1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsche Hamburg 11/14

Dieses Thema im Forum "Norddeutschland" wurde erstellt von BarschBengel, 25. November 2014.

  1. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Moin Nachbarn!
    Sagtmal läuft das nur bei mir so bescheiden im moment mit Barschen? Ich hab immer relativ viele Nachläufer, allerdings kann ich keine Bisse provozieren.
    Wie Läuft es derzeit bei euch so?
    Ich bin momentan meistens an den Billekanalbrücken unterwegs.
     
  2. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Leicht ist es mit den Barschen bei mir in Hamburg eigentlich nie...zuviele Angler und zu viel Stress für den dünnen Bestand schätze ich. Tendenziell hab ich das Gefühl, das die Tageszeit ne wichtige Rolle spielt und man etwa seit Oktober quasi nur noch mit recht langsamen Gummis zwischen 5 und 10cm vernünftige Erfolgsaussichten hat. Ausnahme waren neulich zwei gute Fische auf nen großen spinnerbait...die Kollegen sind immer für eine Überraschung gut!
     
  3. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    474
    Alster bzw. Nebenkanäle laufen ganz gut.
    Bille kenne ich nur vom Boot, war ich lange nicht mehr. Ich kenne gar keine Stellen vom Ufer die gut begehbar sind.
    Die meisten Strecken sind ja privat und somit nicht zugänglich.
     
  4. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Hmm, also Alsterkanal war ich letztens auch mal fürn paar Stunden. Nicht einen Biss -_- Außerdem is mir das meist zu weit, komme aus dem Süden Hamburgs, also aus Harburg. Da geht Billbrook und Hammerbrook von der Entfernung besser um schnell mal ne stunde ans Wasser zu kommen. Und da im Industriegebiet gibt es schon n paar Stellen wo man ran kommt.
    Lohnt es sich eigentlich auch das Freiwasser ab zu fischen? Oder stehen die Fische wirklich nur unter den Brücken? Bisher hatte ich immer n doofes gefühl wenn ich ins Freie Gewässer geworfen hab ^^ Fühl mich an Brücken irgendwie wohler...
     
  5. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Hm, kenn ich im Süden leider nicht so aus....Bille hat mich bei meinen wenigen Versuchen immer enttäuscht. Ich fange gut 80% meiner Fische in Brückennähe, fische da aber auch schwerpunktmäßig. Wichtig ist meiner Erfahrung nach in erster Linie verhältnismäßig tiefes Wasser. wenn du das unter Brücken findest ist es tbestimmt ne gute Idee da zu angeln.
     
  6. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Na vielleicht kommen die Hamburger mal n bisschen in Schwung und posten ab und zu mal Ihre Fangerfolge oder Pleiten mit dazugehörigem Gewässerabschnitt. Ihr müsst ja nicht eure Spots verraten, aber sone Grobe richtung vielleicht.
    Ich hab heute nach Feierabend ne Stunde an der Bille verbracht und schieb mal wieder Frust :lol:
     
  7. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Kann einen 30er von der Elbe als Beifang beim zandern vermelden;)
     
  8. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Mit welchem tackle seid ihr denn so in HH auf Barsch unterwegs? Und welche Methoden und Köder bevorzugt ihr? Ich höre da in letzter Zeit die unterschiedlichsten Sachen. Vom UL tackle bis ihn zu "nimm mal ruhig n großen Gummi" bin da n bisschen verunsichert im Moment!
     
  9. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Bei wie gesagt fast ausschließlich Gummi, meistens am jig. Ich nehme dabei fast immer die unterste Grenze der fischbaren Kopfgewichte, bei ein bisschen Wind und größeren Wurfweiten in den Alsterkanälen maximal fünf Gramm, minimal zwei Gramm. Gummis funktionieren bei mir dabei am besten im 3" Segment. Dropshotten geht manchmal, wenn es mit gejiggten Gummis schwierig ist.
     
  10. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Also schon 2 feine Jigger ^^ Is keiner auf Wobbler unterwegs? Hier liest man doch nur von Wobblern egal wohin man schaut...und dann is man in Hamburg so gar nicht damit unterwegs? 8-O
    Denn mit meiner Ausrüstung die ich mir fürn anfang besorgt hab, bin ich halt eher aufs Spinnern/Wobblern oder Dropshot gerichtet. Oder eben Große Gummis ab 12g Köpfe....eher für Zander dann
     
  11. ferdibing

    ferdibing Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. November 2013
    Themen:
    13
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    10
    Kleine wobbler liefen bei mir im Sommer manchmal ganz gut, wobei ich irgendwie immer hauptsächlich Gummis fische.
    Ich weiß zwar nicht, wie du konkret ausgerüstet bist, finde aber, dass man oben beschriebenes Köderspektrum mit jeder leichteren Spinnrute unter 3m einigermaßen führen kann. Wenn dir die Angelei mit dem Kram dann gefällt, könntest du dir ja zum kommenden Jahr oder so eine passende Kombo zulegen...
     
  12. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Abu Garcia Vendetta 662M -30G Spin 2Meter
    DAM QUICK HPN PRO 420 FD
    WFT Plasma Red 0,08mm - 8Kg

    das is das was ich derzeit habe :smile:

    PS: Wollte mir zu nächstes Jahr ne Abu Garcia Veritas in UL 4-12g(168cm) oder in ML 3-15g(219cm)
    Und dazu ne Revo S10 oder S20...wobei ich da eher zur kleinen Rolle und längeren Rute tendiere.
    168cm is doch arg kurz...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2014
  13. BarschBengel

    BarschBengel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Na wo sind denn die ganzen Hamburger? Gibt hier doch mehr als 2 Hamburger Barschräuber!
     
  14. nttap

    nttap Keschergehilfe

    Registriert seit:
    13. November 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    hamburg
    Ist zwar schon drei Jahre alt der Thread, aber man muss ja nicht für alles was neues machen. War heute auch mal wieder etwas an den Brücken der Alster unterwegs. Fischlos, mit einem Biss. Der ging auf einen 3" Arrow J Shad...
     
    Khx gefällt das.

Diese Seite empfehlen