1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschrute für Uferrangelei

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Dirk71, 22. Januar 2016.

  1. Dirk71

    Dirk71 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich bin auf der suche nach einer passenden Barschrute im Bereich "L" bis max. 10g. ungefähr:) (bitte jetzt nicht festnageln)
    Meine Jagdgebiete sind zu 80% die Brackgewässer in Meck-Pomm. Ab und an auch die Mecklenburger oder Feldberger Seenplatte.
    Fast ausschließlich reine Uferangelei. Bis dato bin ich immer mit meiner "rocke" unterwegs. Das funzt auch ganz ordentlich. Nur leider ist diese für die feine Angelei ungeeignet.
    Die "neue" Rute soll für Jig`s, Rubber und feine Finesse-Rig`s sein. Wenn diese ab und an einen kleinen Wobbler vertragen könnte wäre ich auch nicht traurig. :)
    Als Rolle hab ich ne Shimano Stradic Ci4+ 1000FA. Ruten ab ich mir auch schon einige angeschaut. Kann mich da aber nicht richtig entscheiden.
    Ich habe mich schon mal etwas umgeschaut und die eine oder andere Rute gefunden.
    -Abu Fantasista Deez Nano FDNS-64L Spinn MGS
    -Abu Eradicator Ajing custom EAS-72 Spin MHS-TKR
    -Shimano Expride 268ML-2 Spinning
    -Shimano POISON ADRENA 264UL Spinning
    Da ich Uferangler bin, sollte die Rute gute bis sehr gute Wurfeigenschaften haben. Nach dem Motto "jeder Meter zählt".
    Zu alledem ist als Betfang immer mit dem einen oder anderen Zander oder Hecht zurechnen.
    Kann wer etwas genaueres zu den Ruten sagen, bzw. hat wer vollkommen andere Vorschläge für mich.
    Über jeder Hilfe bei der Kaufentscheidung wäre ich Dankbar.
     
  2. geomujo

    geomujo Gast

    Es günge auch noch länger - dann aber nur als Import

    Die Eradicator ist eine sehr stramme Rute mit harter fester Spitze. Es ist eine ausgewiesene Jigrute für Makrelen. Ich hab sie bisher verwendet für Easyshiner 3" und 4" am 3,5-5g Kopf. Für Finesse-Rigs könnte sie auch interessant sein wegen der strammen Spitze. Ideal zum aggressiven Twitchen von z.B. Würmern.

    Die Shimano's scheinen doch recht kurz zu sein. Die Fanta auch. Bei Favorite gibt es noch ein Modell das ganz lang extrem leicht und auch teuer ist :) Leider fällt mir der Name gerade nicht ein. Die hat sehr weiche Spitze. Die AJ-Master von Gamakatsu gäbe es bis 2,43m bei 0,5-9g. Ebenfalls eine Makrelenrute (Ajing) aber der weichen Sorte.
     
  3. Dirk71

    Dirk71 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Die AJ-Master von Gamakatsu kannte ich bis dato noch nicht. Scheint aber auch eine alternative zu sein. Das mit der Finesse "Tauglichkeit" muss aber gegeben sein, da in meinem Hausgewässer von Ende Oktober bis Anfang April nur Dropshot erlaubt ist. Wegen den Winterlagern der Zander. Die sind dann sehr zahlreich unterwegs aber meistens untermäßig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2016
  4. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich werfe mal die Pepper die wir grade ib einem anderen Thread thematisiert haben ins Rennen !

    Pepper S230L die finde ich sehr interessant vlt auch was für dich ? von der Länge her sicher top wenn du stark auf Distanz aus bist und die hat mit 20gr auch noch Reserven .
    3M Powerlux Blank wie die Deez und Torzite Beringung hat sie auch also vlt doch passender als die Deez ,

    http://www.ebay.de/itm/Illex-Ashura...-30-m-3-20-g-Spinnrute-NEU-2016-/321955939494
     
  5. Hechtangler187

    Hechtangler187 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ne Rocksweeper in 2,40 würde gut in das schema passen.
     
  6. Hechtangler187

    Hechtangler187 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Oh sry hab das mit der Rocke nicht gesehen Die Shimano Yasei Perch is auch ein feiner Stecken
     
  7. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Er sucht was im Light Bereich und du empfiehlst ihm ne Medium Rocke ??? herrlich sorry aber totaler Rotz ...
     
  8. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    129
  9. Hechtangler187

    Hechtangler187 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Wie ich es bereits gesagt habe habe ich das mit der Rocke die er schon fischt überlesen. Weiß nicht was du so für Fische fängst aber ne 25g WG Rute ist jetzt nicht so "herrlich" übertrieben. Ne schöne Mutti macht dir einen Knoten in eine 10 g Rute:) Und warum immer gleich so böse ? War doch nur ein Vorschlag. Manche Menschen haben scheinbar echt nicht so viel Spaß in ihrem tristen da sein und müssen die Kommentare anderer Menschen in einem virtuellen Portal mit Rotz abstempeln. Aber Kopf hoch Junge..
     
  10. F3lix

    F3lix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    23
    Beiträge:
    490
    Likes erhalten:
    70
    Ich werf mal noch die Iovec Rapy ins Rennen, 240cm lang wg 3-12 g.
    Eine 1000 er Röllchen auf ner Weitwurfrute is vllt nich ganz Zielführend, ich würde eine 2500 oder 3000er empfehlen, da die 1000er bedingt durch den kleinen Spulenkopf viel Reibung und geringeren Schnurabzug ermöglicht. Um mal von den üblichen verdächtigen wegzugehen, weise ich mal auf die Cormoran Hyper Jet hin, wenn man aber mit Cormoran nix anfangen kann, gibt es im Weitwurf rollen Sektor noch die Shimano Aero 2500 die vllt interessant sein könnte.
    Dazu noch ne 10er oder 12er geflochtene...
    Felix
     
  11. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.310
    Likes erhalten:
    594
    Ort:
    die Maus...
    War auch mein erster Gedanke - wenn jeder Meter zählt, würde ich erstmal eine etwas größere Rolle nehmen!
    Was die Rute angeht- mit meiner Molla MSGS 69 MLF habe ich vom Ufer aus viel Freude, kann ich weiterempfehlen.
    Oder noch etwas länger - die Molla MSGS 73 ML+F (Bank Fisher). Zu der kann ich allerdings keine eigene Erfahrung beisteuern, aber sicher findest du einiges zu der Rute.
    Gruß, Joschi

    PS - Hab ja nicht gründlich gelesen, es geht ja wohl ums Rangeln vom Ufer aus, ja? Dann natürlich was möglichst Robustes, vielleicht aus dem Meeresbereich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2016
  12. Mike1989

    Mike1989 Master-Caster

    Registriert seit:
    13. April 2015
    Themen:
    21
    Beiträge:
    580
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die besagte rute könnte ich auch schon fischen. War zwar sehr skeptisch aber Rückmeldung und Aufladung brauch sie sich nicht vor deutlich teureren Ruten verstecken. Blank ist wirklich sehr dünn, die Spitze sehr sensibel aber nicht schwabbelig der SolidTip ist klasse bei der, War vorher kein Fan.
     
  13. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    129
    Yep, sehe ich wie du. Konger hat halt keinen großen Namen. Daher trauen sich viele wohl nicht. Ich hab mich getraut und finde das Ding klasse.
     
  14. A von Hönningen

    A von Hönningen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Oktober 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    1
    Sehe ich genau so und meine Black Heron war bestimmt nicht das letzte Teil von dieser Marke!
     
  15. Dirk71

    Dirk71 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Recht vielen Dank für die zahlreichen Antworten. So wie es ausschaut gibt doch die eine oder andere Alternative. Da muss ich mich erstmal belesen.:)
     
  16. Kalantis

    Kalantis Keschergehilfe

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Wenn dich die Palms Molla 73ML2F interessiert, die gibt es ab Freitag bei Moritz in Nauen für 119,99€.
     
  17. chrisdie

    chrisdie Angellateinschüler

    Registriert seit:
    8. Februar 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eggenfelden
    Oh Mann!
    Hab mir Gestern noch eine zum regulären Preis bestellt :evil:
     
  18. Kalantis

    Kalantis Keschergehilfe

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Das ist bitter,schick sie doch zurück.
     
  19. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.577
    Likes erhalten:
    679
    Ort:
    Laichingen
    Könnt kotzen bei diesen Dumpingpreisen von Moritz...
     
  20. geomujo

    geomujo Gast

    Ich kann das Gemeckere über die angeblichen Dumping-Preise nicht nachvollziehen.

    Die Rutenserie kostet in Japan nur 19.000Yen (japanische UST inkl.) = 145€ (bei 10% UST sind das 130€ Netto)
    Real gehandelt wird sie neu in Japan bei 15.000Yen (inkl UST) = 115€ (105€ Netto)

    Rechnen wir mal 105€ + 19% dt.UST = 125€ Und das ist so ziemlich der Preis, den auch Moritz verlangt und sie machen immernoch genug Gewinn damit.
    Was wäre der UVP-Preis für diese Serie für Deutschland? 130€ Netto + 19% dt.UST = 154€ (Versand dürfte zu vernachlässigen sein bei der Menge die geordert wird)

    Lurenatic legt nochmal richtig einen drauf für die Exklusivität der Ruten - und Ihr beschwert euch, dass Ihr woanders weniger bezahlen müsst?! Mehr ist die Rute dann vielleicht auch nicht wert. In Relation zur gleichpreisigen Konkurrrenz vielleicht schon, aber nicht im internationalen Vergleich.

    Lurenatic ist aber nicht der einzige Händler, der sich einen fetten Aufschlag für Importe genehmigt.
     

Diese Seite empfehlen