sich ne ganzen Tag dort hinzusétzen un dann zu vergleichen :roll:
    Ich werde erstmal morgen die technik versuchen. Morgen früh mal an teich und dann bis Mittag schauen ob was beißt, dannach vergleichen wann etwas beißt und schauen was der Beisskalender sagt!
     
  13. Pizza

    Pizza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    209
    Likes erhalten:
    0
    War heute von 15:30 bis 19:30 am See, den ersten Fischkontakt hatte ich um 16:00 (Fehlbiss). Danach war erstmal nichts mehr bis ca 17:30 (ca 40-45er Hecht auf Wobbler).
    Dann hab ich die Krautfelder angelaufen (ca 18:15), und nen 4,8er Fat Swing Impact einfach durchgekurbelt, der erste wurf war auch gleich ein Biss, ein ca 50-60er Hecht der sich nach einer tollen Sprungeinlage verabschiedet hat, an dem Spot ging dann auch nix mehr.
    Also nächster Spot angelaufen und dann gings Wurf auf Wurf man hätte meinen können Hechte seien Schwarmfische, konnte in ca. 45 Minuten 6-8 Hechte zum Biss verleiten, wovon ich nur 2 landen konnte (evtl. sollte ich mal über nen Zusatzdrilling nachdenken) :roll: .
    Um ca 18:55 kam es dann dicke: Biss, Anschlag, Rute im Halbkreis, Rollenbremse kreischt... Nach nem Spannenden Drill (festgesetzt im Kraut) konnte ich um 19:00 einen richtig Fetten 88er Hecht landen was auch gleich mein neuer PB ist :D .
    Danach hab ich noch ein paar Würfe gemacht aber war alles wie ausgestorben was evtl auch an mir lag ;).

    Lautbeissindex war heute kein guter Angeltag, aber dennoch war zwischen 17:15 und 19:15 Nebenbeisszeit mit einer Fischaktivität von 3 und genau in der Zeit habe ich alle meine Fische gefangen.
    Werde das ganze bei meinen nächsten Angelausflügen weiterhin beobachten.
     
  14. barschfreak1.0

    barschfreak1.0 Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    22
    Beiträge:
    804
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    bei mir stimmte der Kaleder heute überhaupt nicht.
    in der zeit, in der ich angelte waren laut beißkalender 0 von 10 Punkten!!!
    trotzdem fing etliche Barsche.
    In der zeit, wo es dann 5 von 10 Punkten waren brach die große Flaute aus.
     
  15. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    So , nach reichlichen Vergleichen von den im Beißindex gemachten Angaben und den tatsächlichen Aktivitäten muß ich klar gegen diese Art der Vorhersage votieren. Grund: Laut Beißindex war Samstag echt n Scheißtag was erwartbare Fänge angeht. Hätte ich wie bisher nur die bekannten Spots abgeklappert ,was ich ja auch habe , und nichts "ungewöhnliches" versucht , dann hätte ich dem Beißindex wohl zugestimmt. An drei außergewöhnlichen Spots aber gings kurz richtig ab. Da hagelte es Barsche und auch keine lütten... . Der Spuk währte immer nur ein paar Minuten , im Abstand von ein paar Stunden jedoch gelang die Sache zweimal. An den übrigen Plätzen war tote Hose , und wir waren mit dem Boot unterwegs.., also recht flexibel . Für mich folgt daraus eine schwerwiegende Konsequenz : Der richtige Platz ist definitiv viel entscheidender als die richtige Zeit , das richtige Wetter oder weiß der Kuckuck was . Andere Meinungen ?


    Grüße Morris
     

Diese Seite empfehlen