1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

BC-Rute für Zanderjiggen

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von MaxKauf, 21. September 2014.

  1. MaxKauf

    MaxKauf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin nun schon etwas länger auf der Suche nach einer ordentlichen BC-Jigge.
    Ich bin zwar schon auf einige Ruten gestoßen, die mir gefallen, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie es auch verkraften.

    Ich habe bei Nippon-Tackle angefragt und er hat mir die Graphiteleader Veloce Neo in 7-28g empfohlen.
    http://www.nippon-tackle.com/Graphiteleader-VELOCE-NEO-GLVNC-69MH

    Desweiteren bin ich noch auf die Daiwa Steez Flogger gestoßen, die sich auch nicht schlecht anhört.
    http://www.pecheur.com/de/de/kauf-c...GW5NEGMjV4_dUbu9ZSf3PmLspxysRpgrCcaApkc8P8HAQ

    Nun weiß ich natürlich nicht, wie diese beiden Ruten ausfallen.
    Zum Einsatz würden 10-17g Köpfe kommen an max 4,5' Ködern in mittlerer Strömung (Maas und Maasseen).
    An die Rute würde momentan noch ne T3 kommen.

    Ich bin aber auch Offen für andere Ruten, gern auch etwas teurer.

    Wenn jemand Erfahrungen mit den Ruten hat, kann er sie ja gerne hier preisgeben. :p


    Grüße Max
     
  2. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Ihr kann hier eine klare Empfehlung für die Steez Flogger aussprechen. Ich war auch auf der Suche nach einer Jigge fürs schwere Barsch und leichte Zander Fischen im Rhein. Die Rute sollte nicht länger als 220cm werden und sich vom WG her zwischen meiner Corzza bis 7gr. und der Shadjigger ab 20gr. bewegen. Nach langem Suchen, bin ich dann auf die Flogger mit ner T3 gestoßen.
    Mmh, ne BC fürs jiggen am Rhein, Kanal und in Häfen? Also ich war mir nicht sicher, habe die Combo aber trotzdem Blind gekauft.

    Dann kam sie endlich an und ich war sofort restlos begeistert. Einfach nur ein sehr angenehmes Gefühl diese Rute in der Hand zu halten. Von der Optik brauchen wir nicht zu sprechen, einfach schick und edel das Teil.
    Am Abend dann, bin ich direkt zum Rhein los um die Flogger zu testen. Erstmal nen 9cm Spikey Shad mit nem 8gr. Kopf montiert um zu sehen wie die Rückmeldung dabei ist. Erster Wurf, Wow! Das dingen fliegt wie Sau. Und dann nochmal Wow! Einfach ne geile Rückmeldung selbst bei sandigen Boden. Als ich den ersten Stein gestriffen habe, die gibt's ja genug im Rhein, bestätigte sich mein Gefühl noch mehr, das es genau die richtige Rute für mich sein würde.
    Noch in voller Begeisterung machte ich den nächsten Wurf und jiggte zweimal kurz an, als ich plötzlich nen harten Biss spürte, der wirklich richtig hart ins Handteil einschlug und ich setzte den Anhieb. Welcher sehr gut durch ging, da die Flogger ordentlich Dampf hat. Nach kurzem aber heftigem Drill könnte ich nen 44 cm Rheinmoppel landen. Welcher bisher mein größter Barsch aus dem Rhein ist.
    Am nächsten Abend dann, habe ich auch andere Shads ausprobiert wie nen 13er Kauli mit nem 14gr. Kopf. absolut kein Problem für die Steez. Lässt sich super werfen und angenehm jiggen. Meiner Einschätzung nach geht da noch ein bisschen mehr, denke aber bei 5" mit 18gr. ist dann auch Schluss. Das sollte aber in den meisten Fällen ja auch ausreichen!
    Ein weiterer Vorteil der Steez ist, das man mit ihr auch sehr gut Hardbaits fischen kann, wie zB. 10-15cm Minnows oder sogar Topwaterbaits. Abends wenn die Zander über der Steinpackung am jagen sind, kann man richtig mit flachlaufenden Minnows abräumen.

    Also lange rede, kurzer Sinn. Mit der Steez Flogger machst du definitiv nichts falsch! Die passt perfekt in dein Einsatzgebiet und darüber hinaus.

    Die Steez ist eine Allrounderin mit genialer Rückmeldung, die etwas mehr wie 1oz packt und etwa bei 8gr. anfängt Spaß zu machen.
    Als Alternative solltest Du dir auch mal die Steez Top Gun anschauen. Die fühlt sich bei 7- 14gr. am wohlsten. Wenn es mehr weg sein soll dann die Flogger!


    Gruß Jörg
     
  3. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    474
    Ja, die Flogger ist eine tolle Rute. So mit das universellste was man kaufen kann. Obwohl sie eigentlich keine reinrassige Jigge ist, macht die das gut. Ich fische die selber in der Elbe, 17 gr ist aber auch Schluss plus Trailer.
    Dadrüber nutze ich dann die Stratos! Das ist allerdings ein ganz anderes Kaliber.
    ab 10 gr Kopf bis bestimmt 35 gr Kopf plus Trailer. Das ist ein Dampfhammer aber eher für den Hauptstrom. Die Rückmeldung ist sehr gut! Ist auch höher moduliert.

    Für deine Zwecke also die Flogger.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2014
  4. MaxKauf

    MaxKauf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Danke für die Tips! Hört auch ja sehr gut an, ich denke dann wird es auch die steez!

    Ich habe gesehen, dass sie bei waveinn für 270 zu haben ist, kann man dem laden vertrauen?

    Grüße Max
     
  5. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Sicher die richtige Wahl, nur ist sie bei Waveinn nicht mehr zu bekommen. Das ist wohl ein altes Angebot was Du noch über Google gefunden hast. ImShop ist sie nicht mehr zu finden.
     
  6. MaxKauf

    MaxKauf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Eigenartig, dann wird die wohl aus Frankreich kommen müssen. Nochmals, vielen Dank!
     
  7. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Und wenn du dann mal an die Flogger anschließen möchtest:

    Steez Harrier > ab 17g Jig und 4" Baits DIE Traumrute zum Jiggen!
     
  8. MaxKauf

    MaxKauf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ich glaub ich fang erstmal mit einer steez an. Wird sonst sehr schnell sehr teuer! :)
     
  9. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    474
    Wo siehst du das Spektrum der Harrier?
    Ab 7gr? und bis?
    Zwischen der Flogger und der Strato liegen nämlich schon Welten von der Power.
    Natürlich auch die Länge...
     
  10. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Ab 14g + 4" Bait bis 21g + 6" Bait (hier aber eher No Action, also allesohne viel Druck) fische ich sie. Strato dann darüber hinaus für bspw. 6er Shaker am 24g Kopf und mehr.
     
  11. Hardiii

    Hardiii Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Juni 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Hi! Ich habe mir die gleiche frage gestellt! Die gewichte die ich fische sind 7-14g und gummis zwischen 9 und 13 cm. In den aller meisten fällen aber 10g + 9cm fsi oder 11cm ripple shad, pulse shad, 9cm zander pro, 13cm lieblingsköder. Momentan fische ich eine skelletor pro in 180 mit -36g wg. Aber mir fehlt da einfach der köderkontakt der nicht do ganz stimmt.
    Von einem freund hab ich die oren ji gefischt und war einfach nur begeistert. Aber hier stören mich die microglides da ich meist ein recht langes vorfach fische und dies nicht durch die ringe passt.

    Meistens bin ich am faullenzen. Geht einfach etwas besser als jiggen bei uns. Gepaart werden soll die rute mit einer aurora. Als schnur habe ich die spiderwire invisible 8 braid (oder so ähnlich) in 0.14mm. Und das gewässer ist der neckar.

    Ich hoffe ihr könnt mir hierzu auch tips geben. Wollte nicht extra einen fred aufmachen da das hier ja schon recht ähnelt.

    Allerdings wollte ich max um fie 250€ ausgeben. Aber wenn es sich WIRKLICH lohnt geht auch mehr.

    Danke euch schonmal.

    Lg
     
  12. megabass123

    megabass123 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    2
    Also wenn es auch ein günstiges Modell sein darf, dann kann ich dir die okuma rod one in 30 gr empfehlen. Jiggen kann sie wirklich sehr gut, da war ich selbst überrascht und mit unter 100g ist die sehr leicht, kannst problemlos den ganzen Tag durchjiggen.
     
  13. MaxKauf

    MaxKauf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Hey Megabass,

    danke für den Vorschlag. Zufälligerweise habe ich schon eine 10-30g aber in in der Spin-Version. Bin auch zufrieden mit ihr, aber wollte mal was neues als BC haben.

    Grüße Max
     
  14. Senf

    Senf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Die letzte Steez von WaveInn ging an mich. Sogar noch einen Ticken günstiger, da mit Gutschein bestellt (~240). Kam auch recht zügig an, kann man also bedenkenlos bestellen.
    Fische die gleiche Kombo wie BHJ und dafür, dass es sich um meine erste BC handelt ging es auf anhieb ziemlich gut. Nach ein paar Tagen konnte ich Köder ab 7g mit offenen Bremsen fast perückenfrei werfen. Über die Rute wurde schon genug geschrieben, wollte nur auch eben ne Kaufempfehlung aussprechen.
     
  15. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    ein paar Steezn sind überraschend günstig (+/- 350,- Euro) in Frankreich erhältlich. Aber unter 300,- Euro ist schon echt ein sehr guter Preis.
     
  16. wallyefreak

    wallyefreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    1
    Moin, Moin,

    fischt ihr die Baitcaster vom Ufer aus? Überall liest man das die Ruten doch 2,70 lang sein sollen.
     
  17. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Die haben halt alle keine Ahnung oder müssen immer das Gegenteil machen, wer weiss:mrgreen:
     
  18. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Ja klar, man kann sehr gut vom Ufer aus mit ner 2m BC Fischen. Warum auch nicht? Warum so viele auf 2,70m lang Spinnruten stehen ist mir eh schleierhaft.
     
  19. MaxKauf

    MaxKauf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Meine längste Jigge ist auch nur noch 2,40m lang.
    Die 2,70m Ruten finde ich einfach sperrig und unhandlich, obwohl ich 1,90m groß bin.

    Falls übrigends jemand ne Steez 100SHL oder ähnliches über hat kann er sich gern melden!
    Grüße
     
  20. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2

    Ich bin gerade auf der Suche nach einer Rute fürs schwere Barschjiggen, leichtes Zanderjiggen, C-Rigs mit 20g Bullets usw...
    Bei mir wirds wahrscheinlich eine Palms Molla werden. Ich hab schon eine UL Molla und hab auch schon die Jigge bis 18g gefischt. Bin absolut begeistert von der Serie und ich werde mir wohl die MH Version für meine Zwecke bestellen. Welche weiß ich aber auch noch nicht genau, aber wahrscheinlich die längere der Beiden.

    http://lurenatic.de/baitcast/73-palms-molla-msgc-73mhf.html

    http://lurenatic.de/baitcast/74-palms-molla-msgc-69mhf.html

    Die Ruten sind richtig gut verarbeitet und haben geniale Blanks. Ich denke man kann für das Geld nichts besseres bekommen.
     

Diese Seite empfehlen