1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angeln im Bayrischen Wald

Dieses Thema im Forum "Süddeutschland" wurde erstellt von Illerfischer, 24. Juli 2007.

  1. Illerfischer

    Illerfischer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BaWü / Plz 88
    Hallo zusammen.
    Ich bin ab Sonntag auf Urlaub im Bayrischen Wald. Genauer gesagt in Bodenmais. Natürlich möchte ich auch da den Schuppenträgern ein wenig nachstellen.
    Kommt vielleicht jemand aus der Gegend und kann mir ein paar Tips geben?
    Oder nimmt mich vielleicht für eine Tagestour mit?!
    Regen oder Schwarzer Regen?
    Wie und wo?
    Wo gibt es Lizenzen zu erwerben bzw. wo finde ich dort den nächsten Gerätehändler?
    Diesbezüglich gibt es über den Ort wenig Auskunft.

    Vielen Dank
     
  2. fkgth

    fkgth Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LC
    hallo,
    ich war anfang juli mit der familie ganz in deiner nähe, ich habe knappe zwei tage auf dem höllensteinstausee bei viechtach geangelt, karten gibt es beim bootsverleih - hat eine homepage - (tag 11 euro, boot 17 euro), habe dort auf jerk zwei kleine hechte gefangen, vom boot aus konnte ich eine menge karpfen beobachten, der see (angestauter schwarzer regen) hat einen guten eindruck gemacht, leider war es am zweiten tag viel zu heiss und ich war eigentlich ja auf urlaub mit der familie...

    grüße und einen schönen urlaub

    fk
     
  3. Illerfischer

    Illerfischer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BaWü / Plz 88
    Na das ist doch schon mal was.
    Dankeschön
     
  4. Illerfischer

    Illerfischer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BaWü / Plz 88
    Leider gibt es unschönes aus der Gegend zu melden.
    Als wir am letzten Freitag unsere Angelsession beginnen wollten, wurden wir schon auf der Zufahrt zum Regenstausee zwischen den Städten Regen und Zwiesel von der Feuerwehr gestoppt.
    "Angeln geht nicht mehr" meinte der Feuerwehrmann. "Der Damm des Stausees ist heute Nacht gebrochen".
    Die Fischpopulation wurde stark dezimiert. Die ortsansässigen Angler fürchten auch um die Fischbrut im Regen unterhalb des Staus.
    Der Schlamm des See`s weist anscheinend eine hohe Belastung durch Schwermetalle auf, so daß der Badeverkehr für den Regen gesperrt wurde. Wasserproben wurden bis zum Höllensteinsee bei Viechtach entnommen.
    Man kann für den ansässigen Fischereiverein und der gesamten Regenregion nur hoffen, daß sich der Schaden einigermassen in Grenzen hält.
     
  5. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Rosenheim
    ich war auch schon beim höllensteinsee das gute ist das du dort alles fangen kannst hab nen 20 hecht gefangen nur nach der staumauer so 100 meter ist er vieleicht nur höchstens nen meter tief da steigen dauernd blassen auf aber ich glaub nicht von karpfen hab 2 regenbogenforellen fangen können und eine zote gesehen dieses jahr fahrt ich wieder hin und probier es ein stückchen vor der mauer auf nen guten hecht also er ist sehr schön du darfst aber nicht zu weit fahren am besten ist es an der wasserwacht insel dortist ein kleiner nebenfluss da konnte ich meine forellen fangen gibt auch sehr dicke barsche ein anderer angler hat nen 50ger gefanegn hab ich selbst gesehn
     

Diese Seite empfehlen