1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcaster vs. Multi- leichte Baschwobbler

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von proton, 18. Dezember 2014.

  1. proton

    proton Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hallo!

    Möchte eure Meinung zum Thema Stationär vs. Multi hören. Vorab aber einige Infos von mir.
    Ich fische an Baggerseen und kleinen Bächen - also nur vom Ufer aus.
    Zielfisch ist Barsch.

    Erfahrung mit der Multi habe ich durch das Jerkbaitfischen - habe eine Kombo für 20-50g und eine für 50-100g . verwende dafür eine Avo Revo. Meine Erfahrung sind durchwachsen - im Drill mag ich eine Stationärrolle wesentlich lieber und an Tagen, an denen ich einfach mein Hirn abschalten will ist mir zum werfen die Statio auch lieber...Stylisher und cooler ist halt die BC (der bewegungsablauf etc. macht einfach Laune).

    Ich suche nun eine Komi für leite Wobbler un Crankbaits im Bereich 3-10g.
    Aufgrund des geringen Gewichts stellt sich mir die Frage ob ich hier nicht lieber zu einer Statio greifen soll?
    Ich muss leider tw. sehr weit werfen und das ist gerade mit der Multi nicht immer besonders spaßig...

    Vielen Dank,

    lg Flo
     
  2. JohannesF

    JohannesF Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    316
    Likes erhalten:
    27
    Nimm ne kleine Statio und du wirst glücklich.
     
  3. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    servas Flo,

    komm doch einfach mal rum, probier meine px68 in original oder auch mit ize Spule oder auch meine CC51DC und schau ob du damit zurecht kommst !

    Seits mich mit den Baitcastern erwischt hat hab ich nur mehr 2 Statios zuHause und selbst die werden nur gefischt wenns wirklich weit raus geht auf Zander und Hecht.
    Rest nur noch per BC, denn es kommt selten auf die Distanz an meiner Meinung nach, viel wichtiger sind die Strukturen zu finden und diese zu beackern als immer nur weit zu werfen.
     
  4. proton

    proton Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Linz, Österreich
    Danke Chrisi,

    aber so oft wie ich am Wasser bin zahlt sich eine Multi dieser Preisklasse nicht aus...
    und die günstigeren Multis bis 150 EUR machen mir wahrscheinlich zu viele Probleme...
    Wenn ich wiederum 150 EUR für ne Statio auslege bekomme ich schon was sehr sehr ordentliches...

    MUlti ist schon cool...aber bei jedem 5-6 Wurf eine Perücke macht einfach keinen Spaß
     
  5. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    werfen lernen ;-) dann ersparst dir die Perücken und wer sagt das pixy´s teuer sind lügt sich selbst an. neu nicht die billigsten aber gebraucht bekommst se schon fast mit etwas Glück hinterher geworfen.
    meine erste px kam mir mit abgenützten Schriftzügen inkl. Versand um 150€ ins Haus
    die zweite dann um 160€, die dafür aber wie neu, allerdings hab ich mir zu der eine IZE Spule geordert die auch nochmal 75€ gekostet hat.
     
  6. DaBass

    DaBass Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. November 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Also bei den Ködergewichten solltest du auch schon mit einer 51er Shimano klar kommen (hängt natürlich noch mal von der Köderform ab) - falls es dann doch etwas mehr sein soll noch eine Yumeya Spule rein und ab gehts :p Klar sind von der Perfomance andere Rollen doch noch stärker, aber wenn du mit 150€ ein wenig Spaß mit der BC haben willst sollte das mit einer Scorpion zum Beispiel auf jeden Fall klappen. Und das Bremssystem ist echt dankbar - so viele Perücken gibt es da nicht ;)
     
  7. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    seh ich genau so , meiner meinung nach sind die 51er shimanos zum anfang mit die dankbarsten rollen was es gibt von der gutmütigkeit her
     
  8. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    jopp günstig ne gebrauchte 51er Chronarch, dazu paar Kermiklager und später ne Yumea Spool aber ok da kannste dann auch gleich günstig ne gebrauchte Alde BFS schiessen
     
  9. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Und unter keinen Umständen eine Px68 ;)
    Also damit ein Tiny Fry zu werfen macht echt kein Spaß, das geht sogar mit meiner 101 Quantum besser.

    51er Shimano kann ich dir auch empfehlen, mit original Spule müssen die 3g dann aber geworfen werden - pitchen ist hier nicht mehr so angenehm.

    Gruß
    Marcel
     
  10. proton

    proton Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Linz, Österreich
    Hm...

    ihr stimmt mich schon zuversichtlich wegen der Multi.
    Der Spaß wird halt verdammt teuer: eine brauchbare Statio für 1-2 Saisonen und einer sehr feinen Rute kommt zusammen ev. auf 200 EUR. Damit kann dann auch meine Frau fischen, weil die Kombo einfach total unkritisch ist...
    So wies aussieht bekommt man für 200 EUR zwar ne Baitcaster Multi- aber um wirklich leichte Köder zu werfen sollte man nochmals nen Hunni drauflegen...und dann kommt noch die Rute - und da ist die Auswahl im Vergleich zu normalen Ruten wiederum eher bescheiden und verdammt teuer...

    So ganz schlüssig ist mir das anze noch nicht...entweder die günstige und problemlose Variante oder die sauteure, aber "coolere" Variante...da wird dann wohl eher die Vernunft entscheiden.
     
  11. Sacid

    Sacid Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ich würde keine bc fischen weil es cooler ist.

    Am Anfang wollte ich es einfach nur mal ausprobieren, kam kaum damit klar. Dann hab ich mich intensiver damit beschäftigt und es machte Spaß. Mittlerweile komme ich mit der BC besser klar als mit der statio.

    Mach deine Entscheidung also nicht davon abhängig was cooler aussieht, sondern was dir mehr Spaß macht, was sich besser anfühlt und an deinem Gewässer mehr Sinn macht.

    Wurfweite ist übrigens auch kein Argument. Ich hab gestern nen 7g bullet + rush craw mit der BC gleichweit (ab und an auch mal ein wenig weiter) geworfen als nen 10g jig mit 4" easy shiner an der statio. Und zielgenauer bin ich damit auch.
     
  12. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    24
    Nur wegen der Coolness würde ich mir auch keine BC kaufen.
    Mir macht es einfach viel mehr Spaß!
    Aber unter 5gr wird es teuer, sehr teuer!
    Und wenn du deiner Frau die Kombo in die Hand drückst wird sie keine Freude haben.

    Fische nur mehr im 1-3gr Bereich mit der Spinne. Alles darüber mit BC.

    Über Sinn oder Unsinn zu diskutieren finde ich müßig. Jeder wie er mag!

    Das wirklich einzige das mir bei der BC fehlt ist die Bremsknarre.
     
  13. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    ich würde meinen das ich irgend wo gelesen habe das es ne bc-rolle gibt die das macht, hab aber keine ahnung welche das war und in was für nen wg-bereich die läuft.vielleicht weiß da einer hier und kann sich mal melden.das würde mich
    nämlich auch mal interessieren
     
  14. kaulbass

    kaulbass Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    129
    Ort:
    kauldorf
    Man kann eine Revo LT aus Japan importieren. Kommt mir jetzt nicht so teuer vor. Schöne Rolle.
     
  15. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    teuer ist meiner Meinung nach immer Ansichtssache, hängt eben davon ab wieviel man ins Hobby investieren will und kann.
    Klar ist günstig was anderes als ne Combo im 5-600€+ Bereich.
    Allerdings hab ich dann auch maximalen Fun am Wasser selbst wenn mal nichts beißt, zumindest performed das Gerät dermaßen genial das allein das werfen schon Freude macht.
    Wenn man betrachtet was andere Hobbys so kosten sind wir Fischer gar nicht mal so bekloppt ;-)
     
  16. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.385
    Likes erhalten:
    1.494
    Ort:
    Berlin
    Die Revo LTZ und die neuen JDM-Revos (Gen3) haben dieses Feature.

    Und zum Thema: Es gibt mittlerweile schon einige BCs mit denen man sehr leichte Köder werfen kann - aber viel schwieriger ist es eine geeignete Rute zu finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2014
  17. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg

    Ich glaub du musst an deinen Skills arbeiten 8-O:wink:
     
  18. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    Was ne Schwachsinn, wenn du es nicht kannst gib nicht der Rolle die Schuld.
    Eine Pixy an der Richtigen Rute wirft auch unter 3 g noch fantastisch, jedenfalls bei mir.
     
  19. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Naja, ich habe sie direkt gegen meine Core mit ZPI BFC antreten lassen. Gleiche Rute. Die Px68 hat nicht die gleichen weiten gebracht und dazu noch mehr Perücken. Die Core hat über die Gewichte gelacht und sie ohne Probleme geworfen.
    Die Px68 hat m.M.n. Einen einfach zu guten Ruf. Damals war die Pixy vielleicht ein Vorreiter, heute wurde sie allerdings längst eingeholt und lebt von den Lorbeeren seines Vorgängers.

    Mir egal was ihr denkt, ist meine Meinung (und auch die einiger die ich kenne).
    Ich hab die Rollen eins zu eins verglichen an der selben Rute, könnt ihr das auch behaupten?

    An meinen Skills wird es wohl kaum liegen wenn es mit anderen Rollen deutlich besser klappt ;)
     

Diese Seite empfehlen