1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsche/Forellen im Bach im Winter..

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von basshammer, 11. Dezember 2009.

  1. basshammer

    basshammer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ich möchte es morgen Mittag noch ein letztes mal dieses jahr es auf forellen/Barsch angeln..
    es gab ja in den letzten Tagen/Wochen einen großen wetterumschwung von 10-11 grad auf 0- -2,3 runter
    1. frage: beißen bei diesem temperaturumschwung noch Regenbogen,..
    2. angeln werde ich an einem bach der im durchschnitt so 1 meter tief ist ..
    3. beißen die forellen noch auf kunstköder ....??
    4. Wo sind im Winter die besten stellen auf forellen und evt. Barsche..??
     
  2. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    Forellen haben jetzt Schonzeit also wenn dann nur auf Barsch! :? :wink:

    Gruß Nico
     
  3. basshammer

    basshammer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    ne regenbogen hatt in bayern noch nicht.. erst ab dem 15.12-...
     
  4. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    Echt?? ok tut mit leid! Die besten Stellen für Refos müssten normal tiefe Gumpen sein! Überhängende Baume und Wurzeln sind eher die Standplätze von Bachforellen!

    Gruß Nico
     
  5. basshammer

    basshammer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    und dan dort auf grund oder noch auf wobbler...???
     
  6. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    Würde eher mit Gummi fischen! Wenn der Bach extrem klein ist und es mit Kunstködern deshalb schwer wird geht Wurm natürlich auch immer gut!
     
  7. basshammer

    basshammer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    ja so fische ich dort unterm jahr auch immer nur war ich noch nie winter an nem bach auf forellen angeln... habe von einem vereinsmitgleid gehört das er vor 6 tagen jeweils seine 3 regenbogenforelen gefangen hatt und 2 bafos die er wieder reinlassen musste.,.. aber alle auf wobbler abder da war es noch 5-10 grad wärmer.. und es schneit hatt das große nachteile für forellen??
     
  8. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    Keine Ahnung :lol: Ab 1. Oktober ist bei uns Schluss!! Und da schneit es noch nicht! Aber warum sollte Schnee etwas machen? Könnte nur sein das der Wetterumschwung schlecht ist!
     
  9. laufi

    laufi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    5
    Beiträge:
    152
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lahn
    Nen Freund und ich hatten mal am Saison ne Strecke am Bach gemacht, die eigentlich komplett abgefischt war. War dann auch augenscheinlich so, mit Spinner ging 0, aber die 3,5er Kopytos und Curly Shads waren der Hammer.
    Da ging dann doch noch was.

    gruss Christian
     

Diese Seite empfehlen