1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

barsch im aquarium

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Gymnocephalus, 6. August 2007.

  1. Gymnocephalus

    Gymnocephalus Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kölle wo denn sonst ;)
    kann man perca fluviatilis im aquarium halten
    wenn ja
    wie??? :?:
     
  2. Gäddsax

    Gäddsax Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    1
    nein
     
  3. jimbojones

    jimbojones Keschergehilfe

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    nicht? ;)
     
  4. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Ja kann man. Sogar sehr gut.
    Ich hatte mal einen eingesetzt und er fühlte sich durchaus wohl. Wenn sie sich an dich gewöhnen, dann verlieren sie auch ihre Scheu und kommen neugierig gucken, wenn jemand den Raum betritt.
    Man sollte nur immer für ausreichend Futter sorgen, was nicht immer einfach ist. Die Temperatur sollte man unter 23°C halten.
    Alle anderen Fische im Becken, die gerade so ins Maul passen werden allerdings nach und nach platt gemacht.
    Dazu sei gesagt, dass mein Becken 650l hat und es auch nicht kleiner sein sollte.
     
  5. lohmann

    lohmann Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Themen:
    11
    Beiträge:
    569
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    City West
    funktioniert schon, aber..........und nu könnte man einen Roman schreiben:
    (belasse es bei ein paar Gründen, die dagegen sprechen!)

    - Futter? Müsstest Ihnen ab einer bestimmten Größe schon Lebenfutter anbieten (nich nur Würmer) um es Artgerecht zu halten.
    - Durch Lebendfuttergabe würde die Wasserbelastung exorbitant ansteigen, heißt Du müstest ständig Wasserwechsel vornehmen und benötigst ne Top Filteranlage und/oder halt ein RIESEN Becken.
    - Sie fressen alle anderen Fische/Wirbellosen, die klein genug sind für Ihr Maul
    - Wassertemperatur: Im Sommer geht mein Becken (keine Flussbarsche :wink: ) an heißen Tagen schon locker mal auf 28°C und mehr hoch. Bräuchtest also eigentlich eine Kühlung um die Barschies nicht zu kochen.

    Ansonsten gab es auf dem Anglerboard mal einen Thread über heimische Fische im Aquarium....einfach mal suchen.

    Grüße
    lohmann :D
     
  6. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.458
    Likes erhalten:
    68
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    also was die Temeratur anbelangt, kann ich diese Zusammenfassung empfehlen: Temperaturpräferenzen

    Die Haltung von T-Rex und seinem Kollegen zeigen aber ganz gut, dass es nicht so kompliziert ist.

    Ein Freund wollte mit einem kleinen Barsch seiner Guppiplage Herr werden. Aber es ist ein schmaler Grad zwischen "Herr werden" und ausrotten - wie er feststellen musste...

    Viel Erfolg,

    Wolf
     
  7. stealth

    stealth Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    2
    Also ich habe schonmal Flußbarsche im Aquarium gehalten und es klappte gut.

    Ich hatte nur heimische Fische. Rotaugen, Rotfedern, Brassen, Schleien, Gründlinge, Schmerlen, Barsche und einen Hecht. Habe alle mit nem Kescher gefangen.

    Die Barsche waren eigentlich total problemlos. Ich hatte sie von ca 3-6cm. Man muss allerdings dazu sagen das sie ziemlich aggressiv und fresslustig sind. So wie man es von Barschen eben kennt.
    Wenn Fütterung war ist es meist so gewesen das die Barsche kein Ende kannten und ziemlich viel gefressen haben. Als Futter hatte ich entweder kleine andere Fische oder gefrorene Bachflohkrebese oder sowas.

    Ich konnte sie maximal eine Saison halten da sie dann zu groß geworden sind und die anderen Fische gefressen hätten. Angriffe waren schon zu sehen.

    Spasseshalber kann man sowas durchaus machen. Vom Aussehen her sind die einfach eine Wucht im Aquarium aber auf dauer ist eher davon abzuraten da sie eben total schnell wachsen.
     
  8. bolyard

    bolyard Belly Burner

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ranstadt
    Habe auch ein großes becken im keller worin ich Barsche Rotfedern , Rotaugen , und kleine Schleinen halte es funktioniert auch einwandfrei !!! Wobei man mindestens einmal wenn nicht zweimal im monat das wasser wechseln muss manchmal reicht es auch aus nur ein teil wasserwechsel zu machen ...

    Aber einen Hecht zu halten im becken davon würde ich abraten habe es mit einen glaub 35cm war der versucht die fressen einem die haare vom kopp glaube die fressen aus langeweile der hat in einer woche mindestens 20 köfis gefressen wenn ich im 30 gegeben habe hatt er die auch gefressen :)) Habe das projekt nach einem monat abgebrochen und ihn wieder in Teich gesetzt ;)

    Aber wie gesagt mit Barschen und anderen Friedfischen ist das kein Prob.

    Gruß Mike
     
  9. Gymnocephalus

    Gymnocephalus Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kölle wo denn sonst ;)
    wie kühlt man das wasser???
     
  10. lurehoor

    lurehoor Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    20 Köfis in einer Woche ist enorm, dabei sagt man Hechte fressen nicht oft.
    Wäre mal interessant zu wissen, ob die Jungs in freier Wildbahn genauso viel fressen, unter solchen Bedingungen brauchen die Raubfische bestimmt nur wenige Jahre (2-3) um schon mehr als das Mindestmaß zu erreichen und um sich wieder fortpflanzen zu können. 40er Barsche müssen deswegen nicht überall zwangsläufig sehr alt sein. Siehe den Aquarium Barsch von pacmanfish, T-Rex mit Namen. Passt der überhaupt noch ins Becken? :D
     
  11. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    naja die kleinen fische fressen anfangs auch viel mehr. ist halt viel kleinzeug.
    wenn sie größer werden wird die mahlzeit größer aber seltener. an so nem 30er rotauge ist einfach mehr dran als an nem 5cm köfi ;)
     
  12. stealth

    stealth Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    2
    Also bei mir haben die Barsche viel mehr geräubert und gefressen als der Hecht.
    Die Barsche waren viel dominanter und aggressiver als der Hecht.

    Naja werd das vielleicht doch alles nochmal austesten müssen ;-)
     
  13. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar

    Ja Hallo mein Name ist... ich komme von.... habe mal ne frage.... vielen Dank für die Infos.... :roll: Wie wäre es mal damit? Hier gibt es Leute, die sich bemühen dir zu helfen.


    Typ, was hast du für ne Kinderstube genossen??? Wenn du Infos brauchst, dann schau mal auf der Ratgeberseite für Barsche in Aquarien, oder du gehst direkt ins passende Forum und fragst mal da. Geht ganz ohne Höflichkeit und ein "Danke" kannst du dir auch sparen. Genau dein Stil, wie es scheint.....[​IMG]

    By the way: Ich weiß wie man Becken kühlt. Mal gespannt, ob du es auch raus findest....
     
  14. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Den Barsch im Aquarium will ich sehen, der ein 30er Rotauge platt macht! :wink:
     
  15. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    @heinzmann: ich glaube hlat gings um hechte :wink:
     
  16. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    ja, das glaub ich auch ;)
     
  17. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Ergibt Sinn! :wink:
     
  18. Gäddsax

    Gäddsax Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    1
    Mit Eiswürfeln. Kannst du im Eisschrank zubereiten.

    Aber nicht alle auf einmal reinwerfen.
     
  19. Gymnocephalus

    Gymnocephalus Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kölle wo denn sonst ;)
    daNKE
     

Diese Seite empfehlen