1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsche in der Nacht

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Staudinger, 26. Juli 2010.

  1. Staudinger

    Staudinger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    448
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Wiehl
    Ich war Gestern beim Aal angeln und habe mit 2er Aalhaken mit Wurm mehrere Barsche gefangen (so um 2 Uhr Nachts). Und da dies meine ersten "Nacht Barsche" waren, frage ich mich ob es ein zufalls Fang war oder ob in der Nacht regelmäßig Barsche gefangen werden? Wie ist eure Meinung dazu? Und habt ihr eigene erfahrungen gemacht?
     
  2. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Meiner Erfahrung nach handelt es sich bei Deiner Erfahrung um eine Ausnahmeerscheinung ;-)
    Die Barsche liegen des Nachts grundnah ab und pennen (leuchte mal in einem klaren Gewässer mit einer Taschenlampe die Uferbereiche ab dann siehst Du sie regungslos am Grund liegen). Vielleicht zeigen einige noch eine Restaktivität und ziehen sich dabei auch mal nen Wurm rein, aber beim nächtlichen Spinnfischen herrscht barschmäßig meiner Erfahrung nbach Ebbe. Ausnahmen, wie durch Laternen künstlich erhellte Spots können die altbekannte Ausnahme der Regel darstellen, aber auch selten weit über den eigentlichen Sonnenuntergang hinaus. Bei fast allen übrigen Räubern ist das zumindest im Sommer anders gelagert. In den letzten Wochen bissen gleich mehrere Rapfen und sogar Hechte (Zander sowieso) in totaler Finsternis.
     
  3. steff192

    steff192 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.356
    Likes erhalten:
    0
    Naja,würd nicht sagen dass Barsche im Dunkeln nicht aktiv wären!
    Man kann z.B. im November/Dezember die Barsche sehr gut bei uns so um 19/20 Uhr in totaler Dunkelheit fangen...Ne Laterne braucht man dazu nicht,und besonders die großen beißen oft auch sehr gut sehr früh morgens,so 4-5 wo es auch noch Dunkel ist.

    PS-Guck mal in die Fisch Parade,da siehste nochmal dass besonders die großen Nachts beißen... :wink:
     
  4. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    also nach meiner Erfahrung hören die Barsche in der Dämmerung auf zu beißen. Zumindest beim Spinnfischen. Die ein oder andere Ausnahme gibt es, das sind dann auch meist die besseren

    Beim Aalangeln mit Wurm kommt es aber durchaus mal vor, dass ein Barsch beißt. Meist direkt nach dem Einwerfen, wahrscheinlich weil mn ihnen direkt vor die Schnauze geworfen hat. Wenn sie aktiv auf Futtersuche wären, dann würden sie auch öfter ne halbe stunde nach dem Einwerfen beißen
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Auch ich habe noch nie nachts beim Spinnfischen einen Barsch gefangen. Zander, Hechte, Döbel, Rapfen, alles kein Problem. Aber nie Barsche oder Forellen.
    Auf Wurm hingegen (vor zig Jahren als ich das noch gemacht habe) sind auch nachts mal Barsche gegangen.
     
  6. Juenni

    Juenni Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    130
    Likes erhalten:
    0
    Die Signatur in Deinem Blog ist ja mal der Oberhammer! Besser kann man es nicht ausdrücken.
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Ist aber nicht von mir...ich hoffe ich hab das dabeistehn :)
    Hab auch Gänsehaut bekommen, als ich das das erste Mal wo gelesen hab und musste es gleich "übernehmen".
     
  8. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Ich selbst würde Barsche auch vorrangig als Sichträuber einstufen, die nach der Dämmerung Ihre Fressaktivitäten erheblich drosseln. Wobei in der Dämmerungsphase gerade jetzt im Hochsommer, wo tagsüber manchmal gar nichts geht, der eine oder andere (Oberfächen -)Biss provozieren lässt.

    Gruß
    HW
     
  9. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    Generell ists möglich!
    Ich habe schon richtig gute Barschfänge bei Nacht gemacht und das egal ob im Winter oder im Sommer. :)
    Egal ob auf Gummi oder Wobbler. Ein bisschen Laternenlicht in der Nähe schadet aber auch nicht. Hier in der Stadt ist es halt nie so wirklich dunkel.

    MfG
    Felix
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.962
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Felix,
    mitten in Köln gilt nicht, da ists ja immer nur "Dämmerung" :)
    ...und man sagt da wärs auch das ganze Jahr über etwas "warm" :lol: :lol:
     
  11. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    hängt meiner meinung nach stark vom licht ab.
    ich selbst fische regelmäßig nachts auf barsch.
    aber nur an einer einzigen gewissen stelle an der sonst nichts geht.
    in der nacht sind da brutfische unterwegs und da geht´s mordsmäßig ab auf die gestreiften kollegen.
    vorraussetzung ist hier jedoch ein großer scheinwerfer, der ins wasser leuchtet. das licht zieht insekten an und die brutfische fressen diese,
    da die insekten im licht gut zu sehen sind.
    dasselbe gilt für die fischchen selbst die von den barschen gesehen werden.
     

Diese Seite empfehlen