1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschangeln in der Donau.

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von Padrino, 13. Juli 2008.

  1. Padrino

    Padrino Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Liebes Forum,
    als "blutiger Anfänger" der seinen Fischerschein erst letztes Jahr gemacht, lese ich hier, so wie es sich für einen Neuling gehört, seit einiger Zeit bei "barsch-alarm.de" fleißig mit. Konnte auch schon das ein oder andere gelesene erfolgreich anwenden.
    Nun aber zu meiner Frage. Ich fische ausschließlich - dank einer nicht so billigen Jahreskarte - an der Donau bei Ingolstadt/Bergheim, hier ein google-maps Ausschnitt von der Strecke:
    http://maps.google.de/maps?f=q&hl=d...747856,11.28253&spn=0.009777,0.02738&t=h&z=16
    Letztes Jahr konnte ich da ein paar Hechte, Döbel, Rapfen und ein oder zwei Barsche überlisten. Da ich in letzter Zeit gezielt auf Barsch und Zander unterwegs war und "nur" Döbel gefangen hab, wollte ich von euch mal wissen was ich evtl. verkehrt mache?
    Als Angel-Methode bevorzuge ich das Spinnfischen. Als Köder kommen Gummis(Kopytos 6-8cm mit 12-15Gr. Jiggköpfen), Spinner(Größe 3-5), Wobbler zum Einsatz. Auf die Spinner konnte ich, wie schon geschrieben einige Döbel überlisten - das letzte Wochenende alleine drei Döbel mit 4, 5 und 2 Pfund. Auf einen knallgelben Kopyto konnte ich dieses Jahr immerhin einen Hecht fangen. Sonnst mit Gummi eher erfolglos.
    Leider konnte ich dieses Jahr noch keinen Barsch oder gar Zander "verhaften".
    Nun frage ich mich ob es in so einer Gewässer wie in der Donau überhaupt Zander bzw. Barsche gibt - und wenn ja: Wo in so einem Gewässer wie der Donau halten sich die Barsche/Zander auf? Wo suche ich die Stachelritter am besten? Wie Ihr der Karte entnehmen könnt, wurde die Donau hier in den 70-er Jahren leider begradigt und die Ufer befestigt so das sich keine natürlichen Einbuchtungen bilden konnten.
    Nicht das ich mit Döbel/Rapfen unzufrieden wäre, aber ein Barsch oder Zander wären mir deutlich lieber - schon alleine deshalb mal etwas anderes an der Angel zu haben.
    Ich hoffe auf ein paar Tipps die ich evtl. nächstes Wochenende umsetzen kann. :)

    Vielen Dank im voraus!

    Mfg, Padrino.
     
  2. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    ich komme ja aus der Nähe von Neuburg an der Donau ist also fast die selbe Strecke Kann von Untehalb Betolsheimer Staustufe bis oberhalb Staustufe Bergheim Fischen(Neuburger Fischereiverein)
    also ich hab meine ganzen Zander kurz vor den Uferbefestigungen in Bittenbrunn gefangen , aber auch gut waren immer Kehrströmungen
    ich habe meine Zander auf 8-14cm Kopytos gefangen
    meine Hecht hauptsächlich Effzett Blinker 22und 30g, Effzett Spinner Gr5, Jackson Lake Walker Wobbler
    meine Barsche auf 3erMeppsspinner, Wobbler bis 5cm,16gEffzett Blinker,
    und Kopytos bis 8cm

    Gummifisch Farben:Weiß, Motoroil, gelb/grün, Schwarz/Weiß, rot, grün/glitter
    und verschiedene Gedeckte Farben und ein paar Schockfarben
    beste Farbe Motoroil

    Barsche musste suchen Strecke machen-ruhigere Bereiche bevorzugeb hier steht die Junge Weißfischbrut
    Hechte meist kanpp vor dem Ufer, zander weiter draußen
    wennst mal Frage hast schreib mich einfach an
     
  3. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    also ich fisch auch öfters in der donau , und kann sagen das die barsche sehr schwierig zu finden sind ,also bei mir sind sie eher beifang weil sie einfach an anderen stellen stehen wie zander . hechte und rapfen fäng ich meist kurz unter der oberfläche mit gummifische und schlanken blinkern die barsche (wenn ich mal welche fangen ) sind meist sehr kapital (ab 35-50cm ) und fange ich beim zanderfischen
     
  4. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    @Strasse hast mal ei paar Bilder? 50er Barsche wollen wir alle mal sehen.
     
  5. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    hey strasse,
    du schreibst ja immer von deinen megafängen, aber bilder sieht man nie....
    große klappe nix dahinter hä?

    zeig mal ein paar bilder du angeber :wink:
     
  6. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    edit
     
  7. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Na dann mal los
     

Diese Seite empfehlen