1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschangeln an meinem See im Sommer Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von barschfan98, 3. August 2013.

  1. barschfan98

    barschfan98 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    Moin,
    Jetzt im Sommer ist die Barschangelei an meinem Gewässer sauschwer geworden, ich habe gestern gerade mal zwei kleine Barsche auf einen no-action-shad gefangen, habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich auch im Sommer zu großen oder zu einer guten Stückzahl an mittleren Barschen komme?

    Zu dem Gewässer: Der See ist ungefähr 100m breit, 200m lang und bis zu 18 Meter tief, er hat relativ wenige Flachwasserbereiche, nur die eine Seite ist bis 4m in den See hinein ca. 1-2m flach. an der anderen Seite beginnt nach 1m eine Kante, die recht steil runtergeht und ein weiteres Ufer ist mit Büschen so zugewachsen, dass es nicht begeh/angelbar ist. Der See verfügt über einen hervorragenden Weißfisch und Karpfenbestand, die Barsche gedeihen sehr gut, ich habe schon einen 40+ als Nachläufer gehabt und viele Halbstarke im Frühjahr gefangen.. Außerdem ist noch ein Zanderbestand mit einzelnen starken Fischen vorhanden.
    Der Befischungsdruck ist sehr gering, in der Woche kommen mit mir vielleicht 2 Angler dorthin, da es ein Privatsee ist.
     
  2. Totti

    Totti Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    151
    Likes erhalten:
    1
    Ich würde auf Grund der Tiefe es mal mit Dropshot versuchen. Taumwurm oder kleinen Gummi aufziehen. Und nicht auf einer Position bleiben, sonder driften.
     
  3. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Versuchs mal in den Flachwasserbereichen mit Top Water Baits ;) da geht ganz sicher was
     
  4. barschfan98

    barschfan98 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    zu welcher Tageszeit mit Topwater, nur in der Dämmerung oder auch zur Mittagszeit?
     
  5. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    Morgens würd ichs auf jeden Fall probieren,da sind die Burschen sehr aktiv. Wenn du sie Mittagbs jagen siehst,was im Flachwasser oft an der Oberfläche der Fall ist,dann hau deinen Stick Bait rein,dann wirst merken,dass sie den fressen werden ;)
     
  6. barschfan98

    barschfan98 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    okay vielen Dank :) ICh habe auf Wacky bisher nur nachläufer und fehlbisse bekommen, gibt es da irgendwelche Tricks, wie man diese verhindern kann?
     
  7. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Ich nehme an, dass du dein Wacky-Rig zu schwer fischt.
    Versuch es mal unbebleit, oder mit so wenig Gewicht wie möglich.
    Wenn du dann einen Fehlbiss hast lässt du die Schnur einfach ein wenig locker.
    Im Normalfall sollte der Barsch dann nochmal beißen.
    Das klappt 10 mal hintereinander, bis er sitzt :D

    TL
     
  8. barschfan98

    barschfan98 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Themen:
    9
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fehmarn
    ja ich habe es bisher immer mit einem 4 Gramm Wacky Head geangelt. Dankeschön :)
     
  9. djhelge

    djhelge Belly Burner Gesperrt

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    :arrow:
     
  10. meiho

    meiho Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Mahlzeit
    Also ich fische immer vom boot aus. Im sommer wirds bei mir auch immer ziemlich schwer die barsche zu fangen, meistens klappts nur wen man nah ans ufer ran wirft, ihn dan etwas absinken lässt und ihn dan sehr aggressiv her twitcht/jerkt, die bisse kommen immer kurz vorm boot.
    Du solltest bei deinem gewässer erstmal die tiefe rausfinden in der sie sich aufhalten, und den würde ichs auch mal mit nem aggressiv gefürten , leichten ( ich nehm meistens 3,5gr) jig zu versuchen...
     
  11. henryp

    henryp Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Anders wie mein freund (meiho) fische ich ab diesem gewässer leider noch von ufer -.- was aber nicht so schlimm ist den meine barsche fang ich trotzdem .. Versuch doch wenn ihr stege oder boote im wasser liegen habt mal mit nem drop shot oder wacky rig ... Ging bei mir die letzten tage richtig gut, auch bäume die ins wasser geflogen sind, die den fischen schutz bieten oder bäume die schatten auf das wasser werfen. Köder kommt halt ganz aufs gewässer an. Als dropshot oder wacky köder nehm ich meisten den 3.8" bait breath u-vein hammer wurm ;) und dann heißt es halt ausdauer und geduld haben.
     

Diese Seite empfehlen