1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcastkombo gesucht.....

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von sandmann, 3. Juni 2012.

  1. sandmann

    sandmann Belly Burner

    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo zusammen,
    meine Kumpels haben mich mit Ihren Baitcastruten- und Rollen ganz verrückt gemacht. Habs mal probiert und fand das echt gut!
    Jetzt möchte ich auch was haben, aber nicht ganz soviel ausgeben wie die Jungs..... (Nur Edelkram, das hab ich beim Matchen und Karpfenfischen.....)
    Dachte das ich für den Anfang mit 400 Euro auskommen muss, und da sollten schon 2 o. 3 Wobbler dabei sein!
    Ich möchte mit der Kombo vom Boot, und auch vom Ufer aus, fischen. Weite Würfe sind nicht erforderlich. Als Köder möchte ich Wobbler und Sticks fischen, vllt auch Slider wie den Salmo!!!
    Zu welcher Rolle und Rute würde Ihr mir raten? Hatte mir mal die Revo STX oder die Okuma Komodo im Netz angesehen.......
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Schau mal im Forum rein, da sind etliche Beiträge hierzu gelistet.
    Außerdem geht das nicht ganz so, wie Du Dir das vorstellst: Gerade bei der Baitcasterei ist es ganz wichtig, Rute, Rolle und Köder aufeinander abzustimmen, also mußt Du schon mal eine Entscheidung treffen, ob vorwiegend als Barsch- oder eher als Hechtrute. Daran hängt ein bissel natürlich auch das im Durchschnitt zu werfende Ködergewicht. Danach kannst´e Dir eine Rolle dazu aussuchen, wobei es ab 10 Gramm WG so ziemlich jede 100´er Multi macht. Darunter wird es bei der Rolle mit jedem Gramm weniger auch entsprechend teurer, weil die Mechanik feiner und präziser sein muß...
    So, wie Du Deine Frage in den Raum gestellt hast, wird Dir niemand einen entsprechend brauchbaren Rat geben können...
     

Diese Seite empfehlen