1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angeltipps für die Küste im August (Rerik/Salzhaff)

Dieses Thema im Forum "Bodden-Gewässer" wurde erstellt von Loopo, 15. Mai 2007.

  1. Loopo

    Loopo Nachläufer

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Harz
    Hallo

    Wir wollen im August nach Rerik fahren (Familienurlaub). Da ich auch das Kanu und die Angel mitnehme :lol: , würde ich von euch gerne wissen, was im August am meisten Sinn macht (habe keine wirkliche Meeresausrüstung).
    1. In der Brandung mit Naturköder auf Platte?
    2. Mit Kanu oder Wathose und Blinker/Wobbler auf Mefo und Hohe angeln?
    3. oder mit dem Kanu ins Salzhaff (so ne Art Bodden?) auf Hecht?
    Was geht im August am besten?

    danke für Tipps!!
    Grüße
    Loopo :wink:
     
  2. ManneGlasauge

    ManneGlasauge Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jupps, würde mich auch interessieren. Bin allerdings erst Mitte Oktober da... :lol:
    Da muss doch was mit Hecht & Barsch gehen... :p
    Wer kann Hhelfen und nützliche Tipps geben, was am ehesten Sinn macht in einem völlig fremden Gewässer zu probieren... Basiscamp ist übrigens auch Rerik. Für sachdienliche Hinweise kontaktieren Sie bitte den Angler Ihres Vertrauens oder hinterlassen hier einen (notfalls auch anonymisierten) Beitrag !
    Herzlichen Dank im voraus.
     
  3. Loopo

    Loopo Nachläufer

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Harz
    Bericht

    Hi,
    also war ganz nett in Rerik. geblinkert habe ich am Strand nur einmal zwei Stunden so halbherzig. (zum Schwimmen wars zu kalt!).
    Ich bin dann zwei Abende auf der Seebrücke gewesen. Ist erst ab 21 Uhr erlaubt, aber man hat schon 170m richtung See gutgemacht. Waren immer so fünf bis 10 Angler da. Gefangen wurde Hering auf Paternoster (in einer Nacht mal mind 50 Fische pro Angler, in der nächsten kein einziger). Scholle gerade so maßig. Dorsch auch so bis ca 45 cm. Ich hatte nur einen untermaßigen Dorsch, zwei kleine Schollen, und einen richtig schönen 70cm 700g Aal.
    So lange es hell ist, geht auch Hornhecht, max 50cm unter der Wasseroberfläche auf Koderfisch an Pose.
    Das Salzhaff ist stark verkrautet, aber da riechts förmlich nach großen Hechten. Vielleicht an der Fahrwasserkante.
    Grüße
    Loopo
     

Diese Seite empfehlen