1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

baitcaster combo zum Barschtwitchen

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von luxtwitcher, 1. Juni 2013.

  1. luxtwitcher

    luxtwitcher Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo erstmal,

    Bin neu hier und wollte nur als kleine Klammer sagen, dass ich aus Luxemburg komme also fals andere User aus der gegend von Luxemburg sind gerne mal melden :)

    Aber jetzt zu meinem eigentlichen anliegen :
    Ich angele seit einigen Jahren in meinem Hausgewässer (ein sehr tiefer Stausee) auf Barsch und Hecht. Dies tu ich am liebsten mit kleinen Wobblern.

    Nun war ich vor 2 Wochen wieder unterwegs und an meinem Stammplatz stand ein Mann mit einer Baitcast Rute und Rolle. Er hat mich gleich angesprochen und ich habe ihn gefragt ob ich mir das mal ansehen kann und er hat mich spontan ein wenig damit fischen lassen!

    Es gefiel mir sehr gut und machte mir sehr viel Freude, beim nachfragen wo er sie gekauft habe und was sie gekostet habe wurde meine Freude schnell wieder gebremst... ganze 500 Euro für Rute und Rolle hat er auf den Tisch legen müssen...

    Nun wollte ich fragen ob es da nicht billigere alternativen geben würde ? Da ich Student bin habe ich leider nicht soviel Geld und kann mir ein sollches Material nicht leisten...
    Die Frage nun gibt es nichts gebrauchtbares nicht zu teueres mit der man aber Kunstköder um die 10g fischen kann ?

    liebe grüsse
    Luxtwitcher
     
  2. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Hallo und willkommen,

    in dem Bereich gibt es selbstverständlich genügend Alternativen.

    Klassisch und relativ günstig wäre da eine einfache Revo Premier + beliebige ML Rute. Alles zusammen locker für unter 300€ zu bekommen. Je weiter du runter möchtest vom Wurfgewicht, desto teurer wird der Spaß. Unter 3g wirds eklig teuer. Ab 5g tuts die Premier (119.99€) allemal, für weniger die MGX (geistert gerade für 169.99€ durch Deutschland) oder Chronarch 51e (ab 150€), für noch weniger die Scorpion 1001xt (für ~200€) und danach wirds dann deutlich teurer (zB Daiwa Pixy PX68L ~400€).

    Ab 7g werfen übrigens noch viele andere Rollen, siehe dich doch mal HIER um :).

    Als Rute liegt es echt an dir. Würde vermutlich eine 1/2 oz Rute nehmen, wenns mal mehr sein soll eine 3/4. Ich persönlich mag Major Craft, tolle Ruten zum guten Kurs. Wie wäre es zum Bleistift mit einer Basspara 632ML (ab 99.99€)?

    Noch günstiger wirds mit gebrauchtem Zeug oder du gehst Kompromisse ein. Mit viel Übung wirst du auch mit einer Revo S (100€?) einen Tiny Fry (2.7g) laut Klausi :p.

    Die Combo muss halt wirklich gut abgestimmt sein. Lese dich in das Thema unbedingt richtig ein! Baitcasten ist teuer aber dafür verdammt spaßig! Fang mit schweren Gewichten an! Lass dich nicht entmutigen! Pass auf dich auf, der Virus befällt einen viel zu leicht..

    Grüße
     
  3. luxtwitcher

    luxtwitcher Barsch Simpson

    Registriert seit:
    1. Juni 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    erstmal vielen lieben dank !

    wollte eigentlich im gesamtpreis nicht über 200 Euro rausgehen aber das scheint wirklich nichts zu sein oder ?

    Ein Kumpel hat mir einfach mal Vorgeschlagen so was zu kaufen wenn mich das wierklich interessieren würde ebay.de
    aber das ist doch sicherlich blos Plastik und taugt überhauptnichts ?

    Und wie stehts mit den Baitcastrollen unter 100 Euro sind die zu verwerten oder nicht ?

    lg Luxtwitcher
     
  4. Flo83

    Flo83 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    27. Mai 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    Die Combo hatte ich mir auch geholt!

    Die Rolle kannst du vergessen und die Rutte naja....
     
  5. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Moin, Moin,

    an deiner Stelle und bei einem Budget von ca. 200 Euro würde ich zu der vom Soulwarrior vorgeschlagenen Combo raten. Revo Premiere und dazu eine Major Craft Basspara.

    Da hast du eine klasse und relativ hochwertige Combo an der du auch nach den 1000 Flüchen noch deine Freude haben wirst.

    Falls sich das Baitcastfieber wieder verflüchtigen sollte (unwahrscheinlich) wirst du diese Hardware sicher schnell und zu einem ordentlichem Kurs wieder an den Mann bringen können.

    In diversen Beiträgen hier im Forum kannst du dich bezüglich Tipps zum Gewöhnen an die Eigenheiten beim Fischen mit Multis gut belesen (Werfen, Schnur, Wurfgewicht f. Anfänger etc.). Unterschätze das nicht, der Beginn ist nicht so einfach wie es aussieht, weil wesentlich mehr Faktoren berücksichtigt werden müssen als bei Stationär-Kombinationen.

    Wünsche dir eine glückliche Hand bei der Auwahl deiner Einstiegscombo und viel Spass und Petri Heil damit am Wasser.

    Petri Bertus
     

Diese Seite empfehlen