1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Aquarium

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Schnuffi, 24. Januar 2010.

  1. Schnuffi

    Schnuffi Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    4. Januar 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Hey Leute
    ic hweis nit ob das in diese Forum gehört. Aber könnt ihr mir nen paar Fische empfehlen die man als Anfänger halten kann. Und sagt jetzt bitte nicht Guppys, Neons und Fensterputzerwelse, das hör ic handauernd.
    Gruß Schnuffi
     
  2. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    ich schätze mal du meinst unsre heimischen fischarten !
    also ich hab selber welche und würde dir flußbarsche empfehlen
    sehr robust und leicht zu füttern!
     
  3. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Wie groß ist dein aquarium=?
     
  4. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    Neons sind auch gar nicht so einfach zu halten, siehst Du daran, dass die in den meisten Aquarien recht blass sind...

    Allerdings wenn die Wasserqualität und die "Einrichtung" stimmt, ist es schön, einen großen Schwarm Neons im Wasser zu haben - dazu dann nur noch ein paar Skalare und gut ist (evtl. noch nen Wels für den Boden/Schmerle für die Scheiben)...

    Gruß
    Markus
     
  5. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Ich halte 3 streifenhechtlinge...absolut geile fische die aber nicht sehr einfach zu halten sind.
    Aber einfach geil den lauerräubern bei der"arbeit" zuzusehen
     
  6. Brian90

    Brian90 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    183
    @ appa und dann nen schönen 40er barsch rein setzen =D ne spass
    würde dir wohl auch die barsche empfehlen

    gruß nico
     
  7. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    Da reicht schon ein ordentliches Prachtbuntbarschpärchen - die hatten bei mir ordentlich aufgeräumt...


    Gruß
    Markus
     
  8. Radar

    Radar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    Vorsicht bei Malawi Barschen. Die vermehren sich, sofern sie sich wohlfühlen, wie die Kaniggel. Allerdings sind es mitunter die Schönsten Süßwasser Fische. Schön anzusehen aber ansonsten (stink)langweilig sind Diskus. Die sind wiederum aber die Königsdisziplin. Sehr empfindlich was Wasserqualität angeht. Was im schwarm auch sehr schön aussieht sind Hai Barben und Panzerwelse. Ich hab noch zwei oder drei Mergus Aquarien Atlanten. Wenn sich jemand dafür Interessiert, ich geb sie her.
     
  9. Bartemaeus

    Bartemaeus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    wie schon geschrieben: Flussbarsche. Sehr einfach zu halten, einfach zu füttern, sehr interessant zu beobachten.
     
  10. Michi1882

    Michi1882 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halbe
    Also ich purpurprachtbarsche 1 paar. und sumatrabarben
     
  11. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0

    Dann frag dich mal,warum du das andauernd hörst :roll:

    Und natürlich gibt es auch noch Platys, Rote von Rio , kleine Panzerwelsarten, diverse Labyrinthfische - alles mehr oder weniger "anfängertaugliche" , hübsche kleine Fischlein, die auch durchaus mal einen Anfängerfehler mehr vertragen als andere Arten.
     
  12. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    und ich find die heimischen fische für uns angler eh interresanter!!
    ich mein ich hab im großen nen zander drinne und den bei der "jagd" zu beobachten is einfach genial!!
    und besser aussehen tun se alle mal ;)
     
  13. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Antennenwelse sind auch sehr robust und sinnvoll, da sie dein Becken auch schön sauber machen. Hol Dir später auch ´n paar Pracht- und Saugschmerlen - sehen schick aus (wenigstens die Prachtschmerlen) und säubern noch obendrein!
     
  14. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Wie groß ist denn das Becken,wenn man fragen darf?
    Wie schauts mit der Einrichtung aus?
     
  15. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    Ich würde dir auch Purpurprachtbuntbarsche emphelen ,sie sind meiner Meinung viel leichter zu halten wie andere Zwergbuntbarsche .

    Nach 2 jahren mit pppbbs bin ich jetzt auf Guppys umgestiegen ,hab mir vor knappe 2 Monaten 2 Weichen besorgt und jetzt sind es schon über 100 ^^
     
  16. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    Schwielenwelse als verstärkte Bodentruppe sind neben Panzerwelsen definitiv neben nicht zu agressiven Buntbarschen(eher südamerikanische) ganz gut zu vergesellschaften. Billige und auch hübsche Vertreter sind Cichlasoma nigrofasciatum(Grünflossen-oder Zebrabuntbarsch) und Cichlasoma meeki(Rotbrustbuntbarsch oder Feuermaul) . Hatte die ganze Bande in 500l . Bis ich Nikaraguabarsche dazugesetzt habe , böser Fehler!!

    Grüsse Morris
     
  17. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Für flußbarsche muss es aquarium doch ewig groß sein oder?
     
  18. franki83

    franki83 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    hallo halte ein gespann von drei gestreiften in 160liter mit sauerstoff und filter mit amerikanischen flußkrebsen(die als futter dienen) die barsche sind zwischen 10 und 18cm!
    geht recht gut!
     
  19. leozinho

    leozinho Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    291
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schöningen
    Moin !

    Ich hab ein 500L Kaltwasserbecken.

    Habe dort einen Aal, 4 Güstern, 5 Rotfedern, 3 Silberkarpfen,eine Schleie und einen Graser und nen kleinen Waller drin.

    die Fische haben alle um die 13-15cm, bis auf der aal - der hat um die 40 cm , der wels hat 25cm...

    bei Barschen sehe ich das Problem bei dem Futter. Weissfische oder Karpfenartige Fische kann man ja mit Handesüblichen Teichflocken Füttern, mein Aal bekommt einmal am Tag zwei würmer, der wels meist tauwürmer oder halbe stinte..

    aber die barsche brauchen ja mehr futter, denke ich. mückenlarven oder so... ich hatte mal welche, habs aber nich geschafft sie so zu füttern, das sie sich augenscheinlich wohl fühlten. drum hab ich sie wieder ausgesetzt.
     
  20. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Geht recht gut, ist aber nicht empfehlenswert. Die Größe der Fische muss auch im Verhältnis zum Becken stehn. Wenn ich eine Fischart, die größer als 25cm wird, in ein Becken von 200l stecke, dann grenzt das ganze schon an Tierquälerei. Deshalb rate ich von Flußbarschen oder gar Zandern ab. Wenns einheimische sein sollen, dann nimm sowas wie Moderlischen oder Lauben.
    An normalen Aquarienfischen rate ich dir dazu, wirklich erstmal mit Guppies und co zu starten, kannst dir ja dann später immernoch was schwierigeres holen.
    So hab ich auch angefangen, und bin dann über Fadenfische, Skalare und Einsteigerbarschen wie zB Yellows zu den Viktoriaseebarschen gekommen.
    Haplochromis Obliquidens, ziemlich raue Burschen, aber farbenprächtig wie keine anderen. Da allgemein aus dem Viktoriasee kommende Arten schlecht zu bekommen sind, weil vom Aussterben bedroht, versuche ich sie seit mehreren Jahren mit Malawibarschen zu vergesellschaften, klappt aber nur bedingt.
    Gruß Steffen
     

Diese Seite empfehlen