1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcaster für eine Major Craft Volkey 66 MH,

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von marco/Hb, 5. März 2014.

  1. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    45
    Hallo,

    ich suche eine Baitcaster für eine Major Craft Volkey 66 MH. Die Rute soll zum Fischen mit Texas Rig, Softjerk auf Barsch und Zander eingesetzt werden. Ab und zu sollen auch Wobbler mit Illex Squirrel 76/79, Salmo Perch 8 cm und Daiwa Currentmaster an der Steinschüttung eingesetzt werden.

    Leider bin ich bei der Rollenfrage etwas unschlüssig.

    Folgende Modelle stehen bei mir auf der Liste:

    shimano scorpion xt 1000

    shimano chronarch 150 ci4+

    abu garcia revo premier gen 3

    abu garcia revo mgx


    Welche Baitcaster würdet ihr mir empfehlen oder bin ich auf dem Holzweg und es sollte ein ganz andere Baitcaster eingesetzt werden.

    Gruss Marco
     
  2. KurzeRute

    KurzeRute Belly Burner

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ahoi,
    ich habe die gleiche Rute in etwas längerer Ausführung (692). Mir dient sie als leichte Hechtrute, für die Barschangelei wäre sie mir zu heftig. Ich habe eine Abu STX gen.3 draufgeschnallt, für mich eine sehr stimmige Kombo. Dir soll sie ja als Allrounder dienen. die 1001er (die 1 am Ende für Linkshand) Scorpion würde für mich rausfallen, das ist für mich eine klassische Rolle für ml-m Ruten. Die MGX wäre wegen der höheren Übersetzung und der etwas leichteren Bauweise auch nicht meine erste Wahl, aber das ist auch Geschmackssache beim Riggen und Jiggen.
    Bei den beiden letzteren würde ich mich klar für die Premier gen.3 entscheiden. Ich finde einfach, dass man sehr viel Rolle für das Geld bekommt. Für mich der optimale Allrounder, ich habe sie auf einer straffen m-Rute. Die Shimano ist mir etwas zu groß und spricht mich nicht an.
     
  3. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    45
    Hi,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Es ist natürlich die 1001 er gemeint.

    Schade, dass die Scorpion eine klassische Rolle für ml-m ist. Mir persönlich spricht gerade die 1001 er mehr als die Premier an.


    Gruss Marco
     
  4. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    24
    Die beiden Shimanos passen sicher.

    Zu der Premier Gen. 3 und MGX kann ich dir nichts sagen. Ich hatte/habe die Premier 2009 und 2010 und die hätten auch gepasst.

    Das einzige was bei Scorpion 1001 stören könnte ist die rotbraune Farbe. Aber wenn du darauf keinen Wert legst passt das schon.
     
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Eine MGX passt für dein Vorhaben sehr gut. Damit deckst du auch die genannten Hardbaits noch locker ab.
     
  6. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    45
    Hi,
    vielen Dank für die Antworten. Die Farbe und das Design der Rolle ist mir egal, da ich am Wasser keine " Modenschau " veranstalten möchte, sonder die Rolle als "Arbeitstier" dienen soll um die Köder in Bewegung zu bringen.

    Die Combo soll hauptsächlich an der Weser, ab und zu an einem 25 ha Baggersee mit Krautbesuch und an einem kleinen Schwedischen Fluss mit viel "Totholz" eingesetzt werden. Das Hauptaugenmerk liegt auf Zander und Barsch, wobei gerade in Schweden immer mit einem sehr guten Hecht an dem Fluss zu rechnen ist. Die Kombo soll als Allrounder dienen, da ich keinen Rutenwald mit ans Wasser, bzw. ins Urlaubsgepäck packen kann.
    Es wird nur vom Ufer aus gefischt.

    Als Schnur soll entweder eine Stroft ABR oder GTP verwendet werden.

    Die Entscheidung ist nicht gerade sehr einfach.

    Gruss Marco
     
  7. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Zu den von dir genannten Rollen kann ich nichts sagen, jedoch hätte ich auch ein paar Vorschläge:

    - 101er Core
    - 103er Steez
    - Alphas
    - 101er Calcutta

    Da gibts so viele Möglichkeiten, da kannste frei nach deinen Geldbeutel entscheiden :)
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Ich würde lieber die 51er Core nehmen statt der 101er.
     
  9. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    45
    Hi,

    das macht die Entscheidung bei den ganzen Vorschlägen nicht einfacher......:(:?::confused:

    Nachdem Geldbeutel soll nicht entschieden werden, wobei ich auch keine 400 € für eine Rolle ausgeben werde.

    Gruss Marco
     
  10. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Mit der wäre er im unteren Wurfgewicht besser aufgestellt, da geb ich dir Recht!
     
  11. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    45
    @ Norbert:

    warum würdest du lieber die 51 er anstatt der 101 er nehmen . Aufgrund Gewicht und der Größe ?

    Welche Schnurstärke würdet ihr empfehlen?

    Da mit vielen Hänger und aufgrund von Steinen und Totholz zu rechnen ist hätte ich entweder an eine 0,25 Stroft ABR oder an eine Stroft GTP Typ 2 oder Typ 3. gedacht.

    Gruss Marco
     
  12. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Du kannst die Scorpion 1001 problemlos verwenden. Ist von der Größe identisch mit der Core 51mg, aber eben aus Aluminium. Ich werfe mit der Rolle problemlos ab 2,5g Hardbaits (ebenfalls mit ner Volkey, aber die UL BFS) und das Spektrum geht bis etwa 30g nach oben. Die mittlere Übersetzung sollte hervorragend passen und die Rolle passt auch vom Gewicht wunderbar zu Deiner Rute (farblich auch ne schöne Kombo). Ob Du nun ne ABR oder ne GTP nimmst, ist letztendlich auch ein bisschen Geschmacksfrage, wobei die Rute zum Barscheln schon recht hart ist und damit eine Mono vielleicht die bessere Wahl sein könnte. Ne 0,22er reicht vermutlich eigentlich aus, wenn Du Reserven haben möchtest, kannste aber von der Schnurfassung her auch 0,25er nehmen, da passt noch genug auf die Scorpion.

    Gruß

    Florian
     
  13. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    25 Ha Baggersee in Bremen, mal schauen ob wir uns da nicht dann häufiger begegnen ;)

    Ich würde Dir die 1001 empfehlen, fast unmöglich eine Perücke zu werfen und es sind gute Reichweiten drin.
     
  14. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Weil sie besser zur Rute und den Ködern passt.
     
  15. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    Ich würde mir auch noch die Shimano Metanium anschauen. Sehr gutes P/L Verhältnis.
     
  16. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    45
    Hi,

    @paulmeyers: Es sind genau 22,4 ha und liegt im Bremer Osten :mrgreen:

    @all : Lohnt sich der der Mehrpreis von der Core zur Scorpion ? Bei welcher Rolle ist das Wurfgewicht breiter gefächert? Welche Rolle ist nicht so empfindlich ( bin viel auf Buhnen und Steinschüttungen unterwegs). Welche Rolle ist vom Handling eher etwas für einen Anfänger?

    Ich habe noch viel mit Baitcastern gefischt, war bisher für ein halbes Jahr mit einer leichten Jerk und einer REVo STS unterwegs, habe dann aber das Jerken aufgegeben, da ich mehr an anderen Gewässern unterwegs bin.

    Leider hatte ich sowohl die Scorpion als auch die Core noch nicht live in der Hand.

    Gruss Marco
     
  17. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Das Wurfgewicht der beiden ist annähernd gleich. Wenn überhaupt eine etwas mehr kann, als die andere, dann die Scorpion aufgrund des Alugehäuses. Dies ist dann auch gleichzeitig der Grund, warum sie etwas robuster ist, da Magnesium eben etwas anfälliger gegen Umwelteinflüsse ist, wenn die Lackierung mal Schäden bekommt. Zudem kannst Du die Skorpion auch mal im Salzwasser fischen, wenn Du das willst. Vom Handling sind beide gleich und (Shimanotypisch) gutmütig, da sie das gleiche VBS Bremssystem haben....

    Und nein, ich denke (zumal bei einer MH-Rute), dass sich der Aufpreis zur Core NICHT lohnt. Ich habe beide und bei mir wirft die Scorpion gefühlt sogar etwas besser. Das ist allerdings kaum merklich. Da Du aber keine UL-Kombo hast, bei der das Gesamtgewicht wirklich entscheidend wäre, würde ich den Mehrpreis zur Scorpion nicht bezahlen.
     
  18. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    245
    Likes erhalten:
    45
    @ BigBarra:

    Vielen Dank für dein Einschätzung.
    Die Rocksweeper 601 ML von dir fische ich immer noch total gerne und hat letztes Jahr in Schweden einige Barsche, Zander und Hechte in den Kescher gebracht.

    Bist du eventuell mal in der Nähe, so dass ich die Rollen mal in die Hand nehmen kann?

    Gruss Marco
     
  19. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Hi ich kann Dir wenn Dir die Scorpion optisch zusagt ebay japan empfehlen, da gibts die dann für 70€, sind zwar wirklich "gebraucht" aber das heisst nicht das man damit was falsch macht.
    Das Bremssystem ist zusätzlich neuling-freundlicher als bei der EU/USA-Variante der Scorpion. Ich hab bei meiner dann die Lager getauscht was nochmal mit 25 € zu buche geschlagen hat. Aber das hat sich wirklich nochmal gelohnt und ist ziemlich simpel.
     
  20. MisterS

    MisterS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    9
    Oder nimm halt ne scorpion 1501, die verträgt etwas mehr WG und wirft sich auch sehr gut.
     

Diese Seite empfehlen