1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcaster-Combo

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Döbelhunter, 12. April 2007.

  1. Döbelhunter

    Döbelhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg
    Hi, ich habe grade beschlossen, dass ich mir ne Baitcasterrute anschaffen will.
    Nur jetzt muss ich nur noch entscheiden ob sie für Hecht oder Barsch sein soll? Ich tendiere zum Barschtackle.
    Könnt ihr mir ne leichte Rute 1.90m (bis 20 gramm wg) zum Barschezuppeln,mit Softjerks, zum twitchen von wobblern, und zum leichten oberflächenfischen, mit passender Multi, die auch 5 gramm wirft empfehlen? Alles sollte nich mehr wie 200 Euronen kosten.
     
  2. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Das wird vermutlich das K.O.-Kriterium, rechne mal eher gut mit dem doppelten Betrag für Rute+Rolle.

    Ansonsten sag ich mal, dass das nichts wird.
     
  3. Döbelhunter

    Döbelhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg
    Was kostet denn ne einigermaßen Annehmbare (gute) Multi so? Ne Rute wird sich wohl relativ günstig anschaffen lassen, Berkley Lightning Rod??
     
  4. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Frag mal den Leo, Leoseven(Barsch-ultras), der verkauft seine Pezon&Michell Specialist Casting.
    Schöner Stecken, der auch locker mal einen Hecht wegsteckt.
    Habe sie mal bei nem Freund probegefischt-geil!!!
    Dazu eine Daiwa Viento, kriegste in Kassel schon für 149,-.
    Was will man mehr, es muss nicht immer Japan für 600,- sein ;-)
    Viel Erfolg
     
  5. Megabass

    Megabass Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2006
    Themen:
    9
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Also ich würde dir zu einer Daiwa Alphas raten. Die kriegst du für 249 Dollar bei Japantackle.

    Grüße,

    Megabass
     
  6. Döbelhunter

    Döbelhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg
    Die pezon und Michel is ja schon geil, aber für mich Unmöglich, wegen der Transportlänge, ufm Rad oder imAuto is die mir zu unpracktisch, hat ja nich jeder nen Kombi (Mama um neues Auto anfleh)!
    Habt ihr nich noch mehr Vorschläge? Also fischt jemand die Lighning Rod? Die würde ja mit der Viento ungefähr dann 200 kosten, oder?
     
  7. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Die Viento taugt in Kombination mit der Specialist Casting aber nicht für die niedrigen Wurfgewichte, wie sie im Eingangsposting als Eignungskriterium benannt wurde.

    Für diese Wurfgewichte wird man meiner Meinung nach nicht um eine kleine Baitcaster a ´la Daiwa Pixy oder Presso in Verbindung mit einem Stecken herumkommen, der sich bei solchen Gewichten auch entsprechend auflädt. Und sowas sucht man leider nach wie vor auf dem deutschen Markt fast vergeblich, mal abgesehen von Stecken wie einer Illex Hardbait Versatile und ähnlichen Ruten.

    Die erwähnte Daiwa Alphas wäre da schon ein guter Kompromiss, mit Versand, Steuern und Zoll ist die Rolle locker für unter 200 Euro zu bekommen. Bleibt nur die Frage nach der Rute.
     
  8. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    und zu ner 200euro rolle muss auch die passende rute her.

    vielleicht solltest du nochmal deinen zielfisch überdenken. für hecht findest du auf dem deutschen markt echt gute combos für um die 200 euro. ausserdem finde ich, ist das für den anfang leichter mit dem baitcasten einzusteigen. weiss ja nicht, ob du schon erfahrungen hast.
     
  9. Döbelhunter

    Döbelhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hainburg
    Ok, ic denke ich hol mir lieber ne Jerkbaitrute.
    Als Rolle die Rozemaijer Saphir? Und als Rute ne Shimano Forcemaster? Kostet dann ja so 120 Euronen, kann mir also noch 1-2 jerks und die Schnur holen.
     
  10. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hallo döbelhunter,

    also die transportlänge ist doch wirklich kein argument.

    zumindest nicht fürs autor. hab auch nur nen golf, da kommen die einteiligen auf den beifahrersitz und gut is.

    meine geteilten bring ich auch nicht im kofferraum unter, die stehen in der zweiten reihe. :lol:

    schöne grüsse

    sepp
     
  11. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    @döbelhunter:

    ich würde schon lieber etwas mehr ausgeben, sonst wirst du dir früher oder später eh ne neue combo kaufen müssen.
    guck dir mal die piketime medium combo an!
     

Diese Seite empfehlen