1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschvorfächer

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Barschandy, 21. März 2010.

  1. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Hey,
    was für Vorfächer benutzt ihr zum Barschfischen?
    Ich nehme in unserem Kanal(hohe Hängerquote) eine 18er Stroft GTM
    die 18 trägt 3,60 KG! Und im See,der leider etwas weiter weg ist nehme ich die Stroft GTM 0,14 mit 2,20 KG tragkraft! Reicht völlig aus.
    Also was benutzt ihr denn?
    LG ANDY
     
  2. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Versuche es mal mit den Vorfächern die dir die Suchfunktion beschert.
     
  3. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Wenn du die Suchfunktion nutzt und da "FC" oder "Fluorocarbon" eingibst, findest alles was du wissen willst.

    90-95% benutzen FC-Vorfächer.


    Edit: der Hecht war schneller :wink:
     
  4. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Ok danke
     
  5. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Na wenn der Hecht schneller war, dann sollte man das nächste mal doch lieber Stahl nehmen xD
    Denke auch, dass die meisten FC nutzen, sofern nicht mit Hechten zu rechnen ist.
    Sufu dürfte reichlich Treffer geben
    Gruß´Steffen
     
  6. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    wobei ich mal denke, das auch bei hechtgefahr viel mit fluro geangelt wird...
     
  7. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    @ ihr beiden: mit dem schnelleren Hecht war der User hecht2906 (2.Beitrag) gemeint!! :lol: :lol: :lol: :p
     
  8. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Wurde schon erkannt, aber n doofen Witz darf man ned auslassen^^
    Ja klar wird oft mit FC bei Hechtgefahr gefischt und ich bedauere das. Ich find sowas echt ziemlich mies, nur um mehr Fische zu fangen zu riskieren, dass man die Fische VERangelt.
    Gruß Steffen
     
  9. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    ich fisch mit kleinen lures(des is eh die meiste zeit^^) fluo zwischen 0,18 und 0,23mm, wenn es zander gibt im sommer auch mal ein 26er.
    sobald der köder größer als 8cm(sommer: ab 6cm) ist und ich nicht mit t-rig fische(des is zur zeit eh noch zu selten), kommt IMMER stahl dran!!!
    es gibt sehr dünnes flexo, dass trotzdem jeden hecht ans tageslicht befördert. ich nehme das dünnste, das schon 49-fädig ist(so ca. 0.27mm).
    liegt aber auch daran, dass alle gewässer in denen ich angel nen hervorragenden bestand an mittleren hechten haben...
     
  10. adler_nord

    adler_nord Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    lassen wir mal das Thema Hecht außen vor.
    Gehen wir davon aus, es gibt in dem Gewässer keine Hechte.
    Und es geht geziehlt ausschließlich auf Barsch gefischt mit Gummiködern am Jig oder Rig.

    Wie oben schön erwähnt fischen über 90% mit Fluocarbon-Vorfächern.
    In anderen Beiträgen habe ich schon gelesen, dass andere wiederum ganz normale Mono dem Geflecht vorschalten. Diese Leute sagen/schreiben, dass Mono auch einen Lichtbrechungsfakter, ähnlich dem Wasser, hat und somit wie das FC "fast" unsichtbar ist.
    Ist das was dran?
    Ich kann mich nämlich noch sehr gut daran erinnern, dass man meine Mono im Wasser sehen kann und FC habe ich noch nie ausprobiert.
    Natürlich kommt noch die Pufferfunktion hinzu, die die Mono oder das FC bringt, wenn die Hauptschnur ne Geflochtene ist.
    Außerdem soll Mono abriebsfester und natürlich billiger als FC sein. Letzteres ist klar, aber ist Mono wirkich abriebsfester?

    Grüße
    adler_nord
     
  11. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Abriebfester als Geflecht schon.
    Im Vergleich zu Fluo natürlich nicht, da liegen Welten dazwischen.
     
  12. adler_nord

    adler_nord Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Undwie sieht es mit der "Unsichtbarkeit" aus?
    Also ich konnte sowas noch nicht vorstellen (bei "normaler" Mono).
    Zumindest nicht bei den Monos, die ich schon gefischt hatte.
    Da ist FC natürlich besser, oder gibt es auch "normale Mono", die so "unsichtbar" wie FC ist?
     
  13. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Gesehen habe ich noch keine, will es aber nicht ausschliessen.
     

Diese Seite empfehlen