1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barsch-Jigge im L-Bereich

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Kaka, 18. September 2016.

  1. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    24
    Moin Jungs,

    ich brauche mal wieder eure Hilfe. Will mir noch eine Rute im L-Bereich gönnen und habe noch nicht das Optimum gefunden. Eine Molla 73ML2 (4-12 g) sollte es sein. Leider ist mir diese zu kräftig bzw. arg underrated, so dass sie diese Rolle nicht perfekt ausfüllt und wieder gehen muss. Die neue Rute soll meine Shad Jigger Sensitive nach unten ergänzen.

    Ich suche eine Rute mit folgenden Eigenschaften:

    - Idealbereich 3-6 g Jigs am 2er und 3er Easy Shiner bzw. 2er und 3er Noike Wobble Shad. Sie muss und sollte eigentlich nicht mehr vertragen
    - Twitchbait-tauglich mit 4-6 cm Twitchbaits
    - Primär Jig-Rute, sekundär Twitch-Rute, d.h. für mich kein Solid Tip, sondern schon eher eine etwas straffere Spitze. Solid Tip Rute in dem Bereich habe ich. Das Hauptaugenmerk liegt wie gesagt beim Jiggen
    - zwingend ab 2 m (lieber 2,10 m) bis maximal 2,25 m
    - Preisbereich bis 200 € (nur ungern drüber, aber wenns sein muss)
    - zweiteilig
    - Spinning

    Interessant finde ich diese Rute: https://www.nippon-tackle.com/Tailwalk-BackHoo-RISE-S702ML

    Da hatte ich mal den Vorgänger. Habe sie damals aber nur am Bach eingesetzt zum Twitchen auf Forelle. Das konnte sie. Jiggen auf Barsch wurde leider nie ausprobiert. War damals noch kein Barschangler.

    @Nippon Tackle: Performt die schon ab 3 g Köpfen richtig gut? Wäre mir wichtig, will nicht wieder eine Rute, die mir dann doch zu kräftig ist.

    Probegewedelt habe ich auch schon diese Eradicator: https://www.kl-angelsport.de/abu-garcia-eradicator-ajing-custom-eas-72-mhs-tkr.html

    Die hat eine ziemlich straffe Spitze. Kleine Twitchbaits sollten funktionieren. Aber halt auch etwas teurer und mich schrecken diese Mini Microguides etwas ab. Ich glaube Geomujo hat diese Rute. Hast du sie schon ausgiebiger getestet als am Anfang? Idealbereich?

    Wer kann mir noch Alternativen nennen, die den beiden genannten Beispielen nahe kommen?

    Vielen Dank!
     
  2. meiselinge69

    meiselinge69 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    Bremen
    Zur Backhoo kann ich dir hoffentlich im Laufe der kommenden Woche was sagen -ich bin bereits schwach geworden ;)
     
  3. Marc@BiteTime

    Marc@BiteTime Finesse-Fux

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.071
    Likes erhalten:
    103
    Ort:
    Laichingen
    Die Zodias-Serie von Shimano - die L und die ML. Müsste man irgendwo halt mal bekrabbeln. Wenn die Backhoo Rise meiner Tailwalk Gekiha KR 672ML nahe kommt, dann sollte das optimal passen.
     
  4. geomujo

    geomujo Finesse-Fux

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    31
    Beiträge:
    1.185
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Potsdam
    Edit by user
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2017, 23:54
  5. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    378
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    BRB/Havel
    Nabend! War vor geraumer Zeit mit fast identischen Anforderungen auf der Suche. Habe auch die 73er Molla und finde sie zum Jiggen ab 3g Heads suboptimal. Für mich ist es eher ne Topwater oder Crankrod. Fische auch gerne Minnows oder Spinnerbaits an ihr.
    Aber zum Jiggen hab ich ne sensible, schnelle Rute, mit sehr guter Rückmeldung auch bei Köpfen unter 5g gesucht. Und da fiel mein Blick eines Tages auf die gute Fullrange 71ML/CC. Gleich nachdem ich mir die technischen Facts durchgelesen habe, war für mich klar das das genau meine Rute ist! Dann noch ein kurzer Austausch mit Fabian, ob es auch wirklich so eine sensible und straffe Rute ist, mit der man auch C-Rig fischen kann.
    Und dann kam sie nach ein paar Wochen Wartezeit zu mir.
    Was soll ich dir sagen.. Es ist eine Waffe. Sie entspricht zu 100% meinen Anforderungen. Genau danach habe ich gesucht! Die Teilung war für mich auch ein sehr wichtiger Punkt. Und auch optisch entspricht sie voll und ganz meinem Geschmack.

    https://www.nippon-tackle.com/Tailwalk-Fullrange-S71ML-CC

    Momentan ist sie nicht lieferbar. Ich denke aber das die nochmal reinkommen sollte. Musst du bei Interesse mal Fabian anschreiben.

    Gruß Dustyn
     
  6. PM500X

    PM500X Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    813
    Likes erhalten:
    130
    Ort:
    Lörrach
    Lustigerweise habe auch ich die identischen Anforderungen wie Du. Dafür hab ich mir heute eine Major Craft Benkei BIS-672L gekauft. Kerndaten: 205cm, 1.8-7g, 89g, praktisch komplett mit Fuji-Ausstattung (Ringe+Einlagen, Griff), bei einem Preis von Preis ~160€. Eine wirklich herrliche Rute! Ich konnte sie leider noch nicht am Wasser testen aber der erste Eindruck ist phänomenal :) Leider komme ich frühstens in 8 Tagen ans Wasser, daher muss ein erster Praxistest etwas warten.

    Mir war die Zodias leider etwas zu kurz, weswegen ich nun ganz spontan bei der Benkei gelandet bin :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2016
  7. Marc@BiteTime

    Marc@BiteTime Finesse-Fux

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.071
    Likes erhalten:
    103
    Ort:
    Laichingen
    Und die Fullrange ist vom WG her nicht overrated? Weil sein Optimum an Ködern hätte ich jetzt an ner 10g Backhoo Rise besser aufgehoben gesehen.
     
  8. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    378
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    BRB/Havel
    Zur BackHoo kann ich nichts sagen. Fakt ist das die Fullrange deutlich sensibler und straffer ist und für mich deswegen eher zum Jiggen geeignet ist. Und man kann auch mal 5g Krebs + Bullet fischen ohne Probleme zu bekommen.
    Ab 3g Köpfen ist die Rückmeldung erstklassig, 6g plus Trailer überfordern die Rute in keinster Weise.
     
  9. Nippon

    Nippon Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    9
    Die Backhoo RISE ML kann zwar all die genannten Köder handeln, aber eben noch mehr (sprich da wären Reserven nach oben). Da du ja eben keine Rute suchst, die noch mehr als 6 g und 3er Easy Shiner schafft, würde ich die 3/8 Oz daher außen vor lassen. All deine genannten Köder fische ich privat nämlich mit 1/4 Oz Ruten und das würde ich dir dann auch empfehlen. Bezugnehmend auf deine sonstigen Anforderungen sollte diese Rute hier übrigens optimal sein:

    https://www.nippon-tackle.com/ValleyHill-Buzztriks-RB-Bass-BTKS-610L

    Aktuell zwar ausverkauft, aber kommt auch wieder rein und man kann sich benachrichten lassen oder per Mail vorbestellen. Das ist eine der wenigen Ruten, die mal deutlich über die 2 m hinausgeht.
     
  10. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    24
    Danke euch allen schon mal für die super Erfahrungswerte und Tipps. Klasse.

    Nippon: würde ich in der Länge Kompromisse machen, dürfte die Backhoo Rise 632L perfekt passen oder?
     
  11. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    24
    Ich war heute nochmal bei meinem Händler des Vertrauens und ich bin nicht ohne Rute gegangen. Er fischt selber das MH Modell und ist begeistert. Ich habe beide Modelle ausgiebig in der Hand gehabt und es wurde jetzt doch die ML Version. Die etwas sanftere und sensiblere Spitze gab den Ausschlag gegenüber der doch relativ steifen MH, deren Spitze mir zu straff war. Grad schon im Hof Probe geworfen mit 5g am 3 Inch Köder. Top. Das dürfte auch der perfekte Bereich der Rute sein. Mit einem schön gebundenen Albright flutscht das FC auch wunderbar durch die Mini Micro Guides. Freu mich auf den Test am Wasser. Und ich muss Geomujo recht geben, der Rollenhalter ist Weltklasse und liegt sowas von gut in der Hand!

    Eradicator Ajing Custom EAS-611MLS-TKR

    DSC_0005.JPG

    DSC_0006.JPG

    DSC_0009.JPG

    DSC_0010.JPG

    DSC_0013.JPG
     
  12. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    378
    Likes erhalten:
    25
    Ort:
    BRB/Havel
    Glückwunsch zur neuen Gerte! Da bist du doch jetzt aber nicht unter 200€ geblieben oder??
     
  13. yoshi-san

    yoshi-san Gummipapst

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    28
    Beiträge:
    994
    Likes erhalten:
    86
    Darf man fragen, wo das Teil preislich liegt?
     
  14. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    24
    Etwas drüber, ja. 250 € beim Händler vor Ort. Aber was macht man nicht fürs liebste Hobby
     
  15. geomujo

    geomujo Finesse-Fux

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    31
    Beiträge:
    1.185
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Potsdam
    Edit by user
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2017, 23:54
  16. marcio25

    marcio25 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    211
    Likes erhalten:
    27
    wäre eine der Eradictor Ruten dafür geeignet um fast nur Spinner bis 6 gramm und kleine Hardbaits zu fischen?
     
  17. Spin+Fly

    Spin+Fly Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    531
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Spreewald
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2016
  18. Barschjackl

    Barschjackl Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    23. Februar 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Augsburg Land
    Ich habe mir von Favorite die White Bird (2.04 m, 0.5 bis 5 g) eine recht günstige Rute (ca 50 Euro) geholt und bin äußerst zufrieden mit ihr. Es gibt vom gleichen Hersteller auch noch Ruten in höheren Preissegmenten, die sicherlich auch noch einiges zu bieten haben, also am besten einfach mal bei Globalfishing anschauen.

    Die Favorite White Bird eignet sich auf jedem Fall im UL Bereich für leichteste Wobbler zum twitchen, ul jigs etc. und macht einen Heidenspaß! Eingeweiht wurde sie mit einer 48er Regenbogenforelle, die gegen die mittlere Strömung gedrillt werden musste. Sie hält also was aus und liegt auch excellent in der Hand und ist so schon zu meiner Lieblingsrute geworden.
    Sie ist also auch was für Jungangler, die nicht so viel investieren wollen/können. Die Rute gibt es auch in schwereren Gewichtsklassen (1 - 7, 3 - 13 ...).
     
  19. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    11
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    24
    Mal ein kurzes Feedback zu meiner Abu Garcia Eradicator Ajing Custom EAS-611 MLS-TKR. Nachdem sie bisher immer zur Barschjagd mit Gummis eingesetzt wurde, habe ich sie heute mal an den Bach mitgenommen, um mit kleinen Wobblern zu twitchen und mal einen Crank durchzukurbeln. Wollte das einfach mal probieren, da der Solid Tip ja ziemlich straff ist und ich mir schon dachte, dass das mit Twitchbaits ganz gut hinhauen könnte. Und wie erwartet hat das wirklich super geklapppt. Neben kleinem Gummigetier taugt die Rute auch zu 100% am Bach mit Wobblern. Es gab dann auch eine Regenbogenforelle. Der straffe, aber natürlich trotzdem sehr sensible, weiche Solid Tip, kommt dem Springen der Forellen entgegegen. Die Forelle hatte keine Chance auszusteigen. Auch das Führen der Twitchbaits klappt super. Das Vibrieren von Cranks wird schön gepuffert.

    Alles in allem bin ich von der Rute immer mehr überzeugt und ich finde sie im UL/L Bereich ein richtiges Allroundtalent.
     
  20. geomujo

    geomujo Finesse-Fux

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    31
    Beiträge:
    1.185
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Potsdam
    Edit by user
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2017, 23:54

Diese Seite empfehlen