1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Bass im Elsass??

Dieses Thema im Forum "Bass" wurde erstellt von joker, 13. Juni 2012.

  1. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    137
    Da ich familiär stark eingebunden bin und mich deshalb nicht tagelang vom Acker machen kann, dennoch aber zu gern mal einen Schwarzbarsch drillen würde (bin da leider noch jungfräulich :oops: ), würde ich mich über ein paar Tips bezüglich Gewässern mit nem passablen Bestand im Elsass sehr freuen. Gerne auch per PN
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Privatteiche wären die einzige Möglichkeit...öffentliche Gewässer in denen welche drin sind gibts zwar, aber passabler Bestand ist anders. Ein Fang ist nicht ausgeschlossen, aber fast.
     
  3. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    137
    Okay, also schön idyllisch in Ruhe vom Bellyboat aus an endlosen Schilfgürteln fischen ist wohl nicht :lol:

    @Norbert: Weißt Du grob bei Straßbourg was?

    P.S. mit mal schneidern hab ich keinen Schmerz...nehm ich gerne in Kauf, wenn das Gewässer dafür nen gewissen "Charme" hat
     
  4. Spinfisher95

    Spinfisher95 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Emsland
    Das würde mich auch sehr interessieren, da ich im Sommer für eine Woche nach Freiburg fahre und mich meine Spinrute natürlich begleiten wird.
    Ein Bass wäre klasse, da es im Frühjahr in NY leider nicht geklappt hat..
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
  6. Spinfisher95

    Spinfisher95 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Emsland
    Vielen Dank für den Link! :wink:
    Nun werde ich mich mal ausführlich mit den Informationen beschäftigen
     
  7. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    137
    Nein, kannte ich noch nicht!
    Aber ich finde auch keine Infos zu den Schwarzbarschen (außer, daß die jetzt wohl zum Abschuss freigegeben sind :roll: , als ich vor Jahren mal ne Frankreichkarte hatte, waren das noch "NO-KILL-Fische )

    Ich hab schonmal nen Tip bekommen über nen Tümpel mit Bassbestand in Fr! Nachdem sich das Vor Ort allerdings so dargestellt hat, daß dort KuKös verboten sind und mir gesagt wurde, daß Wurm oder lebender KöFi eh viel besser ist hab ich mit der Tageskarte lieber den Rhein befischt :lol:
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Im 68er Elsass sind sie No-Kill, im 67er nicht.
    Allerdings ist die Chance im 67er trotzdem höher.
    In beiden departments ist sie aber wie bereits gesagt, verschwindend gering. Wenn du gezielt Bass fischen willst solltest du woanders hinfahren. Das ist einfach so. Es gibt nur ganz vereinzelt welche. Ausser in Privatgewässern.
     
  9. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    137
    okay, vielen Dank!
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Das 68er department ist fischereilich sowieso total uninteressant. Wenig landschaftlich reizvolle Gewässer und fast unglaublich leergefischt.
    Im 67er ists etwas besser. Sind halt beide grenznah und deshalb hat es viele deutsche Knüppelangler.
    Die sind übrigens sehr beliebt in Frankreich...wurden schon Autos angezündet.

    Für einen Urlaub würde ich nichts davon empfehlen, dann lieber weiter ins Landesinnere, wenns Frankreich ein soll. Je weiter, desto weniger deutsche, desto mehr Fisch!
    Dann klappts auch mit den Bass :)
    In Frankreich ist C&R gewünscht, oft auch vorgeschrieben. Bitte beachten!
     
  11. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    137
    Hab ich kein Problem damit! Ganz im Gegenteil!

    Frankreich hat sich eben aufgrund der Nähe angeboten, Italien/Kroatien ist da für nen Tagestrip schon zu weit!

    Na, dann werde ich mich in Geduld üben, bis ich mal wieder ein paar Tage am Stück weg kann :wink:
     
  12. Spinfisher95

    Spinfisher95 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hört sich gut an! Hast du da ein paar Adressen ? :)
     
  13. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    Bei den AFCPL Street Open in Straßburg taucht genau ein Schwarzbarsch in der Wertung auf und die Jungs können fischen.
    Gezielt uaf die Tierchen zu fischen lohnt sich nicht im Elsass.
    An Privatteichen kann was gehen, aber da habe ich keinen konkreten Link.
    Bei Belfort gibt einen Blackiepuff und der Lindenstöckle fällt mir ein, aber da muss man dann mit der Fliegenrute anrücken.
     
  14. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    137
    Bin bei der Recherche über den "Weiher zwischen den beiden Kanälen" gestolpert...
    Kann jemand was darüber berichten?
     
  15. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    Ich hatte mir das Gewässer mal angeschaut. Ist ein paar Jahre her und Nachtfischen auf Karpfen war da noch erlaubt. Entsprechend sah es aus. Ist jetzt nicht mehr erlaubt.
    Die Bereiche, die nach Bass aussehen darf man nicht befischen.
    Versuche es doch mal und berichte. :wink:
     

Diese Seite empfehlen