1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Balsa Holz

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von FischerFelix, 3. August 2009.

  1. FischerFelix

    FischerFelix Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Themen:
    18
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Wo bekommt man Balsa Holz und wieviel kostet ein Klotz
     
  2. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oh man. Wie kann bloß so sein?
    Wo gibt es denn Holz?
    Im Baumarkt. Da steht auch der Preis.

    Mike
     
  3. FischerFelix

    FischerFelix Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Mai 2009
    Themen:
    18
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    War ich schon da gabs des net
     
  4. Gugcio

    Gugcio Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    454
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hanau
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei uns gibt's das. Bei Bauhaus, sowie Praktiker, Possling und auch Obi.
    Ansonsten gibt es IMMER google für sowas.
    Hoffentlich stellt dir Gugcio nicht seine Zeit in Rechnung.
     
  6. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Ich hab auch schon danach gesucht...leider vergebens: hela, praktiker, globus baumarkt, hornbach, nirgends...
     
  7. Bamboocha

    Bamboocha Barsch Simpson

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich habe mein Balsaholz in einem Fachgeschäft für Modellbau gekauft. Habe für eine ca. 15x100x3 cm Latte um die 5€ gezahlt. Nach Obi und Praktiker etc. braucht ihr garnicht gehen, die haben meistens kein Balsaholz.
     
  8. SkelliMarcel

    SkelliMarcel Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    787
    Likes erhalten:
    0
    Geh doch mal zum Schreiner deines Vertrauens...mit etwas glück hat der noch Reste da und überlässt sie dir.....so hatte ich es mal gemacht....

    Greetz Marcel
     
  9. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hallo FischerFelix,

    schau mal im (Online-) Branchenbuch Deines Heimatortes.

    3,5 Minuten nach den Schlagworten "Deine PLZ" + Bastel + Hobby + Balsaholz macht dann 16,50 €, die innerhalb von 3 Tagen auf das folgende Konto zu überweisen sind: Kto: 1234567 BLZ: 9876543.
    Kontoinhaber: Christoph Smaul :mrgreen:

    ;-)

    ... dort einfach mal anrufen, nachfragen ...

    Grüße
    Alex
     
  10. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    @ FischerFelix

    Balsa gibt es 100%ig in JEDEM Laden für RC-Modellbau , ......es wird meistens zum Bau von Flugzeugmodellen verwendet .

    Meistens sind es dünne Leisten und Brettchen , zum Köderbau ungeeignet ,..... habe aber neulich bei "Karstadt Spiel&Sport hier in Hamburg ein Sortiment(war glaub'ich von "Graupner") von einigen dickeren Leisten(ca. 25X25mm , 30X30mm , 35X35 mm , etc. , jeweils 300mm lang , glaub'ich)gekauft , hat ca. 9€ gekostet .

    Nicht das hellere , weichere Balsa verwenden , sondern das etwas dunklere , dieses ist etwas fester und schwerer , daher stabiler .

    Eine Alternative wäre noch Abachi-Holz , es ist etwas stabiler und schwerer als Balsa(aber immer noch sehr leicht und super zu bearbeiten) , gibt's im Holzhandel und wird dort als "Saunalatte" in 22mm und 27mm dicken Brettern verschiedener Höhen verkauft , zwei oder drei Meter lang , ca. 10€ bis 15€ pro Stück(????) .

    Natülich nur ungerissene , gerade Planken ohne Astlöcher auswählen !

    Geeignet für Wobbler ca. 75mm bis 150 mm , für Kleinere würde ich wegen des etwas höheren Auftriebes doch Balsa nehmen .

    viel Glück , diemai :wink:
     
  11. Esox194

    Esox194 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Horn
    Hallo Ich von meiner Seite kann statt Balsa Holz auch Lindenholz empfehlen da ebenfalls sehr leicht zu bearbeiten nicht teuer und überall erhältlich!!


    mfg :D
     
  12. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    @ Esox194

    Arbeite auch gelegentlich damit , .....würde sagen , das es nur für größere Köder geeignet ist , da es doch recht schwer ist(oder natürlich auch kleinere Sink-Wobbler) .

    Gruß , diemai :)
     
  13. Pikehunter1982

    Pikehunter1982 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    1. Oktober 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Zempin
    Versuchs ma mit Abachi Holz. Das kriegst de in jedem Baumarkt und kommt aus dem Saunabau. Zudem ist es sehr leicht zu bearbeiten und recht stabil.
     
  14. Dennis96

    Dennis96 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt-Weiher
  15. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Also den Shop find ich schonmal spitze...aber welche Stärke nehmt ihr zum bauen? Habe noch nicht damit gearbeitet und weiß halt nicht, wie weich es ist. Weich? Mittel? Hart?
    GRuß Steffen
     
  16. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Das kannste alles selbst Rausfinden !Oder solln wir dir erst dein Messer schleifen und die Klötze beschnippeln.Mann,Mann, die Jugend heute so unbeholfen.Allerdings mitm Pc wirste keene Dinger schnitzen.PROBIEREN geht über studieren.
     
  17. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    War nahe dran, ähnlich zu antworten, Falk.

    @ Stefano: Die Größe richtet sich ja wohl nach der Wobblergröße, die Dir vorschwebt....
    Wir sind hier alle Angler, die sicher gerne helfen, aber leider keine Hellseher.
     
  18. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    @ stefan89

    Ich würde nach Möglichkeit das Balsa härterer Qualität für Wobbler verarbeiten , ....im Allgemeinen kann man sagen , je dunkler es ist , desto härter ist es auch .

    Das hat dann zwar etwas weniger Auftrieb als das Weichere , aber da Balsa eh' schon sehr leicht ist , fällt das nicht weiter in Gewicht !

    Aber nur für kleinere Wobbler 4cm bis 12cm(schlanke Körper) , ansonsten müsste man da Unmengen von Blei reintun ,.... für größere und/oder voluminösere Köder dann auf schwerere Holzsorten wie Abachi , Fichte oder Teak(Steakbretter) ausweichen .

    Und bei Balsa IMMER ein durchgehendes Drahtsystem montieren !

    Viel Glück , diemai :)
     
  19. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    @Schwarze Kerze und Klausi: ihr beiden geht mir hier mittlerweile echt auf die Nerven...ihr habt eine Menge know-how, denk ich zumindest. Hier im Forum fallt ihr jedoch fast ausschließlich durch eure dummen Kommentare auf.
    Zur Jugend zähle ich mich mittlerweile auch nicht mehr wirklich, und Erfahrungen im Bau von Wobblern hab ich auch schon genügend gesammelt...
    Ihr solltet vielleicht mal nachdenken, bevor ihr hier postet. Manch einer studiert oder geht sogar noch in die Schule, und kann nicht einfach drauflosbestellen, ohne Rücksicht auf Verluste.
    Solch unqualifizierte Aussagen von euch braucht hier niemand.
    Meine Frage bezog sich lediglich darauf, dass in diesem Shop das Material als weich, mittel oder hart verkauft wird. Und bevor ich mir was bestelle, bei dem ich mich nicht auskenne ( weil eben noch nicht mit Balsa gearbeitet) und das Zeugs hier nachher rumfliegt, informiere ich mich halt hier im Forum.
    Es ging dabei NICHT um die Größe der Vierkathölzer....entschuldigt den Ausdruck ,,Stärke´´, ich wusste nicht wie ich mich anders ausdrücken soll.
    Wieviel Holz ich brauch, weiß ich selbst gut genug.
    In diesem Sinne, DANKE DIEMAI für eine Antwort mit der sich arbeiten lässt.
    Gruß Steffen
     
  20. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ich benutze für kleine Hardbaits sehr sehr gern das weiche Balsa, da man hier tatsächlich ordentlich Blei dazugeben kann und so echte Weitwurfminis realisieren kann!
    Durchgehende Achse ist aber wirklich wichtig :)
     

Diese Seite empfehlen