1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcastweite

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Lenny, 24. März 2008.

  1. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    584
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Neckartal
    Hallo,
    ich würde mal gerne wissen wie weit ihr mit Baitcaster werft?
    (Gewicht/Weite)
    Mfg Lenny
     
  2. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Ich schlage vor, dazu gleich noch Rute, Rolle und Schnur anzugeben.
    Das macht die Umfrage objektiver.
     
  3. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Die Frage kann so überhaupt nicht gestellt werden, da die Wurfweite generell von der Länge der Rute und dem Wurfgewicht abhängt! Dazu kommt wie immer die Schnurstärke, die Ringgröße, damit verbunden die Reibung, die Abwurfkraft, die natürlich auch mit der Tragkraft der Schnur übereinstimmen muß...
    Da die Frage auf BC - Rollen begrenzt ist, dann denke ich mal, Du beziehst Deine Frage auf ein unteres Wufgewicht...-oder?
    Eine Dropshot-Montage mit 15 Gramm Blei werfe ich immerhin an den Horizont, jedenfalls weiter als mit der Statio. Das bezieht sich aber wiederum auf meine beiden Baitcastrollen. Nach unten hin nimmt die Wufweite ab 10 g jedenfalls rapide ab.
    Sei mal konkret und sage an, was Du womit werfen willst, dann bekommst Du bestimmt auch konkretere Antworten...
    Gruß und tight lines
    Klausi
     
  4. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    584
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Neckartal
    Also meine Ausrüstung ist:
    Viento mit 17 Geflochtener
    Beastmaster(Die Slicer aus Japan ist noch nicht da, deshalb muss die herhalten!)
    Meine Weiten:
    15 gr. ca. 25 m.
    10 gr. ca. 22 m.
    9 gr. ca. 18 m.
    6 gr. ca. 14 m.

    weniger geht nicht oder nur mit derber Verwicklung!
    Gemeint ist das untere WG.
    Ich bin gespannt auf eure Weiten.
    Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

    Mfg Lenny und Tight Lines!
     
  5. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    584
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Neckartal
    Hallo,
    Slicer ist da und prompt fliegen 7 gr. 20 m weit!

    Mfg Lenny
     
  6. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Wenn ich raten müsste würde ich sagen deine Slicer hat ein Wg von 1/2 oder 3/4 oz...Viento,naja :roll:
    Aber du fischst ne 0,17er Geflochtene im unteren Gewichtsbereich-also um die 10g??? 8O :? :lol:
    Damit fische ich dicke Gummis mit Bleibollen oder 40-80g Jerks! :lol:
     
  7. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    584
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Neckartal
    Was für 'ne dicke sollte ich nehmen?
     
  8. forellenfreak

    forellenfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    nimm ne 25er mono oder ne 10er oder 12er geflecht
     
  9. phil1000

    phil1000 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Mono bei einer Baitcaster 8O 8O

    das geht garnicht klar was soll das denn ergeben

    ich würde eine zimlich feingeflochtende schnur nehmen so bekommt man auch nicht so schnell perrücken aber das mit der mono würde ich bleiben lassen ich habe noch nie eine Mono an einer Baitcaster gesehen auser beim Pilken auf Dorsch :D aber das sind auch keine Baitcaster sondern normale multirollen

    Lg Philip
     
  10. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Öhm, also ich kenn nur Leute die Mono oder Fluo auf der BC fischen...auch auf den einschlägigen Videos aus Japanesien fischt jeder Mono oder Fluo?!
     
  11. phil1000

    phil1000 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Aber das gibt doch nur perrücken :?.Also ich weiß nicht ob das geht
    hat wer das schonmal ausprobiert? Würde mich mal interesieren weil das auch viel günstiger wäre also geflochtende

    LG PHILIP
     
  12. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Hast du gelesen, was ich geschrieben habe? :) Ich schätze mal, dass 90% der Japaner und Amerikaner mit Mono casten :)
    Also erübrigt sich die Frage, ob das schonmal jmd. ausprobiert hat.
    Alle BC-Verrückten die ich kenne, das sind ne Menge, fischen mit Mono oder Fluo.
    Wieso sollte es mit Mono mehr Perrücken geben? Eigt. ist es genau andersherum :D
     
  13. fishinblack

    fishinblack Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    331
    Likes erhalten:
    0
    Ich habs schon mal ausprobiert! Mit Mono oder FC gibts ein bisschen weniger Perücken als mit feiner Geflochtener! Aber ich fisch trotzdem lieber Geflochtene :) :)

    EDIT: da war Makomatic wohl schneller :) :) :x :) :)
     
  14. Tacklefreak_2008

    Tacklefreak_2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Mai 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hittnau
    Ich fische auch Geflecht an meiner Baitcaster.
    Ganz einfach darum weil es ohne Dehnung mehr Spass macht, man merkt alles so viel genauer als mit Mono :roll:

    Möchte es aber dennoch einmal ausprobieren mit FC, kennt ihr FC mit wenig Dehnung :?:
     
  15. mitch

    mitch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Die Schnurart bzw. der Durchmesser ist bei einer BC so ziemlich das letzte was die Perückenbildung beeinflusst.
    Die Perücken kommen vom Spulenüberschlag, für den die Bremseinstellung und die Wurftechnik maßgeblich verantwortlich sind, und in dem Fall ist eine Mono / Fluo mit 8 - 12lb deutlich leichter zu enttüddeln als eine 0.08er Fireline oder ähnlich dünnes Geflecht.
    Außerdem schneidet zu dünne Geflochtene auf einer BC wegen der direkten Kraftübertragung deutlich stärker in die Wickelung als bei einer Statio, was wiederrum ein unsauberes Abwickeln beim Wurf auslöst.
     
  16. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    Die Schnurfrage ist einfach heikel - trotzdem, ich habe auch schon einiges probiert - unter 0,28 Mono würde ich nichts mehr auf die BC drauf machen - und - meine neuen Schnüre werden mit einem Fön mehrmals lauwarm abgefönt - dies gilt auch bei Statio-Rollen - das Tüddel-Problem kenn ich seither nicht mehr :wink:
     
  17. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Das ist offensichtlich mit den Schnüren ebenso wie mit den sogenannten Lieblingsködern - wenn jemand von etwas überzeugt ist, wirft (oder fängt) er damit eben auch. Ich persönlich fische eigentlich aus Geldmangel eine 0,12´er Fireline an den BC-Rollen, einfach, weil ich sie in Kilometerlänge spottbillig geschossen habe. (...... und der 1,15 m- Hecht hat sie auch nicht kaputtgekriegt....)
    Und zur Weite: Mir wurde angeraten, zu üben und zu üben. Das habe ich getan. Dazu gehört eben auch das Einstellen der Rolle auf -vor allem leichte- Köder. Inzwischen werfe ich mit der Viento unter 5 Gramm zur Zufriedenheit, d.h. SQ 61 und auch Tiny Fry 50. (Allerdings bei Gegenwind würde ich das nicht wirklich gerne tun)
    @ Joschiricki: Danke für den Tip, werde ich auch mal probieren; aber was ist bei Dir lauwarm?
     
  18. phil1000

    phil1000 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Cool Cool das werde ich dan auch mal ausprobieren wen meine Citica D in zwei wochen kommt. Also eine 25mono und könnt ihr mir vieleicht eine bestimmte mono entfehlen?

    Lg PHILIP
     
  19. joschiricki

    joschiricki Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    385
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    79576 Weil am Rhein
    @Klausi - wenn neue Mono auf der Rolle drauf ist, mit dem Fön langsam und gleichmäßig erwärmen, so warm, das es für deine Hand schön angenehm warm ist, mindestens 10 Min. Die Schnur liegt dann einfach besser auf der Spule und springt nicht so rum, gerade bei der BC ein klarer Vorteil, aber bei der Spinne auch :D
     
  20. phil1000

    phil1000 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Wie hoft soll man dies denn machen vor der angeltour und nach der angeltour?

    LG PHILIP
     

Diese Seite empfehlen