1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschalarm?!? NIX DA!

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von FISH-DUDE, 13. Oktober 2004.

  1. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    Mahlzeit die Damen,

    also, ich komm grad vom Barsch-Fischen wieder und hab da mal ne frage an die Profis ...

    Auf Barsch fische ist fast ausschließlich mit Wobblern. Beim normalen "Durchackern" des Gewässers (stehendes Gewässer mit ca. 3m Tiefe) kriege ich kaum Bisse. Lasse ich denn Wobbler kurz vorm Ufer "stehen" und auf der Stelle tanzen, kommen aus der Tiefe schnell neugierige Barsche und begutachten den Wobbler. Mit nen büschen Glück hängt dann auch mal einer.

    Fisch ist also da, nur will er irgendwie nicht so wirklich fressen.

    Woran liegt`s - einer ne Idee?

    TL

    Ian.
     
  2. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Hast du mal versucht diese Stops ofter zu machen.
    Ansonsten könntest du zwei köder miteinander zu koppeln um Futterneid
    hervorzurufen. Schau dich mal unter köder und co und Barschangeln um, da findest du interesante Ködertipps. Passenden Beitrag gibt es irgendwo dort schon von Catch & release it.
     
  3. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    Yip, hab versucht, die Stopps öfter zu machen und den Wobbler immer wieder auf der Stelle tanzen zu lassen. Weiter draussen hat das nicht funktionert. Vorne am Ufer konnte ich die Fische dank klaren Wassers und Pol-Brille ganz gut beobachten und da hat`s halt das ein oder andere Mal geschnaggelt.

    Das mit dem zweiten Köder wäre evtl. ne Idee - bloß mit was kombinier ich nen Wobbler?!?

    TL

    Ian.
     
  4. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Spinnerblatt, Twister oder kleiner GuFi am Seitenarm....probier's halt mal durch...etwas dafür wird für Deine Belange sicher passen.

    Hast Du Dir über die Gewässerstruktur "Deines" Gewässers Gedanken gemacht? In welcher Wurfweite liegt die nächst erreichbare Kante...? Stehen die Barsche vielleicht da und folgen dann neugierig ins Flachwasser...?
     
  5. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    Gewässer ist nen stillgelegter Kanal mit recht ebener Grundstruktur. Der Gedanke ist aber nicht verkehrt - Danke.

    Mit dem Seitenarm werd ich mal ausprobieren.

    Grüße

    Ian.
     
  6. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahr mal mit nem Echolot drüber, wenn's geht...oder lote, dann nimm Dir aber Zeit dafür...weil's schwieriger ist.

    Vielleicht gibt's da doch noch ne alte verschlammte 'Fahrrinne'....bzw. die Kante dazu.
     
  7. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    das problem kenne ich nur zu gut! allerdings beim gufifischen auf barsch! vor allem kann es einem zum wahnsinn treiben, wenn eine ganzer schwarm barsche deinem köder nachläuft und keiner greift zu.
    ich verändere dann meist zwei faktoren:
    1. die farbe. ich habe festgestellt, daß die barsche da gewisse tagesfavoriten haben. da hilft nur durchpobieren. am meisten spass macht das wenn mann zu zweit unterwegs ist.
    2. die führung. wenn die barsche schon interesse an meinem köder haben, so versuche ich dies zu verstärken indem ich ihn interessant führe. sprich sehr unregelmäßig - ein paar meter über den grund schleifen, kleiner zwischenstopp, kleiner sprung, großer sprung, schnelle kurbelumdrehungen, wieder schleifen usw.
    von kleinen beifängern nehme ich in dieser jahreszeit langsam abstand. die barsche werden immer gieriger und hauen sich den beifänger dann bis zu den mandeln rein. ich steh dann nicht so sehr auf notoperationen am wasser. :lol:
     
  8. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    Yip, genauso sieht das aus - die Viecher können einen in den Wahnsinn treiben... ,-)

    Andere Farbe hab ich selbstredend versucht, allerdings scheinen die bloß am guten alten Firetiger-dekor Gefallen zu finden.

    Andere Führung hab ich natürlich auch probiert - so richtig geholfen hat es nicht. Ich denke mal, ich muss mich einfach noch nen paar Tage gedulden, bis es kälter wird und die Kollegen alles fressen müssen, was Mann ihnen vor die Nase hält.

    cheers & beers

    Ian.
     
  9. Barschhunter

    Barschhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden/Mainz
    hi, probier mal bei einen blinker anstatt des hakens ein stück schnur ranzumachen und dort ein twister ranzknüpfen. geht super auf barsch und forelle
     
  10. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    @Barschhunter:
    Kannst Du das bitte genauer ausführen? Klingt ja spannend aber kann's mir bildlich nicht genau vorstellenn... Vor allem der Trick mit der Schnur?!
     
  11. Barschhunter

    Barschhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden/Mainz
    Hi Fishadelic,
    du machst von einem Blinker den Drilling ab. Jetzt nimmst du ein ca 25 cm langes Stück Monofil. An eines der Enden machst du einen Twister samt Kopf. Das andere Ende knotest du an den Sprengring, wo vorher der Haken dran war.
    Wenn du jetzt die kombination durch das Wasser ziehst, läuft der Twister hinter dem Blinker und erzeugt so Futterneid.
     
  12. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Hi!

    Du kannst auch versuchen, anstatt eines schimmenden Wobblers einen Suspender einzusetzten. Ruhig im selben Dekor. Diesen kannst du auch ein wenig "light-jerken", besser noch "twitchen" ... So hab damit recht gute Erfahrungen gemacht, wenn die Jungs zwar neugierig sind, aber nicht so richtig wollen. Manchmal hilft es auch, einfach die Größe des Köders zu verändern ...

    Gruß, DD
     
  13. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    Moin,

    also mit nem Suspender (z.B. Rapala Husky Jerk) hab ich sie dann letztlich auch gekriegt. Die kannman klasse twitchen und auf der Stelle stehen lassen. wenn die Barsche bloß neugierig sind, sich aber nicht sofort auf den Köder stürzen habe ich da sehr gute Erfahrungen mit gemacht.


    cheers & beers

    Ian.
     
  14. perchman

    perchman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    Also ein Suspender tut gelegentlich wirklich gute Dienste, wenn er in der vom Fisch-Dude beschriebnen Weise benutzt wird. Man kann die Dinger noch tunen indem man etwa 20 cm vor dem Teil noch ein (rotes) Blei schaltet (WG beachten). Dann aber wirklich ganz lazy führen. Eigentlich mehr träge Schleifen. Die Bewegung sollte man vorher im flachen Wasser checken. Kleine Rasseln am Wobbler können manchmal auch helfen.
    Mit Schwiegervaters Mistwürmern auf dem Jighaken geht manchmal auch was mit Gufis...

    petri
     
  15. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    @fishdude:
    Klappt's denn mit Deinen Cevapcici-Wunderködern nicht? Wollte ich eigentlich auch gleich testen gehen... ;-) (Geiler Streifen!!)

    @barschhunter:
    Die Blinker-Vorschalt-Montage klingt interessant, werd' ich das nächste Mal versuchen. Musste am Sonntag Schneider bleiben...
     

Diese Seite empfehlen