1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Baitcaster Combo für Jerks

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Barschfrede, 14. Mai 2013.

  1. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Servus Junx,

    habe vor mir eine Baitcaster Combo für das Jerken auf Großhechte zu zulegen. Da mir in dem Bereich jegliche Erfahrung fehlt, bin ich auf eure Hilfe angewiesen.

    Was ich mir vorgestellt habe ist ein Preislimit von 200€ für beides.
    Die Rute sollte ein Wurfgewicht von bis zu 120g haben. (Ist das realistisch?) Die Eigenschaften der Rute sollten recht stabil und steif sein, mit einer Länge im Bereich von 2,50m bis 2,70m.

    Bei den Rollen kenne ich mich so gar nicht aus.. :) Auch bei der Wahl der Schnur würde ich mich um Vorschläge sehr freuen.

    Ich hoffe die Angaben reichen und sind nicht "totaler" Quatsch.

    Beste Grüße

    Fred
     
  2. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Achso, vergessen zu schreiben, dass ich ausschließlich vom Ufer angle, deshalb sollte ich mit der Peitsche recht weit kommen. Um auch tiefe Stellen zu befischen ...

    *Kann der Threat in den Baitcaster Channel verschoben werden - habe gedacht ich wäre da*
     
  3. raubfischer2

    raubfischer2 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    passau
    hallo,ich fische ne yad cleavland und dazu ne shimano Cardiff,liegt locker im preisrahmen und bin sehr zufrieden
     
  4. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Welches Wurfgewicht und Länge hat deine Rute?
     
  5. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Hi Fred,

    ich weiss nicht genau wie gross du bist, aber zum Jerken (sprich dieses seltsame Auf- und Ab- Schlagen mit der Rute) ist eine eher kurze Rute von Vorteil, sprich so etwa 190- höchstens 210 cm....

    Die cardiff würde ich dir spontan auch empfehlen, da sie mit nem knappen Hunnie wohl am ehesten in deinm Preisspektrum passt.
    Bei den Ruten gibts ne Menge Auswahl. Hatte das Problem der Transportlänge, was da heisst, dass ich 2-teilige benötige, weshalb die Auswahl in dem Sektor nicht ganz so gross ist. Einteilige gibts wie Sand am Meer. Hier kann man sich über Sinnhaftigkleit einer Teilung bei Jerk-Ruten streiten. Manche sagen, die Aktion ist besser, aber was nützt mir das, wenn ich die Rute nicht ans Wasser transportieren kann.....

    Als Schnur: ein Ankerseil als Geflecht wäre gut... naja, bei Ködern von bis zu 100 o 120 gr sollten es meines Erachtens schon so 20 kg Tragkraft sein...wenn du dann irgendwann weniger Backlashs produzierst, wegen mehr Übung beim Baitcastern, kannste ja über ne leichtere Schnur nachdenken.
     
  6. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Das sind doch schonmal gute Antworten! Danke für die nützlichen Tipps! 2-teilig wäre bei mir auch eher besser, da ich meist mit dem Auto zum See fahren muss.. Würdet ihr eher weniger Wurfgewicht nehmen für meine Voraussetzungen?
     
  7. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    kommt auch auf die Jerks an. Da gibt es nunmal auch auch gewaltige Unteschiede.
    Wie einer meiner Vorredner aber aber bereits sagte, ist eine so lange Rute für deine Zwecke nicht geeignet.
     
  8. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Gut! Hast du da vielleicht in der Länge eine Rute zu empfehlen, die zu meiner Preisvorstellung passt?
     
  9. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    vielleicht, wenn du mal schreibst, mit welchen Jerks du so angeln willst
     
  10. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Du wirst kaum eine "Allround-Jerke" finden, mit der du ebenso gut 20gr- als auch 120gr-Köder werfen kannst, geschweige denn animieren. Insofern müsstest du dich auf ein gewisses Köderspektrum eingrenzen, da sich ein 20gr-Köder wie gesagt mit der 120gr-WG-Rute eher nicht so gut werfen und animieren lässt....
    Das Aufladen der Rute (und deshalb stimmt man viel mehr Köder auf Rute ab bzw umgekehrt, als bei ner Statio-Kombo) ist bei Baitcastern Wurfweitentechnisch sehr wichtig.
     
  11. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    genau das meine ich!
     
  12. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Soo.. Feierabend :) Also ich wollte mich auf ein Gewicht der Köder im Bereich 40-80g orientieren. Habe da noch nen schönen Salmo Slider liegen, den ich fälschlicherweise mal gekauft habe. Den wollte ich dann gerne mit nutzen, der liegt bei 12cm - 70g :) Werde dann noch einiges dazu passend kaufen
     
  13. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
  14. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Ich habe für den Bereich ne P&M Specialist Jerking-irgendwas (müsste genau nachschaun) bis 150 gr WG. Meine is sogar ne 3-Teilige, aber von der Aktion her trotzdem sehr geil... P&M eben :)
    Damals n büschen mehr als n Hunnie, glaub ich gezahlt....
    Die Sportex Opal Jerk hatte ich in der Hand, fand ich auch ganz nett, ist aber um die 150 Tacken teuer, also wahrscheinlich etwas über deinem Budget....

    Auch hier gibt es unterschiedliche Vorlieben. Die einen mögens etwas härter, die anderen in der Spitze zwecks Animation und Ködergefühl etwas weicher....so is der Mensch :wink:
     
  15. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    War vorhin mal in meinem Laden des Vertrauens. Habe mir da zwei Ruten mal angeschaut.

    Zum einen... Pezon & Michel Gunki Saburau Yama C- 198XH

    und zum anderen... Shimano Yasei Casting Jerkbait H

    Kennt jemand die Ruten? Könnt ihr mir dazu Erfahrungswerte nennen?

    Grüße

    Fred
     
  16. Barschfrede

    Barschfrede Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. April 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Hat noch niemand die Stöcke gefischt? :(
     
  17. Totti

    Totti Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    151
    Likes erhalten:
    1

Diese Seite empfehlen