1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcastercombo zum Jerken / Schleppen

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Matthias82, 12. Januar 2014.

  1. Matthias82

    Matthias82 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eppingen
    Hallo,

    Ich möchte mir dieses Jahr noch eine Baitcaster Combo zum Jerken und gelegentlichen Schleppen anschaffen.
    Habe allerdings bis dato fast noch keine Erfahrung im Umgang damit.
    Kann mir jemand eine gutes Einsteigergerät oder eine Marke empfehlen?
    Die Rolle und Spule muss nicht von derselben Marke und es sollte kein "Billigkram" sein.

    Danke
     
  2. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Je nach Gewicht u Druck des Köders. Ne Cardiff oder wenn es leichter ist eine stx. Gibt es aber auch genug zu dem Thema wenn man ein bisschen sucht hier im Forum
     
  3. Matthias82

    Matthias82 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eppingen
    Hi Olivara,

    Danke für die Antwort.
    Also ich möchte vor allem damit Jerbaits bis max. 80 Gramm jerken.
     
  4. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    909
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    Hi Matthias,

    ich fische seit ein paar Jahren eine von Olivario vorgeschlagene Revo STX und kann sie für Köder bis 80 gr empfehlen. Ist was relativ robustes, keine Billigrolle für Einsteiger, die du nach nem Jahr in die Ecke wirfst, weill jetzt doch was besseres und spassbringenderes her muss. Sie wirft ab ca 10 gr schon ganz gut und wirft auch noch Köder über 80gr, ist dauerhaft dafür aber wohl eher nicht ausgelegt.
    Als Rute müsstest du vielleicht noch mal spezifizieren:
    Einteilig?.. sind die meisten, aber das kann uU ein Transportproblem darstellen; bei Baitcastern ist das WG-Spektrum tendenziell eingeschränkter als bei Spinnings... daher: sind 10gr Köder und 80gr-Köder an ein und derselben Rute nicht wirklich gut fischbar, da du nach oben oder unten Abstriche machen musst... und dann natürlich noch dein Budget.

    Manche mögen gerne etwas weichere Ruten zum Jerken, manche stehen auf Besenstiele. Da du auch vor hast sie zum Schleppen zu benutzen, wäre mMn eine nicht all zu harte Rute von Vorteil, aber hier scheiden sich die Geister.
    Schau dir doch mal die Ruten von Pezon&Michel an, die haben sehr ordentliche Ruten zu einem sehr guten P/L-Verhältnis und halten durchaus mit so manch einer höherpreisigen Rute locker mit. Als Stichwort: Bushi oder Gunki zB...

    Gruss,
    Rubumark
     
  5. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Hallo Matthias,

    Mein Bruder Besitzt die Graphiteleader BOSCO Nuovo GLNBC-72X und ist damit absolut zufrieden.

    Er hat auf der Rute (wie andere auch schon vorgeschlagen haben) die Revo Stx. Passt beides gut zusammen und macht Spaß. 15g gehen erstaunlicher Weise wirklich noch relativ passabel. Beim 30er Aal (80g) ist allerdings Ende im Gelände :) den wirft die Rute noch ganz passabel aber bei höheren Gewichten fehlt ihr der Bums um diese noch richtig rauszufeuern.
    Ich finde die länge von 2, 18m recht gut was sie sehr vielseitig macht. Auch die 1+1 Einteilung finde ich praktisch. Ein guter Kompromiss zwischen maximaler Rutenaktion und transporttauglichkeit.
    Verarbeitung ist typisch Graphiteleader tiptop. Bei dieser Rute bekommt man sehr viel fürs Geld.

    Ich werde mir aufjedenfall die gleiche Rute holen.

    In diesem Forum gibs noch ein kleines Review:
    http://www.fishing-for-men.de/showthread.php/44460-Vorstellung-Graphiteleader-BOSCO-Nuovo-GLNBC-72X
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2014
  6. Matthias82

    Matthias82 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    29. Dezember 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eppingen
    Hi Zusammen,

    so war am Samstag im Angelladen und konnte nicht widerstehen mir eine Jerkrute (Savage Gear Butch Light, 2,05m WG 15-60 Gramm) und eine Baicaster (Daiwa Tatula 100 HSL) zuzulegen.

    Hat jemand von euch schon damit gefischt?

    Gruß
    Matthias
     

Diese Seite empfehlen