1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bauen Pezon & Michel auch "gute" Rollen?

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Benny, 29. Mai 2008.

  1. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
  2. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    So lange hat sich lange nicht mehr irgendwer erbarmt etwas zu schreiben! :lol:
    Fischt denn niemand mit der Rolle/ den Rollen? Sind die jedem unbekannt?
     
  3. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    ich habe mir fast schon gedacht, dass diese rollen nicht so gerne angefasst werden... doch vielleicht taugen die doch zu was? und wir wissen es nicht...
     
  4. JoergR

    JoergR Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leinfelden
    Hi Benny,

    Das dein threat nicht ganz unbeachtet bleibt, scheib ich mal was dazu. Eins vorneweg, ich habe sie nur beim Händler ausgiebig begriffeln können, am Wasser hatte ich sie nicht.

    Mein Eindruck von der Rolle (Pezon&Michel - Specialist) war eigentlich ganz gut, nur hat mir das feeling nicht gefallen. Vom "anfassen" her war sie vergleichbar mit der Exage von Shimano, wofür ja auch die Daten sprechen. Wirklich Aussagekräftige Statements wird man aber erst am Wasser machen können. Leider kann ich meinen Händler nicht dazu überreden mir das Teil mal zum testen mitzugeben :D sonst hätte ich es schon getan.

    Gruß Jörg

    PS: wie schwammig man Aussagen formulieren kann :D
     
  5. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Aber danke, Jörg! Auch wenn Du sie noch nicht fischen konntest, hast du sie zumindest schon mal in die Finger kriegen können. Der Eindruck von Fotos erweckte bei mir auch Überlegungen, ob die Schmiede auf dem Rollenmarkt mächtig Spionage betrieben hat?... Will sagen: Vermute das die Rollen "abgekupfert" sind. Vermutlich Technik von renomierten Herstellern mit etwas ansprechendem Design. Ich finde die Rölleken nicht ganz preiswert. Dafür das es keine Shimanos, Daiwas oder Mitchell oder vielleicht sogar Balzer oder ...weiß der Kuckuck was noch sind! Bei bekannten Rollenherstellern greife ich zumindest auf jahrzentelange Erfahrung im Rollenbau zurück! Weißt Du wie ich meine? Bin ja ofen für "neues" Kein Problem! Mag ja sein, dass die Pezon & Michel Rollen DER Bringer schlechthin sind. Aber fischen tuen diese Rollen anscheinend auch die wenigsten hier! Hängt vielleicht auch mit meinen genannten Zweifeln und Vorurteilen zusammen?!
     
  6. Lemmy

    Lemmy Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich denke nicht das die Rollen schlecht sind. Die Jahrelange Erfahrung generell im Rollenbau kommt allen Herstellern zugute. Die Frage ist nur was jeder Hersteller daraus macht! Meiner Meinung nach können nur die grossen Hersteller vernünftige Rollen für einen akzeptablen Preis herstellen. Es gibt auch diverse kleine Firmen die gute Rollen herstellen, das schlägt sich jedoch auch im Preis nieder. Accurate, Van Staal- obwohl es sich bei diesen wohl eher um Custom Modelle handelt! Bei ner Mittelklassestatio um die 100 E würd ich immer bei Shimmi bleiben. LG
     
  7. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Vielen Dank für die Antwort; Du merkst sicherlich, dass ich meine Rollen im Keller mal gegen "neuere" Modelle ersetzen möchte...
     
  8. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi,

    mich würde eher wundern, wenn die Rollen von P & M selbst hergestellt würden. Ich vermute, dass die in Asien hergestellt werden und P & M nur ihr Logo draufpappen.

    Gruß

    Axel
     
  9. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    ja das sowieso! nehm` ich ja wohl stark an! wer hat seine produktionsstätte schon nicht in asien. D.A.M? Mitchell? weiß nicht... ich wollte ja auch nur mal so den tenor hören, ob die P & M`s was taugen am wasser...
     

Diese Seite empfehlen