1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angeln in und um Stralsund

Dieses Thema im Forum "Bodden-Gewässer" wurde erstellt von hlat, 1. Mai 2007.

  1. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    Hi,

    ich bin jetzt zum studium nach Stralsund, also endlich mal in ein fischreicheres Gebiet gezogen.
    Inzwischen hab ich mich ganz gut eingelebt und möchte mal wieder ein paar Fische finden!
    Heute war ich schon mit der Waathose auf Hornhecht am Deviner Strand. Ist wohl nicht die beste Stelle, aber da meine Freundin mit war musst es auch Platz zum sonnen geben ;)
    Ergebnis war mehr oder weniger Ok. Hatte in 1 1/2 Std 6 Kontakte und einen 68er rausgeholt.
    Außerdem hab ich unglaublich viele kleine Zander im Flachwasser gesehen.

    So, nun aber zum Wesentlichen :)
    Da ich hier relativ neu bin und mich eigentlich gar nicht auskenne was das Revier hier angeht würde es mich freuen wenn mir jemand ein paar Tipps zukommen lassen könnte!

    Ich hätte auch nichts dagegen mal mit einem anderen barsch-alarmer auf Achse zu gehen. Also wenn jemand da ist der sich gut auskennt einfach melden!

    Da das ja immer so eine Sache ist "geheime Informationen" preiszugeben würde ich mich auch über eine PN oder Mail freuen :)

    Ich hoffe das mir jemand den ein oder anderen Tipp geben möchte!

    hlat
     
  2. fishhunter

    fishhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    247
    Likes erhalten:
    0
    Hallo hlat,

    du kannst dich wirklich glücklich schätzen in solch fischreicher gegend zu ziehen. dir stehen einfach sehr viele möglichkeiten offen.
    mein tipp - wenn du es dir leisten kannst, besorg dir ein sund/bodden tüchtiges boot, (muss keine super yacht sein) wenn du kannst und hast mit nem 10 ps motor,
    mit diesem bist du klar im vorteil beim angeln, wenn es nicht möglich ist, dann würde ich mir ein - zwei mal, an deiner stelle, ne guidingtour gönnen/leisten um ein paar tricks und tipps abzukupfern, danach kannst du dir ja in altefähr bei bedarf ein boot mieten und dein glück dann selbst versuchen,
    der haupttrefer is es, wenn sich hier ein stralsunder boardie meldet und dich in diese wirklich sehr weitläufigen gewässer einweiht,

    es sind zwar keine richtigen tipps jetzt hier dabei, aber das gebiet um welches es hier geht, es ist einfach zu groß, um hier was gescheites und damit genaues zu schreiben,

    gruß fishhunter
     
  3. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    moin hlat,
    da kann ich fishhunter nur zustimmen. studierst jetzt an einem der besten angelgewässer deutschlands. nicht umsonst ist stralsund der wahlkreis von ANGELa. :wink:
    wenns, gerade im ersten semester, mit dem geld etwas knapper sein sollte kannste einige gute spots auch vom ufer aus erreichen bzw mit der wathose. ich weiß es nicht genau, vermute aber dass zur zeit immer noch jede menge angler auf dem rügendamm stehen und heringe bzw. hornechte mit dem fetzenköder fischen. auch die spundwände am ufer sollten fängig sein.

    um einen der unzähligen klassiker zum waten zu nennen: die fahrrinne vom rassower strom bei der wittower fähre/vaschwitz. dort müsste es bald mit hornhechten losgehen und als beifang is immer mal eine dicke boddenmutti drin. :wink:

    um dir einen ersten überblick zu verschaffen kannste dir auch den Angelführer Rügen gönnen. :wink:

    wie oben schon erwähnt, die gewässer sind riesig. mit einem gut motorisierten boot macht es viel mehr spass. wahrscheinlich kannste an deiner uni für billig geld den sportbootführerschein machen - sofort zum kurs anmelden. :wink:

    ich hoffe man sieht sich da oben mal! :D
     
  4. petrijünger

    petrijünger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    hallo hlat,

    auch ich werde mich meinen vorrednern anschließen. dort zu studieren wo andere leute ihren langgeplanten angelurlaub verbringen ist einfach nur genial. um dich möglichst schnell in einem solch großen revier (das so viel beitet) zurechtzufinden solltest du professionelle hilfe in anspruch nehmen. das kostet zwar, verkürzt aber die aussichten auf erfolg ungemein. mit professioneller hilfe meine ich die inanspruchnahme eines guiding service. hier kannst du die in kürzester zeit eine fülle von nützlichen informationen einholen. mit den jungs vom team bodden angeln habe ich persönlich sehr positive erfahrungen gemacht. es gibt aber auch zahlreiche andere anbieter die geführte angeltouren rund um rügen anbieten. gefüttert mit ein bisschen insiederwissen kannst du dieses herrliche revier dann auch auf eigene faust weiter erkunden. damit du nicht ständig mit den kleinen 5ps booten spazieren fahren musst, solltest du umbedingt im besitz eines sportbootführerschein SEE sein. ich wünsche dir auf jeden fall viel spass in einem der schönsten angelreviere deutschlands.
     
  5. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    Hi,

    danke erstmal für eure antworten :)

    An ein Guiding hatte ich auch schon gedacht, kenne hier oben bloss zu wenige die da mit würden. mal schauen, wäre auf jeden fall wohl die beste möglichkeit an gute spots zu kommen!

    Habe vorhin auch gleich mal den zuständigen Prof. bzgl. Bootsschein angeschrieben. Werde dann auch mal ab und zu in die Zeitung schauen, vielleicht kann man ja mal ein Schnäppchen in den Anzeigen machen :)

    Danke jedenfalls für eure Vorschläge und Tipps!
    Wenn zufällig jemand hoch kommt und lust auf eine gemeinsame Tour hat: einfach ne PN schreiben, würde mich freuen :)
     
  6. cme79

    cme79 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Erst einmal willkommen in Stralsund, der Stadt der mürrischen Fischköppe und günstigen Studentenkneipen.

    Bin selber gebürtiger Stralsunder (mittler weile seit 6 Jahren in Berlin ansässig) und mindestens einmal im Monat/alle zwei Monate in den heimischen Gefilden unterwegs.

    Würde dir empfehlen einfach mal beim "Angelservice Stralsund" vorbeizuschauen. Die Leute dort sind entgegen der üblichen nordischen "Verschwiegenheit" recht freundlich und auskunftswillig.

    Adresse & Telefon:
    Angelservice Stralsund
    Wasserstrasse 63
    Offen: Mo-Fr 09-18 Uhr, Sa 09-12.00 Uhr
    Tel. 03831 - 299 136

    Da gibt es neben Fachmännischer Beratung und Insidertipps auch die "Küstenkarte" (richtiger Name fällt mir grad nicht ein) und 1-2 Broschüren mit Karten vom Strelasund und der umgebenden Boddenlandschaft.

    Ist glaube ich ausgewiesenes Schutzgebiet (in den oben genannten Bröschüren nachzulesen).

    --

    Vielleicht sieht man sich ja nächstes Wochenende abends im Sralsunder Hafen (Nordmole zwischen den Botsstegen) beim Wobblern & Gummis "zupfen".

    --

    Edit:

    * Hier schon mal die Lage des Angelladens
    * und ein paar lesenswerte Gewässerinfos (für dich dürfte besonders das folgende pdf von interesse sein)
     
  7. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    Ja, du hast recht, ein teil des Deviner Strands ist Schutzgebiet! Allerdings nur die obere "Spitze". Hatte vorher auf die Karte geguckt.

    Beim Angelservice habe ich schon mal vorbeigeschaut. Von einer Karte habe ich noch nichts gehört. Muss ich wohl nochmal vorbei schauen :)

    Danke für die Links. Vor allem die PDF ist sehr gut! Werde mir morgen noch mal den Angelführer besorgen.
     
  8. cme79

    cme79 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Informationsbroschüre die ich meine, gibt es als Beigabe zum Touristenfischereischein dazu. Diese gibt es widerum in zwei verschiedenen Ausführungen - eine von beiden mit Schwerpunkt auf den Gewässern in und um den Strelasund/Greifswalder Bodden.

    Habe sie leider nicht hier in Berlin, könnte dir aber den Titel des relevanten Hefts am Wochenende zukommen lassen.
     
  9. Chazman

    Chazman Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    weiß jemand, ob die Hornfische noch in Stralsund sind?
    Wollte dann vllt nächste Woche mal rüberfahren (bin Student in Greifswald).

    Und welche Stelle würdet ihr mir dann "zu Fuß" empfehlen? Vom Rügendamm aus?

    Schöne Grüße
    :)
     
  10. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    Hi,

    da sind sie auf jeden fall noch! Habs aber schon seit 2 wochen nicht mehr versucht.
    schau dir mal die letzte seite der pdf von cme79 an! da sind ein paar stellen auf er karte. im letzten jahr hatten wir ende mai kurz vorm peenetreff noch glück zwischen altefähr und barnkevitz.
     
  11. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    ...
     
  12. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    ...
     
  13. AMOK

    AMOK Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Hallo Jungs,

    Glückwunsch zum Erfolg.
    Habt offensichtlich die richtigen Stellen erwischt.

    Durch meinen Bekannten, an exponierter Stelle mit Funtion tätig, hatte
    ich die große Gelegenheit die Peilkarten rund um den Stralsunder Hafen einzusehen.
    Hab ein paar interessante Stellen gesehen.

    Werde in kürze präzise Infos zusammentragen.
    Wenn Ihr Interesse habt meldet euch mit pn.

    Gruß

    AMOK
     
  14. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    ...
     
  15. cme79

    cme79 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jetzt wo der Hafen wieder gesperrt ist, wirds für mich und meine leichten Fanggeräte wieder schwieriger Barschen und Zandern nachzustellen, daher suche ich gerade alternativen zur Mole und ihren Botsstegen.

    Habe da ein paar Stellen im Auge (Schwedenschanze, Dänholm), habe aber nicht das Gefühl, dass diese in irgendeiner Weise an die letzten Fänge im Hafen anknüpfen können.

    Mit dem Boot rauszufahren reizt mich schon mehr, allerdings habe ich etwas Angst um meine leichte Spinn- & Baitcastausrüstung. So ein Boddenkrokodil kann einem 3/4-1/4oz Stöckchen mit Sicherheit das Fürchten lehren.

    Vielleicht probier ich einfach mal die Stadtteiche. Da war ich seit bestimmt 12 Jahren nicht mehr fischen. War von Euch mal jemand am Knieperteich unterwegs?
     
  16. lionhead

    lionhead Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Als gebürtiger Stralsunder würde ich auch gerne öfter "Zuhause" angeln, aber Arbeit,Familie und der ganze Rest lassen das nicht so ohne weiter zu.

    Nun zum Thema:
    Aktiv in den Teichen habe ich das letzet Mal 1989. Im Knieperteich war neben Weißfisch der Zander Hauptziel. Ich habe als Besucher in den letzten Jahren erstaunlich viele Angler auf dem Knieperteich mit Booten gesehen, aber nähere Infos bekommst du wahrscheinlich in den Angelgeschäften.
    Interessanter als den Knieperteich finde ich den Frankenteich. Viele natürliche Hindernisse, die förmlich nach Fisch riechen.

    Mit neidvollem Gruß aus Pinneberg

    Jan
     
  17. cme79

    cme79 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahre fast jeden Monat für ein Wochenende an den Sund, weiß gar nicht wie ich es ohne aushalten könnte.

    An gute Zander und Barsche kann ich mich auch noch erinnern. Haben "damals" meist gegenüber des Bootsverleihs gestanden und die ersten erhältlichen Twister sowie kleinere Spinner durchs Wasser gepeitscht. In den letzten Jahren sind allerdings viele Bereiche des Knieperteiches vom Schilf zurückerobert worden, was leider viele interessante Stellen so gut wie unnerreichbar macht.
    Dann wurden in den letzten Jahren viele Uferbereiche neu befestigt, nur leider viel zu viel Gestrüpp und Äste (vom Beschneiden der Ufervegetation) direkt im Teich entsorgt. Nicht unbedingt von Vorteil...

    Hoffe das meine RubberJigs rechtzeitig eintreffen. Durch die "Guards" sollte die Hängerquote zumindest etwas in den Griff zu bekommen sein.

    Am Frankenteich haben wir als "Kids" hauptsächlich auf Schleie und Karausche geangelt, was Raubfisch angeht, bin ich nicht wirklich im Bilde.

    Bin gespannt wie sich die Fischbestände in den letzten Jahren entwickelt haben. Mehr dazu in der kommenden Woche.

    Was das Angeln vom Boot aus angeht, bin ich etwas erstaunt. Dachte das Angeln vom Boot aus wäre untersagt. Kann mir auch nicht vorstellen, dass der Bootsverleih es gerne sieht, dass die Ruderboote zum Fischen benutzt werden. Aber wer weiß...
     
  18. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    sagt mal.. hab gehört für die teiche benötigt man ne extra karte... jemand ne ahnung was sowas kostet?

    by the way: hab neulich mal überlegt ob die widegaps am hafen erlaubt sind, da der gerade teil zwischen öse und knick ja eigentlich zum schenkel gehört. müsste meiner logik nach also erlaubt sein damit z.b. am texasrig oder DS zu fischen...
     
  19. lionhead

    lionhead Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. Februar 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Hamburg
    moin hlat,

    mit den Haken sollte es klappen.

    http://www.as-tackle.de/mosquito™-haken-p-2263.html

    Für die Teiche braucht man definitiv einen extra Schein, Kosten kennt der Angelladen um die Ecke.

    Jan
     
  20. cme79

    cme79 Belly Burner

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Teiche sind DAV Gewässer und die Tageskarte bekommst du für 8 Euro im Angelladen in der Wasserstraße. Vielleicht sieht man sich ja Samstag am Knieperteich, werde mir um 9:00 die Karte holen und dann einen Rundgang starten. Mit leichtem Gepäck schafft man bis Einbruch der Dunkelheit bestimmt reichlich Strecke.

    (@hlat) Könnten dann ja unsere frischen Baitcasting.erfahrungen austauschen... :)
     

Diese Seite empfehlen