1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Angeln auf Ibiza

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von billbuexe, 8. Juni 2010.

  1. billbuexe

    billbuexe Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Liebe Angler-Freunde,

    wie der Titel schon sagt, brauche ich Tipps zum Angeln auf Ibiza. Im August werde ich ein paar Wochen dort sein und möchte, wärend ich mir die Nächte um die Ohren schlage, tagsüber den Fischen nachstellen. Leider bin ich, was das Salzwasserangeln angeht, absolut unerfahren. Ich denke, dass ich an kein Boot kommen werde, also wird das Angeln vom Ufer, Hafen (...usw...) stattfinden. Welche Köder wären denn zu empfehlen und wo stehen die dort vorkommenden Fische? Und, ähem, welche Fische kokmmen dort überhaupt vor?

    Ich denke, Gummis und Wobbler gehen irgendwie immer. Aber welche Größe, Gewichte und vielleicht sogar Modelle empfehlt Ihr?

    Als letzten großen Punkt brauche ichh Tipps, was das Gerät angeht. Meine schwerste Rute ist die Sportex Black Arrow, zu leicht denke ich?! Gegen eine Reiserute hätte ich nichts einzuwenden, da ich meist mit dem Moped unterwegs bin. Und eine salzwasserresistente Rolle brauche ich auch. Wie sieht es mit den Vorfächern aus? Brauche ich was bissfestes?

    Ich danke Euch im Voraus für Eure Tipps und Antworten, vielleicht auch auf Fragen, die ich noch garnicht gestellt habe.

    Grüße,

    Bill
     
  2. Woodland

    Woodland Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Themen:
    35
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hi Bill

    benutze mal die suchfunktion und gib mallorca ein. da gabs schon einige treads über lizenzen, tackle usw. dürfte sich nicht sonderlich von ibiza unterscheiden.

    mfg Marco
     
  3. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
  4. billbuexe

    billbuexe Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    OK, erstmal vielen Dank für die Antworten das bringt mich schonmal weiter. Welche Salzwasser-Rolle könnt Ihr mir empfehlen?
     
  5. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Was willst du denn ausgeben? Soll`s tatsächlich nur vom Ufer aus auf Fischzug gehen? Welche Rute willst du nutzen? Welche Angelart betreiben?

    Du hattest ja eingangs schon einiges gesagt, aber vielleicht haben dich die Links ja was die Angelart anbelangt etwas umschwenken lassen? :wink:

    Spinnrolle? Brandungsrolle? Freilaufrolle? Multi für`s Boot? Welche Rolle soll dein Herzblatt sein?

    Gruß
    Tom
     
  6. Spin89

    Spin89 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    210
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Bei der Rolle solltest wirklich bisschen detailierter werden...
    fürn 50er Die Penn Sargus
    für rundn 100er gibst die Abu sorön
    für 130-150 die Stradic
    für um die 200 die Aspire

    Das sind aber alles Spinrollen wenn du ne Brandungsrolle suchst hilft dir das rein gar nichts.Gruss spin89
     
  7. billbuexe

    billbuexe Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Hm... Dann Kandidat Nummer Drei! :D

    Nee, also Spinnfischen vom Ufer, darauf wirds hinauslaufen. Ich hatte zuerst daran gedacht, dass es meine Sportex Black Arrow oder eine neue (Reise-)Rute von diesem Kaliber sein müsste. Aber nachdem ich mal ein bißchen nachgelesen habe, käme auch meine DAM Calyber Reiserute 21-56g (ca.) in Frage. Oder halt was neues Reiserutenmäßiges. Vielleicht hat da ja jemand einen Tipp, gute 100€ wären für Rute und Rolle jeweils drin, kann auch drüber liegen, gerne aber auch drunter. Also wie gesagt, Wobbler und Gummis werden wohl (wie auch hier) meine Begleiter sein. Für Anregungen bin ich aber offen. Gibt es irgendwelche Tipps für Weitwurfwobbler? Darauf habe ich hier noch nie so viel Wert gelegt, weil ich die Wobbler meist schleppe, aber diese Wobbler werden wohl zuhause bleiben...

    Danke für Eure Tipps und die Hilfe!
     
  8. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    O.k.. ich liste mal ein paar taugliche Reiserutenmodelle und passende Rollen dazu auf! Wichtig ist zum Spinnfischen vom Ufer im Meer, die Rute nicht zu kurz zu wählen (2,70 - 3,30 Meter je nach Gusto) und eine salzwasserfeste Rolle zu wählen. Die längere Rute bedeutet gleichzeit mehr Wurfweite und die salzwasserfeste Rolle muss sein, es sei denn, du willst sie nur einen Urlaub lang nutzen. :wink: Es gäbe da sicherlich jetzt noch einiges mehr zu sagen, aber schau dir einfach erst mal die Links an! Eins noch vielleicht, die Rolle sollte auch wiederum zu Gunsten der Wurfweite und der Robustheit`ne 4000`er Größe sein.

    Ruten:

    Penn Overseas Spin
    D.A.M. Calyber Tourance Spin (2,74-Meter-Version)
    Shimano Exage BX STC Spinning (auch gut)
    Balzer Allegra Spinn (wäre in deiner Preisklasse wohl mein Favorit)

    Rollen:

    Shimano Technium 4000 FB (geht für das Geld und den Zweck m.E. nix dran vorbei)
    Penn Sargus 4000
    Ryobi Applause 4000
    Spro Red Arc 10400


    Viel Spasssssss beim Schmökern!
    Tom
     
  9. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Die (wilde) Fischerei auf den Ballearen uferte in den letzten Jahren aus, sodass sich die Regierung in Palma dazu entschloss Schutzzonen und Verbote einzurichten. Das Angeln in Häfen ist oft untersagt, ebenso die Fischerei im Süßwasser - Außnahmen sind ausgewiesene geschlossene Gewässer.
    Es ist also zu empfehlen sich bei der Inselregierung der Balearen in Palma / Mallorca zu erkundigen, bevor die Guardia Civil Dir evetuell Dein Tackle abnimmt und Dir die Urlaubskasse schröpft. Informationen, wie am Ende dieses Threads wird es auch für Ibiza geben. Sie kontrollieren nicht oft, aber mit nervenden, unwissenden, oder besserwissenden Touristen haben die dauernd zu tun und fackeln i.d.R nicht lange.
     
  10. billbuexe

    billbuexe Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    @tom

    die calyber ist genau die, die ich hier habe, bei der wirds dann wohl auch bleiben, auch wenn ich schonwieder kaufgeil werde... aber ist die rute wirklich ausreichend vom rückrad her? falls doch mal was größeres beißt, (wenn überhaupt ;) )? bevor ich kompromisse eingehe, hole ich dann doch noch deinen balzer-favoriten. hast du die rute zuhause? wie verhält sie sich so?

    dazu kommt dann dein shimano-vorschlag, danke schonmal für deine hilfe. welche geflochtene und welche stärke empfiehlst du? stahlvorfach? oder dickes fluorocarbon? bin nicht der größte fan von fluorocarbon, aber im klaren wasser spricht ja dann schon viel dafür.

    @alex

    danke für den hinweis, werde mir rechtzeitig die richtigen ansprechpartner raussuchen und natürlich nicht schwarz fischen, das wäre ja nicht mehr wirklich entspannend ;)
     
  11. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Guckst Du
    Die maschinelle deutsche Übersetzung erregt große Heiterkeit :lol:

    Noch 'n Knüppelvorschlag KLICK . Habe sie selbst im Mittelmeer auf Zypern, Korfu und in der Türkei einjesetzt. Der Text is nich übertrieben. :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  12. billbuexe

    billbuexe Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    @ schlotterschätt

    danke für die touri-information. werde heute abend mal google übersetzen lassen, mal sehen was dabei rauskommt. und natürlich auch danke für den rutentipp... hatte von der schonmal gehört und das unter gequatsche abgetan. ist die wirklich so gut bei dem preis? kann man sich bei ner teleskoprute echt net vorstellen, aber der preis und das packmaß sind natürlich der hammer...
     
  13. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Dann noch mal was zum Tackle:

    Ich habe mir die Links zum Fischen uff Ibissa nicht in Gänze durchgeschaut, aber ich meine gelesen zu haben, dass durchaus auch in "Ufernähe" größere Fänge theoretisch möglich sind. Nun kommen deine Wobbler hinzu. Ich weiß nicht, welche Gewichtsklasse du benutzen möchtest (Wobblergewicht), was natürlich für das WG der Rute schon wichtig wäre. Eine Einschätzung was nun ausreicht oder nicht, fällt mir somit recht schwer. Allerdings bin ich generell der Meinung, dass das Fischen mit Gummis/Wobblern im Meer auf Distanz schon etwas anderes ist, als das Fischen an unseren heimischen Gewässern. Ich denke z.B., dass es nicht so unbedingt auf eine sonderlich trickreiche Führung ankommt, sondern das tempovariierendes Einholen mit Spinnstops absolut ausreicht. Insofern dürfte es keiner besonderen Spinnrute bedürfen. Wichtig ist aber, dass du deine Köder auch möglichst weit hinausbefördern kannst, um ggf. auch tieferes Wasser und/oder weiter draußen stehende Fische zu erreichen.

    Ich kenne leider weder die Calyber, noch die anderen Travelruten, die ich dir rausgesucht habe, aber ich gehe stark davon aus, dass sie alle (in Abhängigkeit vom Ködergewicht) gute Dienste im Urlaub verrichten werden. Die Allegra hat mich allerdings von der Optik und vom relativ breiten WG-Spektrum her am meisten angesprochen. Gefolgt von der Exage (die vermutlich um Einiges straffer ausfallen dürfte, wenn ich meine Shimano- und Balzer-Ruten so vergleiche)), der Penn und am Schluss der DAM.

    Du kennst deine Rute aber sicherlich am Besten und weißt, was sie abkann. Insofern nimm sie doch einfach mit und probiers aus! Spart auf jeden Fall Geld und ermöglicht dir ggf. sogar, eine noch höherwertigere Rolle zu kaufen. :wink: :mrgreen:

    Was das Vorfachmaterial anbelangt würde ich in jedem Fall FC verwenden, den Stahl wirst du voraussichtlich nicht brauchen! Denk an gutes und seewassertaugliches Kleinmaterial, wie Wirbel, No-Knots, Haken usw.!

    Schnurempfehlung ist am Ende auch wieder so eine Sache, denn sie hängt nicht zuletzt auch vom Geldbeutel ab. Ich denke, dass ich warscheinlich eine 0,17`er oder evtl. sogar nur 0,15`er Geflecht aufspulen würde (auch wieder in Abstimmung zum Köder bzw. zum Gerät).

    Ob du nun eine Power Pro, Spiderwire, Stroft GTP, TUF Line, Cora Strong Zoom 7, Fireline o.ä. nimmst, hängt wie gesagt vom Geldbeutel und deinem persönlichen Geschmack ab.

    Ich persönlich würde darauf achten, dass sie rund und schön eng geflochten und ggf. sogar beschichtet ist, was den Luftwiderstand beim Auswerfen verringert und das Wasserziehen der Schnur verhindert.
    Wer bei der Schnur spart, spart m.E. übrigens am falschen Ende! :wink:

    Hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen!? Bin ooch keen Balearen-Kenner, aber im Meer fisch ick lange jenuch! :D

    Gruß
    Tom
     
  14. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Oh, man ick hab den Link zu meen Thread vajessen. Eenfach mal canyamel in die Suche tippen.
     
  15. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Apropos Link, da hätte ick ooch noch eenen. Hier erfährste, wie man da den Meeräschen uff die Pelle rückt. Kampfstarke Viecher kann ick Dir sagen. Die jehen im Drill unjefähr so ab wie bei uns gleichgroße Rapfen und haben aber noch 'n Tick größere Ausdauer. Naja, sind halt Südländer :wink: KLICK
    Watt dit Spinnangeln anjeht, hat olle AssAssasin mal bei der Konkurrenz 'n schönen Beitrag jepostet. Ick hoffe, dit nimmt mir hier keener krumm wenn ick hier mal 'n Link dazu setze.
    :wink: KLICK MIR

    MfG Schlotterschätt
     
  16. billbuexe

    billbuexe Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Januar 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Also nochmal an alle: Vielen Dank!!!

    Ich hole den Thread nochmal raus, wenn ich wieder da bin und (hoffentlich) was gefangen habe.

    Danke, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt!
     

Diese Seite empfehlen