1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bauchfarbe Topwater-köder

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von rheinzander-ka, 4. März 2009.

  1. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Hey Leute,

    mich würde sehr interessieren was eure Lieblings-Farbe beim Oberflächenfischen ist. Weiß/Schwarz oder doch ganz normale silber töne oder gar durchsichtig?!

    Ich fische vorallem an eher klareren Seeen und dem Rhein und mit walking-the-dog Lures.

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Gruß Felix
     
  2. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Hi,
    ich halte das ganz einfach: Bei Sonne helle Töne (zB beige, gelb, ocker) bei bedecktem Wetter dunkle Brauntöne.
    Meiner Meinung nach spielt bei raubenden Barschen die Farbe des Oberflächnköders ohnehin keine Rolle. Dennoch sind die vielen Farbvarianten des Sammys schön anzusehen :)
     
  3. durmersheimer

    durmersheimer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Durmersheim
    Ich machs eigentlich genau andersrum bei Topwaterködern. Bei klarem Wetter und Wasser nehme ich dunkle Farbtöne da ich der Meinung bin, das diese besser sichbar sind wenn der Fsch von unten hoch schaut.
     
  4. rheinzander-ka

    rheinzander-ka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    ja das hatte ich mir auch überlegt.
    deshalb auch der gedanke an schwarze köder?!
     
  5. rheinfischer

    rheinfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Worms
    Wasserfester Filzstift für den Bauch (alles andere sieht der Fisch eh nicht) Schwarz und Silber, das reicht mir. Tight lines Reiner
     
  6. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Na das muss man dann aus der Sicht der Fische betrachten. Ist der Himmel hell, heben sich Köder mit dunklem Bauch besser vom Himmel ab, wenn der Fisch von unten kommt, also bei Oberflächenködern.Sogar Nachts kann das so zutreffen, wenn gerade Vollmond ist. Fischt man dagegen unter Bäumen, die die Umgebung verdunkeln, werden helle Köder, vllt sogar in Schockfarben fangen.
    Ansonsten bleibt nur noch zusagen, dass beim Oberflächenfischen meist eh nur die Druckwellen oder Geräusche zählen, und die Farbe im Hintergrund steht.
    Greez Steffen
     
  7. harry87

    harry87 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Themen:
    30
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    0
    So könnte ich nicht sein :wink:
     
  8. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    So denk ich mir das auch.
    Nach der Köder-Farbwahl-Theorie, die ich vertrete, wird bei Sonne, je nach Art des Lichtes, ein heller (bzw farbiger ~)Köder unterschiedlich reflektiert.

    Das wäre mir gar nix. Dazu gibt es viel zu viele hübsche Köder :)
    Aber wer es spartanisch mag...
     
  9. lippfried

    lippfried Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    ich habe mich schon oft gefragt, ob die farbe überhaupt eine rolle spielt, wenn der fisch den köder von unten gegen das licht sieht.

    ist es nicht so, dass der köder einen schatten wirft unabhängig der farbe?
     
  10. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Sonnenstrahlen kommen nicht pauschal frontal von oben. Der Einfallwinkel ist zeit- und ortsabhängig. Zudem erfolgt noch eine Brechung der Strahlen am Übergang Luft/Wasser. Somit kann es durchaus zur Reflektion am Rundprofil der Köderunterseite kommen.
     
  11. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Ich mag es kontrastreich, aber dennoch naturgetreu. Dabei ist kontrastreich nicht unbedingt mit der gesamten Ködefarbe / Bauchfarbe in Bezug auf die Umgebung gleichzusetzen.
    Eine der beliebtesten Farben ist nicht zuletzt Crappie (Bsp. Piketime Jerks). Reflexe und Farbspiel werden zusätzlich durch rote Areale im unteren Kiemenbereich sowie schwarze Flecken an den Flanken erzeugt.
     

Diese Seite empfehlen