1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angelzeitungs Abo

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von TimTaler, 12. Januar 2019, 23:21.

  1. TimTaler

    TimTaler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Themen:
    7
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Hannover
    Moin,

    Hat einer von euch ein Abo?
    Kann einer was empfehlen?

    Gruß
     
  2. Volle Danone

    Volle Danone Nachläufer

    Registriert seit:
    12. Dezember 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    3
    Kommt darauf an woher du bist und welche Gewässer du befischt.ich habe alpenseen und mir darum die Schweizer Petri Heil abonniert
     
    Stachelkalle gefällt das.
  3. odie

    odie Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    NRW
    Moin moin,

    Habe vor kurzem mein letztes Abo gekündigt. Irgendwie geben mir die ganzen Magazine( egal ob allround wie Fisch und Fang oder spezialisiert wie Der Raubfisch oder Carp in Focus) überhaupt nichts mehr. Auf die Dauer wird halt alles wieder von vorn durchgekaut. Ausserdem erscheinen mir viele "Berichte" als reine Bühne für Werbung ohne jeglichen Inhalt. ALa "Ich kam ,sah, und siegte mit Köder oder Firma XY.
    Kann aber auch daran liegen, dass man das meiste schon kennt wenn man seit über 20 Jahren angelt und im Internet unterwegs ist. Internet kills the Printmedienstar:D:p

    Ausserdem hat meiner Meinung nach die Qualität vieler Magazine extrem nachgelassen was die Inhalte vieler Berichte angeht. Da wird nicht nur Werbung ohne Ende gemacht sondern einfach nur grob angerissen aber Hintergrundwissen und Tiefgang fehlen total.
    Wenn ich nur zum Beispiel mal die ersten Ausgaben vom Raubfisch oder der Karpfenscene aus den 90ern denke. Kein Bericht der nicht über mehrere Seiten ging und das in klein geschriebenen Buchstaben:eek::D
    Dagegen kommen mir die heutigen Berichte oft vor wie fix auf Twitter raus gehauen.
     
    captn-ahab, Fr33, Güllfredo und 2 anderen gefällt das.
  4. TimTaler

    TimTaler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Themen:
    7
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Hannover
    Ja und der Inhalt dieses Forums ist auf jeden zugeschnitten und man kann auch fragen stellen
     
  5. mörrum

    mörrum Barsch Simpson

    Registriert seit:
    3. September 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    odie gefällt das.
  6. elaphe

    elaphe Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Mai 2018
    Themen:
    11
    Beiträge:
    451
    Likes erhalten:
    713
    Ort:
    München
    Spar dir das Geld für ein Abo. Nutze das www und investiere das Geld in Tackle und Baits.
     
    Simon D, Lutscho, odie und 4 anderen gefällt das.
  7. TimTaler

    TimTaler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. September 2018
    Themen:
    7
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    Hannover
    Danke.

    Da bin ich auf jeden Fall bei
     
  8. Fr33

    Fr33 BA Guru

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    2.700
    Likes erhalten:
    703
    Ort:
    63263 Neu-Isenburg
    Ich habe auch überlegt in den kalten Monaten per Zeitungsabo mit DVDs bischen Unterhaltung zu haben. Aber wenn nicht gerade so ne Aktion bei MyDealz oder sowas ist lohnt sich ein Abo eigentlich nicht. Ggf für Einsteiger usw. - aber mit geht es da wie vielen hier. Ich angel schon zu lange und habe auch den Eindruck, dass sich fast alles wiederholt und sich eh alles ums Tackle dreht. Zwar sind die DVDs immer nett anzuschauen - aber da DVDs und Berichte meist das gleiche Thema behandeln, kann man sich eins davon dann schenken....

    Inzwischen gibt es doch alles im Netz. Youtube ist voll damit usw. Warum dann was kaufen?!
     
    elaphe und Güllfredo gefällt das.
  9. Michael1985

    Michael1985 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    17192 Waren
    Seit 2009 habe ich keine Ausgabe vom Esox und vom Raubfisch verpasst. Der Esox ist ja mittlerweile eingestellt, der Raubfisch wurde zwischendurch qualitativ aufgewertet (Papierqualität, Design, inhaltlich?), wodurch sich der Preis aber auch erhöht hat. Gleichzeitig hat sich aber die Qualität der mitgelieferten DVDs (was für mich immer das Highlight der Zeitschrift war) verschlechtert. Da ich mich immer wieder dabei erwischt habe, dass ich die Artikel nur noch überfliege, Werbung überspringe und ich mir bei den DVDs denke: das bekommen viele kleine Youtuber besser hin; habe ich mich 2019 entschlossen keine Angelmagazine mehr zu kaufen. Alles was man braucht und wissen möchte kann man besser in den Weiten des www recherchieren und muss dazu nicht dutzende Zeitschriften zu Hause durchblättern. Bevor neue Themen ,wie z.B. neue Rigs, in den Zeitschriften erscheinen, wurden diese Online eh schon durchgekaut und man weiss eigentlich schon alles darüber und bekommt es dann in der Zeitschrift nochmals vorgelegt. Das muss für mich nicht mehr sein.
     
  10. Streifenspinner

    Streifenspinner Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2016
    Themen:
    0
    Beiträge:
    336
    Likes erhalten:
    182
    Ich habe mir vor ein paar Tagen via Shoop Aktion einen Monat Readly Probe-Abo gegönnt, damit kann man u.a. auf viele Ausgaben des Blinkers, Am Haken, die alten Esoxausgaben, Angelwoche und ein paar andere Angelblätter online zugreifen.
    Aus Spaß habe ich deren Suchmaschine benutzt, die alle Texte durchwühlt, um die für mich interessante Angel-Artikel aufzuspüren.
    Ergebnis: 3 Stück gefunden, beim durchlesen entpuppten die sich alle jedoch als relativ inhaltsleer, viele Fotos und mit Glück ein einziger Satz in einer Seite Text, der einem einen etwas anderen Blickwinkel eröffnet, aber auch nichts wirklich Neues offenbart.

    Blättert man sich dann einmal quer durch, ergibt sich das bekannte Bild, was mich schon in den 90er Jahren von den Magazinen abbrachte und auch immer wieder durch diese kostenlose F&F Probeabos nur bestätigt wurde: Viel Werbung, noch mehr Werbung und viele Artikel, die zwar im Ganzen fast alle Bereiche irgendwie touchieren, aber praktisch gar nichts mit dem zu tun haben, was man selber am Wasser erlebt und wie man unterwegs ist.
    Richtig albern sind die Alibi-Fischrezepte in praktisch jedem Heft. Im halben Blatt wird indirekt immer wieder C&R gepredigt, Fische werden alle lebend fotografiert und auf die Pfanne schmeißen soll man dann irgend einen vom Aussterben bedrohten Meeresfisch, den man nur mit Glück teuer an der Theke bekommt. Bestimmte Albernheiten an dem ganzen Zirkus werde ich wohl nicht mehr verstehen, dabei bin ich noch keine 40.

    @TimTaler : Auch ich würde dir raten dein Geld zu sparen. Wenn du wirklich etwas zu lesen brauchst, schau nach guten Angelbüchern. In vielen Älteren, die man nur noch gebraucht beziehen kann, stehen Dinge detalliert beschrieben drin, die von der Branche und in den Magazinen alle paar Jahre wieder als der neueste Schrei vermarktet werden.

    Auch die Angelvideos sind kein Abogrund, die haben nämlich die gleichen Probleme wie der Printteil. Irgendwann hängt auch dem Letzten der 100ste gefaulenzte Zander, Stellfischhecht oder Boilieschlucker zum Halse heraus, egal wieviel Äktschon der Drill bieten mag und wie schön das neueste, im Sonnenlicht glänzende, Markengerät in Großaufnahme gezeigt wird.
     
  11. STEINPILZ

    STEINPILZ Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. März 2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    145
    Likes erhalten:
    156
    Grundsätzlich, könnte man bei der Fülle an Fach-Magazinen zur Angelfischerei, auf einige Printausgaben gewiß verzichten, aber, es ist wie beim Takle, der Spaß an der Freud - und dies, trotzdem man alles schon weiß oder hat!
    Persönlich, bin ich seit F&F Erstausgabe 1960 - Abonnent - und hab auch nicht vor, das zu ändern!
     
  12. Dodonik

    Dodonik Gummipapst

    Registriert seit:
    14. Oktober 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    890
    Likes erhalten:
    1.359
    Ich habe noch Haufenweise Fisch und Fang Zeitschriften und auf sicher noch einige DVDs.

    Wenn du willst kann ich sie die zuschicken für das Porto und vielleicht 1 oder 2 Tüten Köder.
     
  13. holgi78

    holgi78 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Oktober 2017
    Themen:
    3
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    101
    Ort:
    Unterfranken
    Servus,
    die mir die liebste Abo Zeitung ist die Global Game Angler. Befeuert zweimal im Jahr mein anglerische Fernweh all over the world.
    Ausführliche Berichte über verschiedenste Fischarten in allen Herren Ländern.
    Ansonsten stimme ich den Vorschriften bei. Nach dreißig Jahren angeln kommt bei den allgemeinen Zeitschriften nicht mehr viel rüber. Und neues lese ich hier bei BA. Ach so die K & K hab ich noch. Hat aber auch ganz stark nachgelassen. Leider.
    Gruß Holger
     
  14. lipgrip

    lipgrip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    233
    Likes erhalten:
    221
    Ich würde es auch lassen.
    Ab und an blättere ich durch das http://scale-magazine.com/, einfach weil die sehr gute Bilder machen und ich mir nicht den 5000. Boilie-Ansitz oder 8000. Zanderfaulenzer Artikel geben muss.
    Hochwertige Angelvideos findet man heute auch online in hoher Qualität. Schau dir den Angelvideo-Thread hier durch, dann bist du den ganzen Winter beschäftigt.
     

Diese Seite empfehlen